22-Zoller nur für Office-Anwendungen

  • Hallo,


    ich suche einen 22er Monitor, bei dem ich keine roten Augen kriege. Ich muss über viele Stunden Texte am Bildschirm bearbeiten, weshalb die Augen möglichst wenig angestrengt werden sollten. Meine Partnerin besitzt einen günstigen LG-Bildschirm, aber hat dafür schon nach kurzer Zeit rote Augen. Es müsste doch einen Monitor geben, der das leistet, oder? Wer hat bereits gute Erfahrungen mit einem Gerät gemacht und kann mir weiterhelfen? Es handelt sich um einen reinen Arbeits-PC mit Office-Programmen, also Internet und die ein oder andere DVD, kaum Bildbearbeitung. Budget bis 500 Euro.


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Juan Rulfo

  • Welche Auflösung hat der Monitor von deiner Partnerin?


    Es gibt ja 22er mit 1680*1050 oder 1920*1200 was beim zweiten bedeutet das die Pixel kleiner sind und das schon anstrengender beim schauen ist.
    Ansonsten gibt es noch verschiedene Bauarten des Displays die billigste und gängigste ist das TN Panel dann gibt es Monitore mit IPS bzw PVA Panel.


    Für möglichst korrekte Farbdarstellung sind die TN Panel weniger/nicht geeignet.

    Gruß Jogi73


    Gefunden Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, eine Belohnung wird nicht gezahlt.

  • Hallo jogi73,


    die Auflösung des LG-Monitors ist mir derzeit nicht geläufig, allerdings geht es auch eher um meinen zukünftigen Bildschirm. Habe ich das richtig verstanden, dass weniger kleine Pixel auch weniger anstrengend für die Augen sind? Wie gesagt, ich brauche keine hohe Auflösung und brilliante Fraben, da ich nicht im Grafikbereich arbeite. Höhenverstellbar sollte er sein und vielleicht mit Pivot . Kennt jemand einen Monitor, der diese Vorausetzungen erfüllt und nicht die Welt kostet?


    Gruß


    Juan Rulfo