Dell 2005FPW (Prad.de User)

  • hi,


    nach 7 wochen prad forum lesen, habe ich mich letztendlich für den dell entschieden.
    ich hatte vorher einen alten 17'tft von yakumo (geschenkt bekommen) und die unterschiede sind schon der wahnsinn.
    ich habe den monitor jetzt seit ca. knapp einer woche, pixelfehler hat er "0" nur das mit der ausleuchtung hat auch mich betroffen, mehr dazu später...


    zu der verpackung muß man nichts schreiben, ist einwandfrei, bei mir kamen auch 3 pakete an, 1x anleitung, 1x dvi-kabel und einma der tft.


    angeschlossen habe ich ihn über dvi an meine ati 9800xt.


    getestet habe ich ihn mit dem schlierentestprogramm und mit dem prg. für den pixelfehlertest.... mit dvd filmen und spielen wie zb. cs:s(einzigstes 16:10 spiel),bhd und bf2.


    vom bild her kann ich nur sagen geil, selbst im office betrieb macht es schon laune, wie zb 2 seiten nebeneinander zu haben, pivot funktion funktioniert auch tadellos.
    ich bin mit der verarbeitung sehr zufrieden, der tft läßt sich drehen,neigen,höhenverstellen, einfach alles was ein tft braucht und das sehr leichtgängig.


    auch spiele machen sehr viel spaß damit, leider gibt es noch nicht genügend spiele die 16:10 unterstützen, aber auch ohne macht es spaß.
    suche übrigens immer noch ein tool bzw patch das ich bf2 auf 1680x1050 spielen kann :-)


    bei filmen ist es schon ein extremer unterschied zu meinem alten tft, hier zeigt der dell seine stärken, die blickwinkel sind sehr gut.


    ich konnte weder bei spielen als auch bei filmen eine schlierenbildung feststellen.


    ...mehr dazu und bilder von der ausleuchtung werde ich heute abend posten, dazu kommt dann auch die reklamtion wegen der ausleuchtung, die abwicklung mit dell,der 2te tft der innerhalb von 6 tagen kam etc =)

  • nun zum teil 2.....


    hier erst einmal das foto mit schwarzem hintergrund des ersten dell 2005 tft.
    das zweite bild ist von dem tft den ich kanpp 6 tage später bekam.


    beide zeigen in etwas gleiche problem, wobei der neuere tft etwas besser ist wie der erste, das erste bild muß man sich ein wenig dunkler vorstellen...


    ich bin mir nicht sicher ob ich zu pinkelig bin,aber ich denke ich darf zurecht nicht ganz zufrieden damit sein.


    zu der abwicklung mit dell... als ich vor 1 woche meinen tft bekam, baute ich ihn mit stolz auf und war auch sofort beeindruckt von der darstellung, dann teste ich diesen mit den 2 programmen und stellte dann die schl. ausleuchtung fest. ich telefonierte dann auch gleich mit dell und schilderte denen mein prob., nach einer weiterleitung wurde ich mit den technikern verbunden, dieser sagte ich solle den tft stromlos machen, den einschaltknopf 20 sek. gedrückt halten und den monitor dann wieder anschalten bzw anschliessen. das prob. war natürlich immernoch da,danach wollte er die nr. vom tft,welche hinten drauf steht. jedenfalls sagte er mir das ich in 1-2 wochen einen neuen bekommen würde und dann erst der alte tft abgeholt werden würde.
    nach 6 tagen war der neue da, die ausleuchtung ist besser ,aber immernoch nicht gut genug. da ich selber nicht die schrauben lösen möchte um die ausleuchtung zu verbessern,wegen garantieverlust, werde ich morgen nochma anrufen und fragen was nun passiert....


    zu der abholung des ersten tft's, dell rief an dem tag an als ich den 2ten tft bekam und machte mit mir einen abhol termin aus.


    zusammengefasst:


    der dell service ist bisher 1a !!
    der tft ist auch super, in allen belangen, nur die ausleuchtung,welche nur bei schwarzem hintergund zu sehen ist, ist zu bemängeln.


    ist eure ausleuchtung des tft genauso,schlimmer oder besser ( hauptsächlich auf dell 2005fpw user bezogen)?

  • Ich hab den 2005 jetz seit knapp 3 Wochen und bin auch supber zufrieden damit.


    Meine Farben und Bilder sind genauso gut wie deine.


    Was die Ausleuchtung betrifft isses bei mir nich anders.Hab´s genauso wie du auch.


    Aber sei mal ehrlich...sitzt du den ganzen Abend vor nem komplett schwarzen Bildschrim und schaust auf´s schwarze???????


    Spiele sind wichtig....Filme sind wichtig.....und schreiben bzw arbeitn is noch wichtig.


    Was diese Punkte betrifft geb ich mich mit dem Display zu 100 % zufrieden.


    Aber ich versteh nicht,wieso du den zurück gibst, weil die Ausleuchtung nicht 100%ig ist.


    Das hat doch auf die Anwendungen ansich überhaupt keinen Einfluss.


    Ich versteh deine Mängel und die Rückgabe des TFT´s überhaupt nicht.


    Greeze

  • Hallo,


    mir geht es exakt genau so!!! Habe noch meinen ersten Dell hier stehen, bin auch bis auf die Ausleuchtung supergut damit zufrieden! Mein zweiter (Austausch) ist gerade auf dem Weg. Und zu dem letzten Beitrag:


    Es ist ganz und gar nicht egal mit der Ausleuchtung!!! Dieses "wolkige" Schwarz nervt schon derbe, wenn man Spiele mit dunklen Szenen spielt! Ebenso bei der DVD-Wiedergabe ist es schon sehr störend! Besonders fällt es auf, wenn es im Raum dunkel ist!


    Mich beunruhigen die Berichte hier im Forum schon sehr, da ich von noch fast keinem gehört habe, der ein einwandfreies Gerät erhalten hat. Dabei ist der Monitor doch ansonsten echt erste Sahne! Aber wie gesagt, wenn ich über 500 € ausgebe, dann kann ich wohl erwarten, dass mir ein Gerät ohne einen solchen Fehler zugeschickt wird!!! Damit kann und werde ich mich nicht zufrieden geben, auch wenn die mir 10 Monitore zuschicken! Dann geht das Ding halt zurück!
    Wie gesagt, wäre wirklich sehr, sehr schade, da mir das Teil ansonsten voll zusagt!!

  • Quote

    ich bin mir nicht sicher ob ich zu pinkelig bin,aber ich denke ich darf zurecht nicht ganz zufrieden damit sein.


    Mit Pinkeligkeit dürfte man zurecht nie zufrieden sein. Inkontinenz ist schon ein schweres Leiden. Aber da soll Granufink helfen. :D


    Nee, Spaß bei Seite.
    Bild 1 ist indiskutabel.
    Mit dem Gerät aus Bild 2 würde ich aber schon sagen, dass hierbei das Optimum erreicht wurde. Immerhin hat der Dell ja "nur" 600:1 bei starken 300cd/m² Helligkeit. Dürfte klar sein, dass eine solch grelle Hintergrundbeleuchtung irgendwo durchscheint...
    Geräte mit 300cd/m² Helligkeit sind für Arbeitsplätze (bei entsprechender Raumbeleuchtung) konzipiert, und nicht für Räume ohne Raumbeleuchtung.
    Sowas geht ohnehin voll auf die Augen.


    Auch sollte euch klar sein, dass solch ein "Schwarzbild-Seher-Test" fast immer in die Hose geht. Es gibt nur ganz wenige Geräte die schwarz ungefähr so darstellen, wie manch Kunde sich dies vorstellt.
    Iron Eagle hat da schon ganz Recht.