Apple 24" LED Cinema Display (Prad.de User)

  • Sodala, da ich nun knapp ein Monat im besitz eines 24" LED ACD bin, geb ich hier mal ein kleines Feedback ab.
    Info: Das ACD hat bis auf den Mini Displayport keine Videoeingänge. Zur verwendung braucht man ein Macbook/Pro ab late 08!
    Ich weiß net wies mit Mini DP Adapter aussieht zu anderen Geräten.
    Äußeres: das ACD ist wunderbar designed und hat keine Buttons oder sonstige unebenheiten auf seiner Front. Settings werden im OS umgestellt (brightness etc..)


    Auf der Rückseite befinden sich 3 USB ports und 3 zusammengeschnürte Kabelstränge (USB/MINIDP/STROM) zur verbindung mit dem MB/P und 1 Powerkabel.
    Der Monitor steht auf einem schön geformten alufuß, welcher einen teils/teils stabilen eindruck hinterläßt.
    Negativ fällt auf, dass der monitor nur Kippen läßt.
    Drehen, höhe verstellen = nope.
    Jedoch brauch ich nur die Kipp bzw Neig-funktion :)
    Bild: Mit einer auflösung von 1900x1200, LED Background, S-IPS Panel und 14ms response time ist man eigentlich sehr gut ausgerüstet.


    Ich wills kurz ausdrücken, das Bild ist hammer!
    Kräftige satte farben wo das auge hinreicht - ein genuß Fotos anzuschauen!
    Das Schwarz is tief und Weiß blendet fast schon ;)
    Was noch "blenden" könnte, ist das glossy panel.
    Mich störts nicht obwohl schräg übermir die Sonne scheint. muss wohl an der helligkeit des displays liegen.
    Was den Inputlag angeht - ich bin vor 2 Monaten noch mit nem Röhri unterwegs gewesen und hatte echt bedenken vorm umstieg auf LCD, jedoch unbegründet.


    Quake3, Sof2, CoD4...ich merke nichts von irgendeinem input lag.
    Ich knall auf die Maus und im selben moment löst sich ingame der Schuß.
    Ich reiß die maus nach rechts und so geschiehts auch im Spiel.
    Einziges Manko: wenn ichs mit den Settings (Mirrors Edge) übertreibe, heißt alles auf max setze inkl 1900x1200, dann spür ich nen "inputlag" jedoch, das liegt daran, dass mein system da etwas nachhängt ;)
    Nadann auflösung runterschrauben, und zusehen wieschön das gerät skaliert :) wunderbar!
    Tolle Farben, Kein inputlag spürbar....was gibts noch?


    Integrierte ISight Kamera, Mic und stereo speaker!
    Die Kamera funktioniert tadellos, ebenfalls das microphon...und die lautsprecher sind sehrgut!
    Nach 22h kann ich wegen den nachbarn nichtmehr meine logitech 5.1 verwenden, dann mach ich einfach die integrierten speakers an und setz sie auf maximum und hab trotzdem noch spaß ;)
    Im ganzen, sehr guter Monitor - ein wahrer Allrounder.


    Ob Office(Internet,Text,Audio/Videoschnitt), Gaming(Shooter,etc) oder Grafikdesign(Adobe Tools) mit dem 24LED ACD is alles drin!


    Die Frage: Lohnt sich der Preis?


    Für mich definitiv, ich würde das Teil auch ein zweites mal kaufen.
    War am schwanken zwischen dem Dell 2408 und den HP2475w und bin erfreut, doch die 100-200€ mehr gezahlt zu haben.
    Das Display bekommt man je nach Art&Weise des kaufs (Studentenbonus,normalkauf,kauf im ausland (der pfund steht sehr gut!) zwischen 650-900€


    Hier noch paar reviews von anderen seiten:






    Greetz


    edit: warum hats meine formatierung net beibehalten O_o

  • Vielen Dank für den Bericht!
    Endlich mal jemand, der sich ein bisschen Zeit genommen hatte...


    Ich brauche ebenfalls einen neuen Monitor, schwanke zwischen Eizo HD2442W und dem ACD 24".


    Kann jemand helfen, die Fragezeichen zu ersetzen?
    Eizo versus Apple:


    - 3000:1 statt 1000:1
    - 450 cd/m2 statt 300 cd/m2
    - 100% sRGB Abdeckung vs ???
    - 90% ISOcoated Abdeckung vs ???
    - 2 HDMI Inputs vs zero HDMI input
    - frei einstellbar vs "nur vor/rückwärts kippen"
    - "leicht glitzernde oberfläche" vs "glossy glossy glossy!!!!!!!"
    - 100W Stromverbrauch vs 200W
    - 12 Bit LUT (Look Up Table) vs ??? (generell wichtig für Graustufen Bilder, billige Monitore haben 8 Bit, bessere 10 Bit, Profi haben 12Bit)