BenQ XL2411Z (User Test)

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern meinen neuen Monitor erhalten. Ich möchte euch von meinen ersten
    Erfahrungen berichten und würde mich sehr für eure Ansichten interessieren.


    Es handelt sich um einen XL2411Z der Firma BenQ.


    Bildschirmgröße: 24"
    Seitenverhältnis: 16 : 9
    Auflösung: 1920 x 1080
    Panel Typ: TN


    Der Monitor kam gut verpackt bei mir an. Aufbau und Anschluss des Geräts war, wie
    nicht anders zu erwarten, absolut problemlos. Mein erster Eindruck: hübsch :)
    Der Standfuß ist live deutlich weniger hässlich, als es die Produktfotos vermuten lassen.


    Die Verarbeitung des Monitors geht meiner Meinung nach in Ordnung. Hier ein mini Kratzer,
    dort ein kleiner Materialfehler – das Übliche eben. Das Panel kam gewohnt schmutzig bei
    mir an. Fingerabdrücke und schlieren wie ich sie auch von anderen Herstellen kennen
    und lieben gelernt habe. Mit einem nebelfeuchten Tuch ließen sich die Tapser gut entfernen.
    Was bleibt, ist ein Panel das nicht hundertprozentig homogen ist – einige Schlieren lassen
    sich leider nicht entfernen. Welche Erfahrungen konntet ihr diesbezüglich sammeln?


    Als ich den Monitor das erste mal angeschaltet habe, wäre ich fast erblindet.
    Die voreingestellte, maximale, Helligkeit ist geschätzt 5 mal so hell wie die meines guten
    alten Syncmaster aus dem Jahre 2007. Nachdem ich die Helligkeit auf einen Wert von 35
    eingestellt und den Black Equalizer deaktiviert hatte, gewöhnten sich meine Augen schnell
    an das Bild. Die Suche nach Pixelfehlern blieb zum Glück erfolglos. Beim Test der
    Farbdarstellung fiel mir auf, dass der Monitor große Schwächen bei der Darstellung
    der Farbe Gelb hatte. Ein ffff00 Gelb wirkte so blaß wie die Farbe einer Fanta Lemon.


    Die "Kalibrierung" wird es schon richten, dachte ich mir. Doch viele nützliche Optionen
    blieben mir verwehrt – sie waren im Menü zwar vorhanden, jedoch ausgegraut und
    nicht anwählbar. Mit den drei vorinstallierten Presets "Gamer1-3" konnte ich zwischen
    Pest, Cholera und Ebola wählen – nicht besonders zufriedenstellend. Doch nach längerer
    Recherche dann die Erlösung. Drückt man im Profil Schnellwahlmenü panisch auf der
    "nach oben" Taste rum, erscheinen weitere Presets. Im klassischen "Standard" Profil
    erlaubt der Monitor sogar neben der Einstellung des Gammas sogar die korrekte
    Darstellung der Farbe Gelb! Nachdem ich die von pcmonitors.info empfohlenen
    Einstellungen getroffen habe und die Helligkeit ein wenig über die Software der Graka
    reduziert habe, ist die Farbdarstellung imho zufriedenstellend.


    Wie schaut es mit der Ausleuchtung aus? Sagt ihr es mir!



    Als nächstes habe ich mich mit dem Thema Firmware beschäftigt. Natürlich habe auch ich einen
    Monitor mit der Version 1 erhalten, bei der die Blur Reduction wohl nicht ideal funktioniert (?).
    Nachdem ich mich etwas in das Thema eingelesen habe, habe ich festgestellt, dass ich weder
    Zeit noch Lust habe mich weiter damit zu beschäftigen. Wie seht ihr das mit dem Firmware "Bug"?


    So, das waren meine ersten Eindrücke zum BenQ XL2411Z
    Welche Erfahrungen konntet ihr mit Monitoren der XL-Serie sammeln?


    – bp

  • Hello again,


    ich habe eine Ergänzung zu meinem kleinen Review.
    Nach mehrstündigem Herumprobieren habe ich eine für meine Augen
    angenehme Einstellung gefunden.


    Monitor
    Picture Mode: Standard
    Birghtness: 50
    Contrast: 50
    Low Blue Light: 5
    Color Temp: R95 G95 B95
    Sharpness: 6
    Gamma: 5


    AMD Catalyst Control Center
    Desktop Farben: Gamma 0,95
    Anzeige Farben: Sättigung 105 / Helligkeit -5 / Kontrast 105


    Ich habe auch Benqs "Display Pilot" kurz angetestet. Für mich bietet die
    Software keinen Mehrwert – aus diesem Grund habe ich sie wieder deinstalliert.


    _________



    Da Benq im Informationsmenü des Monitors die ideale Bildwiederholfrequenz mit
    120 Hertz angibt, hatte ich vor, das Display mit dieser Einstellung zu betrieben.
    Jedoch fällt mir mit dieser Einstellung ein leichtes Flirren / Flimmern im Bild auf.
    Im 100 und 144 Hz Modus verschwindet diese Störung.


    Habt ihr vielleicht eine Idee wie man diesen Fehler beheben kann?
    Eine de- und neuinstallation des Monitortreibers brachte keine Besserung.


    – bp