Kaufberatung Gaming Monitor für neuen Gaming PC

  • Schönen guten Abend :)


    Wie schon im Titel erwähnt, quäle ich mich momentan ein bisschen durch den Dschungel der Gaming Monitore.

    Leider kam dabei auch heraus, dass sowohl TN als auch IPS-Technologie wohl noch weit von perfekt anzusiedeln sind...

    Darum erhoffe ich mir von euch eine professionelle Einschätzung.


    Zu meinem Profil:


    Hardwaretechnisch soll eine Graka aus der 1080 Ti Familie zum Einsatz kommen, CPU soll ein i7-8700K werden.

    Nur verstehe ich etwas anderes als anscheinend der klassische "Gaming Monitor" Begriff abbildet. Klar zocke ich auch FPS-Games, in denen es auch mal schnell gehen muss (z.B: PUBG), allerdings geht die Spannweite breit in alles, was gefällt. (Witcher 3, Dark Souls III, Dragons Dogma, GTA V, um mal ein paar zu nennen). Einen kompetitiven Ansatz brauche ich also nur bedingt.


    Was aber denke ich auf alle Fälle drin sein sollte sind:

    -144hz

    -27''

    -G-Sync? Noch unsicher, interessant wäre der Unterschied zum aktuellen Benq (Benq Zowie XL2735).

    -Budget bis ca. 700 Euro


    Ist es sinnvoll noch ein paar Monate zu warten, bzw sind Verbesserungen bei den aktuellen Technologien zu erwarten? (Stichwort IPS-Lotterie, Blickwinkel bei TN?)

    Eine bezahlbare "Eierlegende Wollmilchsau" scheint es ja nicht wirklich zu geben.


    Werfe mal als Diskussionsgrundlage besagten Benq und den Acer Predator XB271HU in den Raum.


    Vielen Dank im Voraus!

  • IPS wenn du auch Bildbearbeitung machst und mit Glow und Bleeding leben kannst. Das wird sich mittelfristig nicht ändern.

    TN wenn du einen einigermassen kompetitiven Ansatz hast.

    Ich würde den mit dem geringsten input lag nehmen, aber welcher ist es denn?

    Überlege ob Du den richtigen Abstand zum 27" Monitor einnehmen kannst: stari.co/tv-monitor-viewing-distance-calculator


    G-sync wird mit höheren refresh Werten immer unwichtiger, die freesyncer bzw. ohne sind günstiger und deshalb vielleicht mitzubetrachten wenn es ein Full HD mit 240Hz sein darf.


    4k mit 120Hz kommt ja, aber selbst die 1080ti reicht dafür nicht.