Posts by Sirius

    =) cool, also eigentlich einfach ein 2 komponenten-leim?


    Oder empfiehlst du mir eher, genau den von dir vorgeschlagenen zu kaufen?
    (härter?)


    Gehe wohl nachher mal los, du hast mich neu motiviert.... :]


    Gruss Sämi

    Hey danke euch allen,


    echt gute Tipps, ich werde es mit dem Mittel Epoxit versuchen, wenn ich es denn finde.
    Ich mache mich in den nächsten Tagen auf die Suche danach, mal schauen ob ich es finde...


    Ein klares Foto habe ich leider nicht machen können, da mein S60 zuwenig scharfe Aufnahmen von solch kleinen Obiekten machen kann.


    Aber es sieht eigentlich so aus dass der Kopf noch versenkt ist, der Schlitz selbst ist an den Rändern ausgefranst.


    Melde euch wann ich Erfolg hatte. 8)


    ThX a lot Sämi

    Yeah, sehe es auch so....


    Werde einen Freund um einen Bohrer anhauen und ihn als "TFT-Halter" zu mir nach Hause zerren und dann die OP durchführen... :D


    Meld euch dann etwaige GAU`s, so gibts vielleicht nochmal was zum Grinsen. ;)


    ThX Sämi

    Danke für eure schnellen Antworten.


    jogi73 :


    Ja ich habe dies schon abgecheckt, alle anderen Gewinde sind auch rechts gewindet, auch habe ich schon auch (vorsichtiger) versucht, dieses so zu lösen.
    Leider ohne Erfolg.


    maggi :


    Genau dies habe ich selbst gedacht, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob die Vibrationen (auch ohne Schlag) dem TFT nicht den Rest geben könnten.
    Das mir dabei die Garantie flöten geht ist egal,
    aber killen möchte ich den TFT wegen dem doofen Detail eben schon auch nicht.


    Irgendwie hätte ich grosse Lust den TFT zurückzubringen, auch wenn er sonst ausser nem Sub ok ist,
    mich nervt der Umstand schon nun bei einem 2 Wochen jungen TFT den Bohrer anzusetzen.
    (Gut ich weiss, dies wäre nicht wirklich korrekt, habe ich die Schraube ja selbst vermurkst: aber das sie so fest sitzt ist ja eigentlich Philips zu verdanken.)



    Nun ja, da ich weder Zeit noch Lust habe den verärgerten Kunden zu spielen, werde ich zuerst mal abwarten und versuchen soviele Infos wie möglich zu sammeln und alle Möglichkeiten durchzugehen.
    (Vielleicht gibt es ja auch eine Art öl welche die Schraube etwas löst?
    So könnte ich sie wohl trotz des angeknacksten Kopf noch mit dem Schrauber lösen. Wobei öl und TFT hört sich genau so fies an wie der Bohrer....)


    Danke jedenfalls für eure Anteilnahme,
    zum Glück ist es nicht zwingend nötig die OP durchzuführen,
    ausser das es ziemlich bescheuert aussieht könnte ich notfalls auch damit leben.
    Wobei so wie ich mich kenne:
    stur wie ich als Stier sein kann, wird es wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis ich mein Dynamit raushole.)


    Danke euch


    Sämi
    (der sich über jeden weiteren Vorschlag freuen würde.)

    Hallo zusammen,


    Ich habe ein wirklich peinliches Problem,
    doch trotz dem Risiko dass sich sogleich so einige gröhlend unter ihrem Schreibtisch wiederfinden,
    brauche ich Rat von euch: alleine weiss ich nicht mehr weiter.


    Gestern habe ich mir ein Pivot-fähiger Monitorständer gekauft.
    Zuhause angekommen habe ich mich sogleich erfreut ans einrichten dessen gemacht.
    Alles lief eigentlich auch ohne Probleme:
    Ständer zusammengeschraubt und festgemacht,
    TFT probeweise mit seinem Original-fuss installiert: passt....


    Also wollte ich den Original-Fuss meines Philips 170S5 entfernen.
    Den richtigen Kreuzschrauber rausgekramt und an die Schraube angesetzt...
    Weiter kam ich leider nicht mehr, diese ç%&%-Schraube sitzt so fest dass sie sich keinen Milimeter bewegen lässt.
    (Ich habe in die richtige Richtung gedreht, auch den passenden Schrauber benutzt, habe ich doch schon einiges rumgewerkelt,
    meinte also zu wissen wie man eine Schraube löst.)
    So schnell gab ich nicht auf (hätte ich doch), nahm also eine Zange und versuchte diese als Hebel zu benutzen.


    Ihr ahnt was kommt?
    Ich hätte es lieber auch getan:


    Die Schraube franste sofort aus, solch einen weichen Kopf habe ich noch nie gesehen.
    Ganz zerstört ist der Kopf noch nicht, aber da die Schraube ja sowieso so fest sitzt, wage ich vorläufig keine weiteren Aktionen.


    So sitze ich nun leicht gefrustet vor meinem TFT und betrachte diesen,
    wie er zwar glücklich in der Pivotstellung steht,
    aber mit seinem Fuss zur Seite einfach nur komisch aussieht. ?(


    Dass schlimmste daran ist, dass diese fiese Schraube bloss für die Abdeckung der 4 darunterliegenden Schrauben ist, welche den Fuss festhalten.


    Wer weiss was ich tun könnte?


    Hammer, Dynamit oder doch besser den verflixten TFT zum Fenster rausschmeissen? 8o;)


    Ich wäre um Tips und Hilfestellung von euch sehr dankbar.


    Freundlich grüsst ein etwas genervter


    Sämi

    Quote

    Original von Faro
    Mich würde aber interessieren, ob andere Panels (oder Netzteile?) da auch allergisch gegen reagieren.


    Auch bei meinem 10 Tage alten Philips 170S5, bei welchem bisher nur ein minimal hörbares Summen zu hören war, (nur wenn ich mein Ohr an den TFT presse)
    fängt mit deinem Bild hörbar zu summen an.
    Jedoch witzigerweise im Pivot-Modus um vieles leiser als in dem Normalen.


    Quote

    Original von Faro
    Nun ist es ja nicht so dass so ein Muster häufiger im Alltagsbetrieb vorkommt... Beim Betrachten fiept es schliesslich nicht nur am TFT sondern auch im Kopf des Betrachters.


    :] Du sagst es, mir wurde auch ganz schwindelig... ;)

    Hallo erstmal,


    und sogleich auch ein riesen Dankeschön von meiner Seite.


    Ich habe nun seit ca. 3 Monaten immer mehr mit dem Gedanken gespielt,
    mir endlich auch ein TFT zu kaufen.
    Dabei bin ich über das Board gestolpert und sofort dabei geblieben.
    (wen wunderts? ;) )


    Ganz abgesehen von den wirklich detailierten und guten Testberichten habt ihr mir nebenbei meinen argen Bildungnotstand in Sachen TFT erheblich vermindert.
    Ich wusste so gut wie nichts von dieser Hardware und bin darum ob euren umfassenden und tiefgreifenden Informationen sehr dankbar.


    Nun nach 3 Monaten Studium der Materie bin ich um einiges aufgeklärter:
    dies habe ich zum grössten Teil euch allen hier zu verdanken.


    Dafür ziehe ich meinen Hut vor euch und verneige mich tief... 8)


    Meine Kaufentscheidung konnte all das neue Wissen zwar nicht wirklich beeinflussen,
    jedoch meine enorme Unsicherheit gegenüber dem Thema habt ihr mir erfolgreich genommen.


    Da ich (wie so oft an Weinachten) etwas knapp bei Kasse bin,
    mich aber nicht dazu durchringen konnte nun nochmal weitere Monate auf ein besseres Modell zu sparen, habe ich mich nach einigen realen Vergleichen für einen Philips 170S5 entschieden.
    (Ich weiss, es gibt da bessere TFTs auf dem Markt,
    doch Angesichts meiner momentanen finanziellen Lage und vorallem auch,
    da mir sein Bild letztendlich um vieles besser gefiel als zb. das von Arcer habe ich mich dann nach einigem überlegen doch frohen Herzens dafür entschieden.)


    Nun was soll ich sagen:
    Als Neueinsteiger ohne grosse Vergleichsmöglichkeiten ist es logisch dass ich davon schlicht überwältigt bin:


    Die Geometrie ist ein Traum,die Farben im Vergleich zu meinem alten CRT passabel und auch die Schärfe lässt nichts zu wünschen übrig.
    Da ich vorallem Office benutze und auch oft surfe sind mir Dinge wie eine kleine Reaktionszeit nicht so sehr wichtig.
    (obschon ich schon immer mal wieder Morrowind anwerfe:
    das Spiel lässt mich einfach nicht mehr los :D....
    Auch dabei bleibt mein Gefühl, wirklich gut entschieden zu haben.
    Nach einigem Einstellen habe ich nun subiektiv empfunden,
    ein um vieles besseres Bild als mit meinem CRT hinbekommen:
    Schlieren und Co. bemerken meine altersschwachen Augen anscheinend nicht mehr. )


    Aber diese sind ja nun dank dem TFT auf dem besten Weg zur Genesung, vielleicht entdecke ich ja bald viele schlimme Fehler. ;)


    Die Entlastung für die Augen ist imho jedenfalls immens:
    auch nach 12 Stunden "in Kiste gucken" habe ich keinerlei Ermüdungserscheinungen bemerken können. (beim CRT schon nach 3-4 Std. )


    Pixelfehler hatt er übrigens auch:
    jedoch nur ein blauer Subpixel welcher immer leuchtet,
    dieser ist aber weder auf dem Desktop noch in irgendeiner Anwendung
    (ausser dem Bildschirmschoner) zu sehen.
    In MW im Dunkeln ist er auch sichtbar, doch da er sich am unteren Rand des Bildschirmes befindet, sehe ich ihn nur wenn ich ihn explitit suche.
    Ich kann damit gut leben, auch da ich den TFT ohne Probleme hätte austauschen können; worauf ich jedoch dann verzichtet habe.
    (der 17 Zoll kostete mich nur: 250 €, was wirklich angesichts der Qualität mehr als ein Schnäppchen ist)


    Ja dies musste ich nun einfach mal loswerden und wenn ich schon dabei bin, hier gleich nochmal:


    DANKE VIEL MAL liebe Prad-Community,
    durch euch bin ich letztendlich ein ziemlich glücklicher TFT-User geworden.


    Freundliche Grüssle aus Basel


    Sämi