Samsung S27H850 Erfahrungen und Vergleich mit Dell U2717D

  • Hallo zusammen


    Soll einen Office-Monitor mit 27 Zoll kaufen (Auflösung 2560x1440). Damit wird keine Bildbearbeitung betrieben. Hauptsächlich Büroarbeit mit Word und Excel, mal ein bisschen Surfen, Mailverkehr. Der 24 Zöller mit FullHD sei etwas knapp in der Grösse. Wichtig ist auch eine gute Höhenverstellbarkeit (grosser Benutzer). Das Teil hängt an einer Dockingstation für ein HP 850 G3 Notebook. Bisher wurde an einem 24" Philips 244E1 gearbeitet. Preislich solls nicht über 400 Euro sein.


    Grundsätzlich hört man viel Gutes von DELL, allerdings nicht nur. Auch hier auf Prad gibt es einen enttäuschten User wegen schlechtem Blickwinkel (kann ich nicht wirklich verstehen). Eine andere Rezension sagt: "Schwarzwert, Kontrast und Farbbrillianz enttäuschend. Hatte vorher einen 10 Jahre alten HP Monitor mit billigem TN Panel, welches in den genannten Punkten immer noch um einiges besser war."


    Wäre da noch der Samsung S27H850. Von diesem Modell gibt es noch keinen Test auf Prad und jetzt nicht gerade eine Fülle von Erfahrungsberichten im Netz. Ich wäre sehr froh um eine Meinung bzgl. den zwei Monitoren. Der Samsung ist doch noch ein Stückchen günstiger zu haben. Beim Dell soll durch die stufenlose Verstellung der Monitor nicht so leicht in der optimalen Position zu verbleiben. Auch gab es einige schlechte Erfahrungen mit dem Panel (Lotterie).


    Nebst diesen zwei Modellen blieben noch die Marken Acer, Benq, HP, Philips und Lenovo, welche auch gute Bildschirme haben, wobei vor allem Philips ja eher auf dem absteigenden Ast ist (wirtschaftlich). Von Acer halte ich persönlich nicht viel, Benq kenne ich nicht, da hört man gemischte Meinungen. Iiyama bekomme ich hier in der Schweiz leider nur von Händlern, welche keine Ladengeschäfte haben, solche versuche ich zu vermeiden, daher kommt ein solcher eher nicht in Frage. Das Modell von Lenovo soll keinen guten Stand haben und ausserdem ist die Höhenverstellbarkeit etwas weniger ausgeprägt als bei Samsung und Dell. Von HP gibt es den guten Z27n (Vorgängermodell von G2, von dem man noch nicht viel weiss) nicht mehr und er ist noch etwas teurer als der Dell. Sonst wäre der HP für mich ganz zuoberst gestanden.


    Besten Dank für kurze Anregungen und allenfalls persönliche Erfahrungen.


    Gruss

    Thomas