19" Allrounder - bis 350€

  • Hallo,


    Auch ich möchte meinen alten Röhrenmonitor endlich ausmustern und durch einen schicken TFT ersetzen.
    Sicherlich gibt es hier schon einige Threads, die meinem ähneln, nur ist die Menge an Informationen, die man hier bekommen kann regelrecht erschlagend und wie so oft kommen unterschiedliche Tester auch zu einem unterschiedlichen Fazit, was mir die Suche nach dem geeigenten Bildschirm für mich nicht sonderlich erleichtert.


    Mit meinen Vorstellungen, die jetzt folgen, möchte ich das ganze ein wenig eingrenzen, allerdings bin ich "Neuling" und würde mich ebenso über Verbesserungen und Vorschläge freuen.


    -> 19"


    -> DVI


    -> Schnelle Reaktionszeit (spiele nicht wenig Ego-Shooter und möchte schon ein recht schlierenfreies Bild haben)


    -> PVA-Panel ? (Ich arbeite viel mit Photoshop und C4D - Frage: Gibt es gute TN-Panel, bei der der Blickwinkel für Grafikbearbeitung ausreicht? Ein PVA-Panel käme zum spielen vermutlich nur mit "Overdrive" in Frage, oder ?)


    -> Preis! Ich bin Student und daher ist meine Brieftasche nicht als zu dick ... ich bin bereit bis 350€ in einen Flat zu investieren, evtl auch bis zu 400€ wenn die Qualität stimmt und ich mir etwas "Zukunftssicheres" (wenn man das bei der Geschwindigkeit der Hardwareentwicklung noch behaupten kann) zulegen kann.


    Was ich mir schon angeschaut habe sind folgende Monitore:
    - BenQ FP91GP
    - BenQ FP93GX
    - Samsung 930BF
    - Samsung 970P


    Bitte nehmt keine Rücksicht auf meine ersten Favoriten! Mir wäre es wichtig, zu wissen, welcher Bildschirm am "optimalsten" für meine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Über Empfehlungen freue ich mich!!!


    MfG
    Pascal