Suche guten 24" Monitor. Verzweifle mit DELL U2412M und BenQ VW2430

  • Ich wollte nochmal kurz eine abschließende Bemerkung los werden, falls jmd. das hier später nochmal lesen sollte, der das gleiche Problem hatte.


    Ich habe mir also nach den Tipps und Überlegungen hier den Benq BL 2411 bestellt.


    Zwar ist es in meinen Augen noch nicht die absolute Perfektion, aber ich kann sehr gut mit dem Ding leben.


    Das mit den Augenschmerzen ist deutlich weniger geworden und tritt nun deutlich später auf. Insgesamt habe ich auch das Gefühl, ein etwas schärferes Bild zu haben. Trotzdem ist der Bildschirm noch absolut ausreichend entspiegelt, sodass er wohl für mich den besten Kompromiss darstellt.


    Hinsichtlich der Farbeinstellungen bin ich mir noch nicht so ganz sicher, ob das was Benq da abliefert als vernünftig anzusehen ist. Am Anfang kam es mir furchtbar rotstichig vor. Nach langem ausprobieren habe ich jetzt eine Einstellung gefunden, mit der ich einigermaßen arbeiten kann. Inwieweit das allerdings für die Bildbearbeitung geeignet ist, muss sich wohl noch zeigen. Vermutlich wird man nicht umhin kommen, den Bildschirm einmal mit einem externen Gerät zu Kalibrieren.


    Danke an alle, die mir Tipps gegeben haben :)


    tom

  • Tommy,
    danke für Dein Feedback, ich bin Dir in Sachen Benq dicht auf den Fersen. ;)
    Eine sichere Bank scheinen die 2411Pt oder Vorgänger 2410PT (wegen 16:9 statt 16:10) zu sein.
    Versuche gerade heraus zu finden wie es um die 27ger Benq steht.


    Der 2760HS (nicht "HM"!) wird auch als PWM frei beworben und hat ein MVA Panel, das scheint mir ein ähnliches Konzept zu sein.
    Ein direktes grösseres Modell der 2411pt Reihe (also etwa 2711pt) scheint es jedoch nicht zu geben.


    Freut mich dass Du Deinen Monitor gefunden hast, und wie gesagt, danke für das Feedback, notfalls folge ich Dir und kaufe den 24ger.


    Tobias.