Posts by nemesiz

    tja es ist soweit..


    nach 2x umtausch beim händler und ca 9 monate betrieb fängt er wieder an zu fiepen..


    aber so dass man hirnblubbern bekommt.


    wie ist dass den nun wirklich? die neuen modelle sind shclechter oder besser? also rien von der technik.


    wie lange issn auf das ding garantie vom hersteller?


    kann da jemand was sagen?

    sagt mal gibt es denn da ne möglichkeit einen mit neuer scheibe zu bekommen da ich den monitor hier in der neuen wohnung echt nur bedingt nutzen kann... seh alles auch was die nachbarn machen nur nicht meine dokumente bei tageslicht.

    *grrrrrrrrrrr*


    nach nun ca 3 Monaten fängt mein TFT wieder an zu flackern :(


    es ist ja schon ein Austauschgerät welches laut Xerox für den Händler getauscht wurde (1 Fehler ist beseitigt) allerding hat dieser die gleiche Seriennummer wie der eingeschickte. 8o

    Quote

    Zum Kontrast: Es gibt den Xerox nur mit einem Panel mit einem Kontrast von 800:1. Xerox gibt jedoch an, dass die Glasscheibe den Kontrast nochmal um 20% verbessert. Schlaue Händler rechnen jetzt 800x1,2=960 und runden dann noch auf 1000:1 auf. So kann man das aber nicht rechnen, zumal sich die technischen Daten doch auf das Panel beziehen sollten. Also lass Dich nicht verwirren, es ist das gleiche Gerät.
    Bei der Helligkeit gibt es evtl. tatsächlich zwei Versionen mit 250 bzw. 300 cd/m².
    Auch das spielt in der Praxis keine Rolle. Bereits die 250 cd/m² (die ich habe) ist bei voll aufgedrehter Helligkeit zu hell. Wozu sollte man also noch mehr benötigen? Ich habe den Wer für die Helligkeit bei mir auf 16 (von maximal 100) runtergesetzt.


    Grüße


    Frank


    hmmm der wird aber von Xerox direkt so beworben.. steht auf page und auch auf meinem karton

    ja war beim ersten model von mir so..


    die geschichte:


    1. flackert 3-10min
    2. zurückgegeben und neuen mitgenommen
    3. pfeift dass mans nen raum wieter hört
    4. zurückgegeben nach viel tam tam und neuen mitgenommen
    5. gemerkt "NEUER = ALTER" (anhand der seriennummer
    6. zurück und gemosert.. händler checkte RMA Feddback und sagte ja der wurde getauscht ..die frage bleibt halt noch wie man nen monitor in einen tauschen kannd er die selbe SN hat.. egal mit heimgenomme und schon aufs flackern gefreut
    7. angeschlossen.. kein pfehler, kein pfeifen, ken FLACKERN *?*


    nun is immer noch die frage wie kann das sein.. egal.. also laut xerox supportfirma darf weder flackern noch pfeifen sein!
    schadet aber auch nicht wenn er leicht flackert denn das mit der temp ist wirklich so..aufwärmphase.. nur sollte es nicht gleich direkt ausm karton schon so sein.

    nunja ich hab da jetzt nochmal ne ganz simple frage


    wie bekomme ich nun raus obs ein 800 oder 1000er model ist?


    anhand des models nicht
    anhand der upc nicht
    anhand vom karton nicht
    und anhand der handbuchs auch nicht.



    wer kann dazu was sagen?

    jaja die händler....


    da ruft man K&M an und frägt einfach blöde..


    neme: ey weller tft von xerox issn des was ihr da habt
    km: ja der der auf der seite steht
    neme: ja ne kann nid sein so gibts den nicht beim herstelle
    km: doch muss..das sind daten die wir von xerox bekommen haben
    neme: nee kann nid sein..können sie das mal prüfen ob 16 20 8ms und welcher kontrast denn nun ?
    km: ja ich gebs weiter wir schreiben ihnen noch heute eine antowrt welche modell es ganz genau ist. wenn sie sagen die daten stimmen nicht dann gehen wir diesem halt nach


    3h später!!!


    lieber kunde blah blah blah wir haben da nun geprüft und können ihnen nun das genaue modell n unserem lager nennen. wir führen z.Z. den Xerox XA7-19i als Modell. ?(


    danke KM .. ihr bekommt wie eh und je meinen "DAS WAR SPITZE" Award :D


    hach ich wes schun wieso ich nach der probezeit nid dortbleibe wollt..
    CHEF -> Kunde ... nein sie brauchen keine Wärmeleitpaste..sehen sie der Kühler is ja ganz glatt. ;) da war mir klar.. nein dort werde ich nicht glücklich *g*

    naja ich verstehe abe rnoch immer nicht wieso diese firma bei der RMA Rückantwort vermerkt "GERÄT GETAUSCHT" und ich jetzt ein Austauschgerät habe welche genau die gleiche Seriennummer hat.

    sodele es gibt neuigkeiten. war bei meinem händler (auf viel motz motz gab es die möglichkeit eines austausches innerhalt von einem tag über den distri).
    tja als ich ihn also abgegeben habe bemerkte mein händler doch dass da ja noch einer im laden steht.. ta ta angeschlossen, pixelfehler gegugt und eingepackt.
    10m ausm laden viel mir dann aber auf.. moment.. gleiche seriennummer wie der "ERSTE" 8o


    hmm merkwürdig. also zurück und zur rede gestellt. viel verwirrung und zeit später kam man dann drauf dass es mein erster war der aus der RMA zurück kam. und genau hier wird es eigenartig.


    gleicher monitor zurück kann ja nur heissen.. kein fehler gefunden (für die aufmerksamen: der xerox support bzw die firma die das abwickelt rep. keine monitore sondern tauscht nur aus).
    tja wieder viel verwirrung später und nach dem lesen der RMA rückantwort wurde es wirklich eigenartig. laut support wurde der monitor getauscht 8o
    nun frage ich mal euch..wie kann das sein? wenn ich wieder die gleiche SN auf dem monitor habe?
    nunja konnte bis jetzt nicht weiter testen aber mein Händler hat mir def. zugesichert er hat ihn sich nochmals angeschaut und er weisst kein hell/dunkel flackern auf.


    also ich finde es eigenartig..irgendwer verarscht hier oder es geht eigenartig beim support zu.


    nunja werde ihn erst übemrorgen anschließen können und falls er wieder das flackern hat wie am anfang (ich wette er hat es) dann brennt der himmel. dennd an wurde ich entweder vom Händler verarscht (gaub ich nid dran denne r gibt sich ja echt mühe) oder der support trickst. naja egal wie einen werd ich mir dann mal vorknöpfen.


    also.. so long.. bleibt dran es wird noch lustig.. darauf wette ich. ;)

    ja das meinte ich doch... diese firma.
    naja das mit dem..der hädnler ist nicht mehr zuständig glaub ich ja so auch nicht. nunja bin gerade in kontakt mit ihm (der arme).


    naja ist ja auch egal laut berichten, xerox support (naja diese firma halt) und meinem wissen ist es nicht normal dass es so laut pfeift. ein leichtes summen mag ja sein aber bitte nicht 10min nach dem einschalten so laut dass kopfweh bekommst. wobei ich muss sagen ich kann das pfeifen auch umgehen solange ich nicht über den wert 40 bei helligkeit geh (ist es ein bug oder feature) *g*


    wie auch immer so langsam kommt mir der verdacht dass des ding einfach nix ist und xerox selber nicht weiss was sache ist (siehe webseite).


    traurig aber wahr..für 400,- erwarte ich was anderes.


    da schlimme ist ja dass ich nun sauer bin und genervt, somit nerve ich meinen händler mit dem crap und er wird gestresst... und die reihe geht immer weiter.
    bei nem onlinehändler läuft das alles bissl anders aber beim händler ums eck musst halt immer persönlich uffn keks gehen mit so sachen. sehr unschön denn irgendwann is halt jeder mal angenervt.


    merkt mans ? ich bin verärgert

    sodele das problem mit den daten haben also nicht nur wir endkunden (mit K&M gesprochen..die sind auch verwirrt).


    zum thema pfeifen.. es sit def. nicht normal/gut wenn er pfeift.


    habe eben mit jemandem der ahnung hat gesprochen und bei xerox is der rücklauf nicht gerade wenig (daher auch 4 wochen wartezeit @ moment). auch das pfeifen ist bekannt allerdings bei der "vor" Januar Serie. Hat die Person selbst gewundert dass es bei ner Januar auch vorkommt.


    Sodele soviel dazu.. meiner meinung nach gehört xerox ab jetzt zur rubrik CRAP.


    halten wir fest


    +gute werte
    +eigentlich günstig
    +sieht gut aus
    + dvi


    - bekanntes flacker problem
    - bekanntes pfeif problem
    - 4 wochen wartezeit weil grosser rüklauf
    - damn garantie .. der händler ist nicht verpf. da er an den xerox support verweisen kann (gaaaanz toll.. nix rücknahme)
    - quer durchs internet gibt es fantasiemodelle (nein liegt nicht am händler)
    - model verschwindet einfach von der europ seite auf die afrikanische
    - nicht genau nachvollziehbar welches modell man hat
    - alle modelle haben die gleiche bezeichnung und upc nummer

    .. tja also nach dem Flacker Problem kam nun das Pfeifen und das unding dass man mind. 4 Wochen auf Ersatz warten muss.


    nun habe ich mal eine ganz wichtige Frage (Xerox antwortet ja nicht)



    Betreibt diese Firma mit absicht verwirrung oder was soll das denn.
    Da man ja beim Support gefragt wird welchen Xerox man besitzt frage ich mich dies inzwischen selbst.


    Deutsche Xerox Seite
    (kein XA7-19i)


    Amerikanische Xerox Seite
    (kein XA7-19i)


    Europäische Xerox Seite


    17"LCD:XA7-17/XA717i 19"LCD:XA7-19i-8ms 19"LCD:XA7-19i-20ms
    16ms 8ms 20ms
    300nits 300nits 250nits
    500:1 800:1 800:1


    Afrikanische Xerox Seite


    17"LCD:XA7-17/XA717i 19"LCD:XA7-19i-8ms 19"LCD:XA7-19i-20ms
    16ms 8ms 20ms
    300nits 300nits 300nits
    500:1 1000:1 500:1


    ALLES HABEN DIE GLEICHE UPC NUMMER



    ich frage mich dies da man ja als Kunde schon gerne wissen würde was man gekauft hat und selbst die Händler auf mehrmaliges nachfragen nur mit der Schulter zucken können.
    Im Grunde hat man keinerlei kontrolle und Xerox könnte verkaufen was sie wollen.
    bin halt etwas am grübeln da mich die hotline 2x etwas eigenartig fragte ob ich wirklich den 1000:1er habe und gleich mit umtausch usw kam (oki fällt flach weil ich sicher keine 4 wochen warte.. hab ja 3 jahre zeit im notfall).
    und ein fehler auf der webseite fällt wohl auch aus da diese 2 modelle def. existieren müssen denn der 1000:1 er war zuerst auf der englischen und nun ist er auf der afrikanischen und dafür der 800:1er auf der englischen.


    also irgendwie komm ich da nicht mehr klar... grml nu fängt der wieder mit pfeifen an *druffklopp*

    isses nicht? *biobuch aufschlag*


    naja also direkt nachm kaltschalten vom monitor isses wirklich extrem.
    hört man sogar am anderen ende vom raum. danach geht es wieder (so 2min).
    es liegt wirklich an der helligkeit beim xerox 0-50 = unhörbar bis leise
    50-70 = extrem und 70-100 wirds wieder leiser.


    hab ihn jetzt so 3h laufen und höre nur noch gaanz leise beim einstellen der helligkeit. nunja is halt mal so dass elektronik summt, pfeift oder quietscht aber so dass es nach 1min kopfweh macht is schon ein unding.


    naja werd erstmal mit leben und wenns mir aufn wecker geht ab zu xerox. hab ja 3 jahre zeit. übern händler hab ich keine lust mehr um ehrlich zu sein.

    sodele hallo


    also.. wie ich mal berichtet habe hatte ich nen xerox bekommen (vor 2 wochen) welcher ständig hell dunkel schwankte.


    habe austausch bekommen welcher jedoch schon bei meinem händler defekt ankam.


    also nochmals neuer... sodele der steht nun 4 tage nach abholung zum ersten mal aufm tisch.


    was soll ich sagen...der pfeift so laut dass es ein zimmer weiter hörst.
    liegt an der helligkeit. auf 70 drückt mir der kopf dass es nimmer schön ist.
    was sagen die experten denn dazu?


    ps: händler hat keine lust mehr, ich auch nicht und xerox kann frühestens in 4 wochen an den austauschservice liefern sprich.. die haben den xa7-19i erst wieder in 4 <<<< WOCHEN im Lager.


    das kanns doch nun echt nicht sein.