Monitore mit gemessenem Kontrastverhältnis > 5000:1 und hervorragender Reaktionszeit?

  • Der einzige Monitor, zu dem ich hier einen Testbericht gefunden habe, der das erfüllt ist: Eizo EV2333WH-BK
    Aber leider steht im Fazit: "Einmal mehr lässt sich ausgezeichnete Bildqualität nicht mit entsprechend guter Reaktionszeit verbinden. Die Schlierenbildung des EV2333WH ist trotz Overdrive-Implementierung besonders für Hardcore Spieler untragbar. Auch Gelegenheitsspieler könnten je nach Empfindlichkeit, Probleme mit dem langsamen Bildaufbau haben. Externe Zuspielgeräte wie Blu-ray Player oder Spielekonsolen können mit dem Eizo EV2333WH nicht betrieben werden."
    Da ein "entweder oder" für mich nicht akzeptabel ist, wollte ich fragen ob mittlerweile vielleicht ein Gerät am Markt ist, dass sowohl hohe Bildqualität als auch gute Reaktionszeit liefert. Bzw. falls dem nicht so ist, ob abgesehen von OLED eine andere Technologie nahezu marktreif ist, die zu sowas fähig ist.

  • EV2333W grad noch auf dem Tisch stehen: Filme schauen ist damit ok, Spielen ginge garnicht. Wenn es dieses Panel in 16:10 mit 1200-vertikalen Pixeln gäb ständ meine Entscheidung fest. Da gibts aber nix von Eizo :(


    Ich tendiere jetzt zum Asus PA246Q, der erfüllt ja aber leider nicht deine Anforderungen an den Kontrast..... welche ich aber auch nicht ganz verstehe. Arbeitest du immer in absoluter Dunkelheit, oder was? Falls nicht sind die Kontrastwerde eh utopisch.

  • Im Gegensatz zu den meisten Leuten habe ich mein Auge nicht dazu trainiert grau als schwarz wahrzunehmen. Absolute Dunkelheit ist nicht notwendig.
    Und bevor LCDs das Licht der Welt erblickt haben, waren derartige Kontrastwerke so üblich, dass es nichtmal wirklich notwendig war darüber zu reden. Insofern das "utopisch" zu nennen... dezent unangebracht.

  • Ich weiß genau was du meinst, ich mag das auch nicht und der EV2333W ist z.B. sehr gut. Aber der klare Vorteil kommt nur in recht dunkler Umgebung (und/oder bei Helligkeit voll aufgedreht) zum Tragen. Bei "normalem" Umgebungslicht dominiert eh die Reflektion den Schwarzwert.


    Nix für Ungut, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass in einem normal hellen Raum irgendein Monitor jemals einen Kontrast von >1000:1 erreicht hat, auch eine Röhre nicht. Ich würde sogar behaupten, dass man am normalen Arbeitsplatz nichtmal auf einen Kontrast von 100:1 kommt, es sei denn du drehst die Helligkeit auf Werte über 300cd/m^2, was ich zumindest nicht ertragen wollen würde (mies für die Augen).
    Falls doch, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren, aber ein so gutes AR Coating kann sich doch keiner auf der Oberfläche des Monitors leisten?! Ganz zu schweigen davon das immer Dreckfrei zu halten ^^.


    Aber wirklich ernsthaft: Solche Kontrastwerte sind (leider) in der Realität illusorisch. Was die Hersteller in ihre Datenblätter schreiben hat nichts damit zu tun was am Arbeitsplatz wirklich machbar ist. Ich hätte es auch gern anders, aber so ist es halt ;)

  • Abgesehn davon, dass ich den Monitor für daheim kaufen würde - wieso gehst du bei jemandem, für den ein tolles Kontrastverhältnis wichtig ist, von einem "normalen Arbeitsplatz" aus? Hast du schonmal Post-Production Büros gesehn?
    =>



    Und was ist "normal hell"? Wiederum... jemand, dem tolle Bildwiedergabe wichtig ist, wird seinen Monitor doch nicht in einem Raum stehen haben, wo Sonnenlicht reinscheint. Oder zumindest nicht übermäßig viel (auch bei lichtdichten Rollos hat man meist einen Spalt).
    Meine Augen haben kein Messgerät eingebaut, aber ich hab bisher noch kein LCD gesehen, dessen Bildqualität meine Ansprüche befriedigen konnte. Bei dem EV2333W wär das vielleicht anders, aber wie bereits im ersten Posting gesagt - nur das reicht mir halt nicht. Warum soll ich mir einen Monitor um zig hundert Euro kaufen, der dann nichtmal das, was mein aktueller CRT, den ich gebraucht um 20€ bekommen hab, kann? Natürlich gibts auch andere Aspekte - deshalb auch meine ursprüngliche Frage. Aber wenn kein LCD existiert, dass zumindest etwa gleichwertig mit meinem aktuellen Monitor ist, ist es mir das ganze Geld einfach nicht wert.

  • Jo ok, das ist schon recht dunkel :)
    "Normal hell" wäre für mich ein Raum in dem ich auch sitze um bequem etwas lesen zu können, da ist die knallende Sonne auf dem Papier natürlich auch schon zu viel aber der Raum den du da zeigst wäre natürlich klar zu dunkel. So im Dunkeln zu sitzen ist aber auch nicht besonders gut für die Augen. Nuja, wenn deine Anwendung das braucht...

  • Die einzigen Monitore die derzeit ansatzweise so einen hohen Kontrast erreichen wie von dir gefordert, sind Monitore mit VA/MVA Panels.
    Den Benq EW2420/EW2430/BL2400PT/VW2420H werden in diversen Test's derzeit Kontrastwerte bis über 3000:1 bescheinigt.
    Laut c't erreicht der Acer S243HLCbmii (man achte auf das C - nur dann ist ein VA-Panel verbaut) sogar Kontrastwerte von 4500:1.
    Allerdings sind diese Panels nicht besonders schnell. So belaufen sich die realen Schaltzeiten bei bis zu max. ~25ms je nach Farbwechsel.
    Hier eine Übersicht über Kontrastverhältnisse. (Noch ein kleines Stück nach unten scrollen)

  • Im Gegensatz zu den meisten Leuten habe ich mein Auge nicht dazu trainiert grau als schwarz wahrzunehmen. Absolute Dunkelheit ist nicht notwendig.
    Und bevor LCDs das Licht der Welt erblickt haben, waren derartige Kontrastwerke so üblich, dass es nichtmal wirklich notwendig war darüber zu reden. Insofern das "utopisch" zu nennen... dezent unangebracht.

    Wenn ich an den Sony Artisan denke, dann kann ich Dir nur zustimmen; LCD haben unbestritten Vorteile, doch habe ich noch keinen gesehen, dessen Gesamtpaket dem des alten CRT nahekommt: Echtes Schwarz? - Na klar. Probleme mit anderen als der nativen Auflösung? - Wieso? Schnelle Bildwechsel? - Problemlos. Homogene Darstellung? - Ja.

  • na klar, wenn ihr halt im (für mich) Dunklen sitzt, dann gibts kein TFT (von dem ich weiß), was euch schwarz = "kein Licht" gibt. Das EV2333 (habs wegen 16:9 leider wieder verschickt) ist allerdings SEHR gut, löst die Farbabstufungen auch auf niedrigster Helligkeit (50cd/m^2 ... für Dunkelfans) noch gut auf und gibt "dunkleres" Schwarz als ich es bisher von TFTs sah.
    Mehr kann ich nicht sagen.


    Falls ihr aber auch nur ein bisschen Beleuchtung habt & mögt, wars das eh mit dem Schwarz! Gleiches gilt aber auch für jeden "normalen" Druck!