NEC LCD2190UXi-bk (Prad.de User)

  • Durch einen glücklichen Zufall bin ich nun im Besitz eines LCD2190UXi und möchte natürlich meine Erfahrungen hier Keinem vorenthalten.


    Zu meinen Bedingungen:
    Ich besitze bereits einen NEC LCD2180UX-bk. Diesem wollte ich endlich den passenden Partner spendieren und kaufte einen zweiten, welcher leider defekt war. Da noch Garantie darauf war, tauschte NEC ihn aus. Sie hatten aber keine 2180UX-bk mehr, die mit meinem vergleichbar waren und daher wurde mir das neue Modell geschickt und so stehen hier nun ein LCD2180-bk und ein LCD2190UXi direkt nebeneinander.
    Beide Monitore sind per DVI angeschlossen an einer ATI Radeon X1800XT und werden selbstverständlich im optimalen 1600x1200 bei 60Hz Betrieb genutzt.
    Ich besitze das Gerät erst seit gestern und somit sind noch keine Langzeiterfahrungen möglich.


    Unterschiede
    Die rein technischen Unterschiede sind überall nachzulesen. Optisch passt der Neue sehr gut neben den alten. Die Füße unterscheiden sich stark, aber das stört mich nicht. Die Rahmen sind nahezu identisch und das ist mir wichtig.


    Beim Bild unterscheiden sie sich dennoch. Die Grundcharakteristika sind gleich geblieben und ich genieße nun endlich den Luxus 2 gleich anmutender TFTs nebeneinander (bislang stand ein Belinea 20" daneben). Die Farbabstimmung ist dennoch stark unterschiedlich. Den 2190UXi musste ich deutlich heller drehen, um auf die gleiche Helligkeit zu kommen. Der Alte tendiert bei den Farben eher Richtung blau, während der Neue eher Richtung rot tendiert (beide im Betrieb "Originalfarben"). Hier ist wohl noch ein manueller Abgleich nötig, was ich in naher Zukunft in Angriff nehmen werde.
    Ansonsten kommt es mir so vor, als sei der neue einen ganz kleinen Tick schärfer. Regelt man die Schärfe beim alten etwas höher, so wirkt Schrift gleich unsauber dargestellt, dies ist beim Neuen nicht mehr so und somit erscheint das Bild subjektiv einen Tick schärfer.


    Die Reaktionsgeschwindigkeit hat sich meines Erachtens nicht sonderlich positiv verändert. Ich habe noch keine genauen Tests durchgeführt, oder ein Spiel gestartet, jedoch zeigt der "Verschiebe-ein-Fenster" Test keine sichtbaren Unterschiede, wie es z.B. ein 2ms-BenQ tun würde.


    Alles in Allem bin ich zufrieden mit dem Gerät, kann jedoch keinen Meilensprung gegenüber dem Vorgänger verzeichnen. Es sind jedoch nette, kleine Änderungen, die dem Gerät nach so langer Zeit sehr gut getan haben.