HP LP2275 (Prad.de User)

  • Ich habe den Monitor seit 5 Tagen (für 329€ inkl Versand bei eukasa) und hab mal schnell zwei Fotos gemacht. Er sieht aber genauso aus wie der 2475, von dem es ja im Netz genügend Fotos gibt.


    Design, OSD und so weiter finde ich super, er steht sehr stabil, Tasten gut zu erreichen etc. Kabelführung etwas frickerig, wenn man die Kabel einmal drin hat macht es einen sehr guten Eindruck. Die Software funktionierte zwar irgendwie erst beim 3. Versuch, ist aber auch nicht schlecht, man kann dann alle Einstellungen aus dem OSD komfortabler mit Schiebereglern vornehmen. Genial: Man kann die Power LED ausschalten :)


    Anschlüsse finde ich etwas mager, nur ein DisplayPort und ein DVI. Da ich allerdings nur einen PC anschließen werde macht es mir eigentlich nichts. Die 4 USB Ports sind aber praktisch.


    Mein Monitor kam ohne Pixelfehler. Das Bild überzeugt mich doch sehr, war aber sehr "knallig" eingestellt (zu grelle Farben). Ich hab es alles erstmal auf die Schnelle "kalibriert", da ich im Moment noch meinen alten Laptop über das beigelegte VGA - DVI-I Kabel angeschlossen habe und den bald ersetzen werde - dann werde ich es ohnehin noch einmal machen.


    Ich bin mit dem Text deswegen auch noch überhaupt nicht zufrieden, hab schon mit den ganzen Cooltype Einstellungen rumprobiert und es letztlich ausgeschaltet, Text ist aber immer noch recht unscharf. Das war bei einem Dell 2407 aber auch so, den ich mal an meinem Laptop hatte und liegt sehr wahrscheinlich am VGA Ausgang. Sobald ich den neuen Laptop habe, werde ich hier wirklich urteilen können.


    Besonders bei Fotos glänzt der Monitor wirklich, sie wirken um Welten besser als auf dem Bildschirm meines Laptops. Blickwinkel, Kontrast, Schwarzwert etc. auch alles sehr gut denke ich - es sollte ja bald auch der prad Test kommen, bei dem die ganzen Werte präzise vermessen werden.


    Ghosting, Input Lag etc. ist bisher gar kein Problem, bei dem Dell 2407 war es schnell zu sehen wenn man etwa ein Fenster schnell bewegt hat, aber hier gar nicht. Hatte nur den Vergleich zum Laptop aber keine Verzögerung war erkennbar. Ich habe mal Trackmania gestartet, was ein schnelles Rennspiel ist, und auch da war kein Lag spürbar.


    Zum Geräusch: Ich hab es nach zwei Tagen einmal kurz gehört, dann auch als pulsierendes, hochfrequentes Pfeifen, es trat bei mir aber nur bei Brightness unter 80 auf. Es ist aber wirklich extrem leise. Ich hab dann einfach die Brightness höher gesetzt, dafür die Farben alle gleichmäßig etwas runter...wie gesagt, richtig kalibrieren werde ich ihn erst später. Normalerweise hört man es aber gar nicht. Für mich ist es also überhaupt kein Problem!


    Ich bin sehr zufrieden, insbesondere zu dem Preis, unter der Voraussetzung dass die Textschärfe bei digitaler Quelle besser ist.

  • HI!


    Also nachdem ich meinen ersten bekommen habe war das Backlight hin... eine Woche später war aber der neue da der geht jetzt :-)


    Habe Helligkeit bei 39 ist recht angenehm. Das Geräcusch war bei mir am Anfang nur von 40-80 ganz leise. Heute ist es plötzlich relativ laut egal bei welcher helligkeit (trotz Laptoplüfter, offenem Fenster). Vll ist das Temperatur aabhängig - hoffe es geht wieder weg.


    Kalibriert habe ich ihn noch nicht - werde mir so ein teil vll mal ausborgen, zum Ausprobieren.


    Angeschlossen ist er bei mir über VGA--> DVI
    Nichts verschwommen oder so.
    keine Pixelfehler.


    <<- bei der dünnen schwarzen linie da links sieht man im Hellblauen bereich, 4 pixel weiter rechts eine hellere linie - wenn man genau schaut...


    zum Stromverbrauch ohne USB (gemessen mit einem Voltcraft - Energy Logger 3500 von Conrad):
    0 --> 27W
    39 --> 36W
    50 --> 39W
    80 --> 48W
    100 --> 58W


    Änderungen in Kontrast oder RGB werten ergeben keinen gravierenden Unterschied.


    USB-Hub braucht 1W + angeschlossene Geräte (habe aber nur einmal die Maus probiert - vll braucht er bei Geräten mit mehr Leistung auch mehr)


    habe ihn auf einem LX Arm von Ergotron - absolut genial. Sehr flexibel - kann im sitzen im stehen oder am Bett liegend schauen.
    und wenn ich ihn nicht brauche einfach in die Höhe und ich habe den ganzen tisch frei.


    lg Dirm

  • jo habe auch einen, lass ihn über dvi laufen und ich habe mit der textschärfe jetzt weniger probleme. anfangs wars bisschen ungewohnt, aber das ging schnell weg und die softwarefarbkalibration im displaymanager hilft da auch noch ein wenig weiter.


    zum thema geräusch, mein erster war sehr laut, v.a. im bereich helligkeit 30-75. habe dann beim hp support angerufen, denen war das problem _nicht bekannt_ (häh?)
    bekam prompt ein ersatzgerät geschickt, das nun geräuschfrei läuft. hoffe dass das so bleibt!

  • Hallo,


    habe heute meinen 2275 bekommen, kann nur sagen : perfekt !
    Kein pfeiffen, kein summen...RUHE !
    Farbdarstellung ist astrein, Inputlag oder Ghosting konnte ich noch nicht feststellen, bin aber auch nur Gelegenheitszocker.
    Für das Geld ein Superteil, allerdings bearbeite ich meistens Fotos, deswegen S-PVA und kein TN-Panel.
    Zum spielen gibts sicher bessere :-)


    Gruß Horst

  • hi


    glückwunsch,habe denselben monitor, leider mit summen


    bin sonst zufrieden damit.


    hast du auch bei helligkeitswerten unter 100 kein summton?


    ich habe den service bemüht, da meiner auch ab und an von selbst aus und an geht,


    passiert meistens im vollbildmodus bei film oder bilder schaun.

  • Hallo,


    habe die Helligkeit momentan bei 86% stehen...kein summen oder brummen !
    Bilder Vollbild ebenfalls keine Macken. Scheine Glück gehabt zu haben :-)


    Gruß Horst

  • So, ich hoffe ich habe auch Glück, ich habe ihn mir soeben bei Mindfactory bestellt. Ich werde berichten...


    Hat jemand ein brauchbares Farbprofil, welches er verschicken würde?

  • hi


    soeben habe ich mein ersatzgerät bekommen und es funktioniert tadellos!!


    kein surren oder eigenmächtige an uns ausschalter des panels.


    ich habe den a4 panel bekommen , hatte vorher den at


    zum glpck auch noch brandneu auf 0 std.

  • Hallo,
    könnt ihr auf dieser Seite Garantieinformationen zu euren Monitoren erhalten? Bei mir steht da, dass die Produktnummer ungültig sei. Somit bin ich weiterhin im Unklaren darüber ob ich überhaupt Garantie habe.


    Edit:

    hatte die URL vergessen.
    Es geht jedoch wenn man die volle Produktnummer angibt (KE289AT#ABB) statt der verkürzten, die hinten auf dem Monitor steht :)
    Meine Frage ist also geklärt, aber vielleicht interessiert euch die Seite ja trotzdem.