Belinea 1930 S2 (Prad.de User)

  • Hier mein kurz&knapp-Test zum Belinea 1930 S2. (wofür genau das S2 steht, weiß ich allerdings immer noch nicht!)


    Ich habe das Modell für 166 Euro inklusive Versand über Amazon-Marketplace bestellt - ging auch ganz fix, drei Werktage später war er da.


    Meine Anforderungen für diesen Monitor, den ich als 2.Monitor verwende (in erster Linie für: IM, Thunderbird, Winamp) sind:

    • kostengünstig
    • geringer Stromverbrauch
    • 1280x1024 Pixel Auflösung
    • scharfes und helles Bild


    Bei dem genannten Preis kann man sich also nicht beschweren - mit 32 Watt verbraucht der 1930 auch nur 1/3 meines vorherigen 17" CRTs.
    Mitgeliefert wurde neben dem Strom und einem VGA-Kabel (kein DVI! Das musste ich extra kaufen) eine CD (mit Handbuch) und noch Stecker, um die internen Boxen anschließen zu können. Davon habe ich allerdings keinen Gebrauch gemacht, da ich ein externes System besitze.


    Das Zusammenbauen ging ganz flink - einfach den Monitor und den Sockel auspacken und aufeinanderstecken. Dabei fällt einem gleich auf, dass man den Monitor nicht in der Höhe verstellen kann, dafür aber mit etwas Kraft nach vorne / hinten. Neigungswinkel wurde mit 22° angegeben.


    Vom Blinkwinkel bin ich positiv überrascht. Die angegebenen 170° dürften hinkommen - somit kann man auch zu dritt vor dem Monitor sitzen und erkennt alles noch einwandfrei.


    Einen InputLag konnte ich nicht feststellen - verglichen habe ich mit meinem CRT Eizo F930.
    Bei Videos mit schnellen "Bewegungen" (getestet mit ein paar Raumschlachten) gab es keinerlei Schlierenbildung. Dem DVD-Gucken steht also nichts im Wege!


    Als Fazit kann man also sagen, dass der 19" Monitor nicht nur äußerst schonen für den Geldbeutel (beim Einkauf und beim Betrieb!) ist, sondern auch ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis hat. Nutzbar ist der Monitor schließlich für Officeanwendungen, zum Videoschauen und zum Spielen.