Posts by Pandorra

    Eine Möglichkeit ist die DPI hochzustellen.


    Rechtsklick auf Desktop -> Eigenschaften -> Einstellungen -> Erweitert -> im Register Allgemein dann auf Benutzerdefinierte Einstellung. Dort dann mit dem Schieberegler auf die gewünschte Größe stellen.


    Ich habe es bei mir im Moment auf 100 dpi stehen. (Habe auch einen 20 Zoll Widescreen).



    Eine andere Möglichkeit wäre im Browser zu zoomen.
    Geht beim Firefox mit Strg + Mausrad hoch/runter.
    Dabei ändert sich nur die Schriftgröße im gerade aktuellen Tab.

    Hallo allerseits,


    ich habe ein kleines Problem mit meinem Dell 2005FPW.
    Vor einigen Tagen habe ich nach langem wieder mal mein Hintergrundbild geändert.
    Dabei ist mir aufgefallen das bei meinem TFT Display bei bestimmten Grau und Blautönen Wellen zu sehen sind :(
    Das komische ist, das die Wellen nur ca. 5 cm breit am linken Bildschirmrand zu sehen sind.
    Es ist also nicht das ganze Bild betroffen.


    Das ganze tritt sowohl beim digitalen als auch beim analogen Eingang auf.
    Ein defektes Kabel ist also ausgeschlossen.
    Störquellen können eigentlich auch ausgeschlossen werden, da das Display seit gut einem Jahr immer auf der selben Stelle steht.


    Was könnte das noch sein? Könnte was kaputt sein?



    Vielen Dank schonmal und einen schönen Feiertag noch!

    Vielleicht hilft da ein Monitor mit kleinerer Pixelgröße. Also 17 oder 20 Zoll?
    Hast du schon mal mit so einem gearbeitet?


    Ist vielleicht ne dumme Frage, aber hast du schonmal eine Linuxdistribution ausprobiert?
    Möchte jetzt keinen Linux VS. Windows Thread starten, aber ich finde die Schriften bei Ubuntu / Kubuntu z.B. angenehmer zu lesen, als bei Windows mit ClearType.


    Alternativ kannst du mal versuchen, nicht im Vollbildmodus zu arbeiten, sondern nur im Fester.

    Quote

    PS: stimmt es da beim NEC (20.1 is ja n widescreen oder??) spiele in die breite gezogen würden - oder bei windows die desktophintergünde nichtmehr passen würden??


    Wieso sollen die Desktophintergründe nicht mehr passen??
    Wenn du jetzt ein Wallpaper mit 1280x1024 nimmst, dann passt das klar nicht. Aber du könntest ja auch eines mit 1680x1050 nehmen ;)


    Und Spiele werden auch nicht in die Breite gezogen. Sogut wie jedes neue Spiel bietet die Möglichkeit in einer 16:10 Auflösung zu spielen.
    Bei alten Spielen kann es sein das es da keine passende Auflösung gibt, aber da kann man dann immernoch die Skalierung am Bildschirm einstellen.

    Oh, ich habe mich da wohl am Anfang verlesen. Es geht ja um den 2007FP (nicht Widescreen). Sorry!


    Ich habe den Dell 2005FPW, also das Vorgängermodell vom 2007WFP.


    Quote

    inwiefern verhällt der sich zu spielen?


    Da gibt es eigentlich keine Probleme. Bei sogut wie alle neuen Spielen kann man Auflösungen im 16:10 Format wählen.
    Bei älteren Games die nur 4:3 bzw. 5:4 Auflösungen bieten, kann man im Menü des TFT Displays die Skalierung einstellen. Angenommen man hat ein Spiel mit einer Auflösung von 1024x768, dann kann man das entweder Strecken (dadurch wird das ganze etwas unscharf), oder das Bild in Normalgröße lassen und dann eben mit schwarzen Balken an den Seiten spielen.

    Quote

    aber nochmal zu dem dell, bekommt der schlieren beim zocken oder hab ich da sonstige einbussen?


    Das kommt drauf an wie empfinglich du gegenüber Schlieren bist.
    Einige können mit einem 4 ms Panel nicht zocken weil es zu starke Schlieren gibt, andere widerrum haben bei 20 ms keine probleme.
    Ich kann mich auf alle Fälle nicht über den Dell beschweren. Ich habe zwar das Vorgängermodell, aber meiner Meinung nach ist der auf jeden Fall spieletauglich.

    Also wenn das Display so hoch wie ein 19 Zöller sein soll, dann fällt der 20 Zoll Widescreen schon mal weg.
    Der ist nämlich nur so hoch wie ein 17 Zoll Display.


    Bleibt also nur 22 Zoll. Aber welche Geräte da was taugen und welche ehr weniger, kann ich dir leider nicht sagen.

    Quote

    Gibt es überhaupt was Passendes auf dem Markt?


    Sowas gibt es glaube ich nicht.



    Bei einem Notebook sitzt man bauartbedingt immer etwas näher am Bildschirm, als bei einem normalen TFT Display.


    Deswegen wird es auch vermutlich kein 17 oder 19 Zoll Display geben (ich kenne zumindest keines), das 1600x1200 Pixel schafft.


    Ich finde die 1680x1050 von meinem 20 Zoll Widescreen gerade noch annehmbar.
    Wenn das Display jetzt nur 17 Zoll und die gleiche Auflösung hätte, dann könnte ich mir beim besten willen nicht vorstellen daran zu arbeiten. Da müsste ich mich viel zu dicht ans Display setzen und das ist recht unbequem.

    Quote

    ... ich spiele häufig Counter Strike


    Also ich spiele auch ab und zu Counterstrike auf meinem Dell 2005FPW (20 Zoll Widescreen) und meine Geforce 4 TI4200 schafft also noch problemlos die 1680x1050 Pixel.
    Mit deiner Gefoce 6600 sollte es also überhaupt keine Probleme bei dieser Auflösung geben.


    Es wird auch nichts verzerrt, da man wie schon gesagt, auf nativer Auflösung spielen kann.

    Dumme Frage, aber hast du die Anwendungen immer im Vollbild laufen??


    Ich habe z.B. manchmal auf der Arbeit auch solche Probleme mit tränenden Augen usw. und habe dann festgestellt das ich die Probleme bei mehreren geöffneten Fenster, die irgendwie wild übereinanderliegen, fast nicht auftritt.


    Ich habe zwar keine Erklärung dafür, aber evtl. hilft dir das auch.

    Quote

    Bringt nur leider rein garnichts, da Pixelfehler auch nachträglich entstehen können bzw. bei meinen Geräten auch erst nachträglich entstanden sind. Beim MM könnte ich also nur den IST-Zustand überprüfen, wenn dann aber kurze Zeit später PFs entstehen, bin ich wieder der Dumme, da MM wahrscheinlich auch nicht mal ein 14-tägiges Rückgaberecht gibt, wäre dann ja kein Online-Kauf.



    Nur mal so nebenbei, aber wenn du dir ein nagelneues Auto kaufst, dann kannst du auch nach einer Woche bereits den ersten Kratzer im Lack haben.
    Was machst du dann?? Auto zurückgeben, oder erst überhaupt keines kaufen??


    Das Pixelfehler auch nachträglich entstehen können ist wohl wahr. Aber das ist doch nicht wirklich ein Grund sich gegen ein TFT Display zu entscheiden?! Sogut wie alles was im täglichen gebrauch ist, wird irgendwann mal die ersten Mängel zeigen. Egal ob es jetzt der TFT ist, der irgendwann mal einen Pixelfehler bekommen kann, oder der Röhrenmonitor der mit der Zeit ein unscharfes Bild bekommt.

    Die einzige "Auswirkung" ist, das man ganz einfach mehr Platz in der breite hat ;)


    Das einzige kleine Problem sind Spiele. Die meisten neuen Games bieten die Möglichkeit auf der nativen Auflösung zu spielen. Und wenn du jetzt z.B. Oblivion auf 1680x1050 spielen möchtest und du die Mindestanforderung dieses Spiels kennst, dann weißt du was das PC mäßig bedeutet ;)
    Dein PC sollte also eine recht ordentliche Grafikkarte haben.

    Wieso kaufst du dir kein TFT Display bei Media Markt o.ä. wenn du so empfindlich gegenüber Pixelfehlern bist???
    Die schließen dir das Teil an einen PC und du kannst Pixelfehler suchen.



    Du könntest dir auch einen 20 Zoll Display kaufen, die haben so kleine Pixel das ein fehlerhaftes bzw. ein defektes fast nicht mehr auffällt.