LG W2261V (Prad.de User)

  • Hi,


    ich habe auch diesen Monitor ins Auge gefasst, hat im Netz recht positive Rezensionen gekriegt.
    Fahr heute mal in den Elektro-Markt und schau ihn mir aus der Nähe an, danach kann ich ein paar Eindrücke wiedergeben ;)


    Kurze Frage am Rande, der TFT ist ja 16:9, soweit ich sehe unterstützt meine Grafikkarte als einzige 16:9 Auflösung 1920x1080, und das erscheint mir für den normalen Arbeitsgebrauch als etwas zu hoch.
    Wenn ich nun eine niedrigere 16:10 Auflösung verwenden würde, wäre das Bild dann verzerrt oder würden an den linken/rechten Seiten schwarze Balken auftreten (was für mich akzeptabler wäre)?


    Gruß,
    decline

  • So, hab das gute Teil nun vor mir stehen ;)
    Hab dafür 179,00 im MediaMarkt gezahlt, im Netz bekommt man ihn auch nicht viel günstiger.
    Eins vorneweg, ich bin kein TFT-Experte, kann aber ein paar Eindrücke schildern:


    Die Farben werden kräftig dargestellt, die Ausleuchtung erscheint mir auch sehr gut.
    Ein paar techn. Daten:
    - 21.5" Widescreen, max. 1920x1080 Px, Full HD
    - Kontrast 20000:1, Reaktionszeit 4ms, Betrachtungswinkel 170°/170°
    - VGA, DVI, HDMI (VGA und DVI Kabel beiliegend)
    - Der Bildschirm kann zwischen 16:9 und 4:3 umgeschaltet werden und hat sonst noch ein paar Spielerreien im Menü (das etwas umständlich zu benutzen ist) wie Sepia Funktion, Zooming, etc...


    Negative Punkte die mir aufgefallen sind:
    - der Bildschirm steht recht niedrig und der Standfuß ist nicht höhenverstellbar. Besser man stellt was unter, sonst muss man ständig "nach unten" sehen.
    - da der Bildschrim 16:9 Format hat, werden 16:10 Formate "gestreckt" dargestellt. Das wäre nicht so tragisch, jedoch wird bei mir nur die Auflösung 1920x1080 fehlerfrei angezeigt. Andere 16:9 Auflösungen wie z.B. 1776:1000 skaliert er nicht auf die volle Höhe/Breite hoch, sondern zeigt sie verkleinert an (mit schwarzen Balken an allen Seiten). Und das obwohl ich die Hochskalierung explizit in meinem Grafikkarten-Menücenter eingestellt habe. Falls mir da jemand eine Lösung anbieten kann, wäre ich sehr dankbar.


    Ausserdem gibt der Bildschirm momentan noch einen sonderbaren, ich sag jetzt mal "Elektro-Smog" Geruch von sich... Ich hoffe das macht er nur, weil er noch neu ist, und legt sich mit der Zeit...


    Gruß,
    decline

  • Habe den W2261V letzter Woche Freitag für 179 Euro im Media Markt gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Gerät. Den angesprochenen Elektrosmog hatte ich auch, allerdings nur am 1. Tag. Einen Tag später war nichts mehr davon zu bemerken.
    Wie Videos in HD auf ihm aussehen kann ich mangels Rechenleistung (System steht in der Signatur) oder passendem HDMI Zuspielgerät nicht testen.
    [Blocked Image: http://www.abload.de/thumb/arbeitsbereich6wi6.jpg]

  • Hi, erstmal danke für eure Berichte, was mich aber sehr interessiert.
    Ich muss mich zwischen diesen und den HP Pavilion 2159m entscheiden.
    Der Pavillion soll spiegeln, was bei mir sehr schlecht wäre, da der Monitor zum Fenster steht.
    Aber ich habe gelesen das der W2261V nach dem ausschalten Knarren soll??
    Ich vermute das liegt am plastikgehäuse, würde gerne eure Meinung hören, den das hält mich vom Kauf ab, immerhin schlafe ich im selben Zimmer.
    Und wie ist es mit der Interpolation?
    Ich würde die hohe standard Auflösung für Konsole nutzen, da mein PC nicht so stark ist, dann eine geringere Auflösung.
    Grüße
    NitroTFT

  • @XxJakeBluesxX "Wie Videos in HD auf ihm aussehen kann ich mangels Rechenleistung
    (System steht in der Signatur) oder passendem HDMI Zuspielgerät nicht
    testen."



    Ähmm mit deinem Sys sollte HD-Wiedergabe eigentlich kein Prob sein...