Posts by erdi

    Mahlzeit!


    Ich möchte hier nicht extra einen neuen Thread aufmachen, deswegen poste ich hierrein.


    Derzeit besitze ich einen Iiyama ProLite E431S und einen Iiyama Visionmaster 454, letzterer vergammelt aber leider im Keller, Röhren zum surfen und Filme schaun sind einfach zu schwammig, außerdem ist das Ding riesig und hässlich, in Spielen sind sie aber wohl noch immer die Referenz, eben wegen den addierten Verzögerungszeiten. Der ProLite ist ein Austauschgerät nachdem mein erster E431S ein defektes Netzteil hatte, leider hat das Ersatzgerät nun nach einem 3/4 Jahr Einsatzzeit einige Pixelfehler, eine Macke in der oberen Schicht fast im Zentrum des Monitors und er fängt in den Ecken an komische Farbverläufe anzuzeigen, also soll nun etwas neues her.


    Könnt ihr mir die verfügbaren Monitore (Größe erstmal zweitrangig, LCD, LED oder was auch immer ebenfalls) empfehlen, die die geringste addierte Verzögerung von Inputlag und Darstellungsverzögerung und dazu eine gute, sprich hohe Herzzahl, wie auch gut interpolierte Bilder auf 800x600(alte HL Engine) darstellen können? Dies müssten ja dann die "besten" Monitore für Spiele -wie auch Filmenthusiasten sein, wenn zweitere minimale Abstriche im Farbbereich machen können. Grafikverarbeitung ist für mich uninteressant und im Surf -und Chatbetrieb kann ich mit schlechteren Farbwerten leben.


    Danke für eure Hilfe!

    Mahlzeit!


    Wie aus dem nichts ist gestern mein Iiyama kaputt gegangen, es liegt am Netzteil, der Monitor kann immer ein paar Millisekunden das Signal des Rechners als Bild anzeigen bevor er wieder ausgeht und das gleiche von vorne beginnt. Habe schon mit dem 48h Vor-Ort-Service telefoniert, die haben natürlich keine Monitore auf Lager, SUPER wenn man am Wocheende auf LAN fährt und nun keinen Monitor hat, aber das habe ich wohl zum Glück über einen freund geklärt.
    Meine Frage an euch ist nun, welchen neuen Monitor lasse ich mir denn von Iiyama geben, meinen alten werden sie wohl nicht mehr haben bzw. den jetztigen reparieren...
    Ich lege sehr viel Wert darauf, dass ich möglichst gut Counterstrike mit dem Monitor spielen kann, sonst treibe ich mich meist im Windows rum oder schaue PCTV/DVDs, wobei das Spielen wirklich absolute Prioprität hat, welcher Iiyama ist dafür am besten?


    Grüße Erd

    geld spielt erstmal keine rolle, solange ihr mir nicht zu vergoldeten louis vuitton bildschirmen ratet


    EDIT:
    was ich vergass, gutes umrechnen(wie war gleich das fachwort) auf 1024 oder 800 wäre mir als CSer auch wichtig und möglichst hohe herzzahlen auf entsprechenden auflösungen

    Guten Abend!


    Ich weiß, ihr habt oft Anfragen bezüglich 19"ern und doch muss ich meine gesondert hier hereinstellen, weil ich mir nicht sicher bin in meiner Entscheidung.
    Also ich bin Counterstrikespieler, besaßs früher einige CRTs, die dann aber alle nach und nach den Geist aufgaben, bzw. verglichen mit den TFTs meiner Freunde zum kotzen, man möge mir die Wortwahl verzeihen, unscharf waren. Ich kaufte mir über die Prad Kaufempfehlung einen Iiyama ProLite E431S, damals eine große Preis-Leistungsempfehlung und ich muss sagen der Monitor ist gut. Allerdings ist er mir inzwischen zu klein und ich muss sagen, dass ich z.B. auf der Games Convention TFTs gesehen habe, die mir von der Reaktionszeit und der Farbdarstellung doch um einiges besser gefallen haben, zumindest so mein dortiger Eindruck. Nun wollte ich euch, wo ihr evtl. auch mein Gerät kennt fragen ob es wirklich Sinn macht, rein reaktionszeit- und farbdarstellungstechnisch sich einen neuen Monitor zu kaufen, mal abgesehn davon dass ich es wahrscheinlich eh tun werde, da der jetztige doch sehr fitzelig ist, wenn man 5m weiter auf der Couch sitzt und ein Filmchen schauen möchte. Was sagt ihr ganz speziell auf meine Anforderungen 50% CS 50% DVD/PCTV/Office zum Dell 1907FP? Ich möchte mich auf keinen Fall reaktionszeit- und schlierentechnisch verschlechtern, nein eher verbessern, ist der TFT doch eigentlich auch eine Notlösung für mich als Zocker, weil ein CRT einfach zu groß und hässlich ist auf meinem schönen Schreibtisch.


    Danke für eure Hilfe


    Erdi

    von den beiden kommt wenn nur der LG Flatron L1720P in Frage der andere ist ja unbezahlbar ;)
    eine frage zum L1720Per, der sieht ja recht "gebückt" aus sprich er ist ziemlich weit unten, kann ich den also auch kippen dass er ein ganzes stück weiter nach oben zeigt?
    wie steht das denn mit den monitoren:
    BenQ FP 783
    Hyundai L70D+
    und
    Iiyama E431S


    ich habe jetzt eher darauf geschaut dass es in Spielen auf jedenfall keine Schlieren gibt, da mir das wirklich sehr wichtig ist, auch wenn der Spieleanteil in der Anwendung nicht der Dominanteste ist... vielleicht weißt du ja auch was über deren Interpolierung und das Windows/Office/Surf Bild, hier bin ich auch bereit leichte Qualitätseinbüßen einzugehen

    der iiyama E481S sieht ja schonmal ganz nett aus sind zwar die unnötigen speaker drin aber wenn er sonst gut ist ;)
    gibts keinen vergleichbaren 17"er? würde nämlich schon gerne eine möglichst günstige alternative finden da ich mir gerade erst neue möbel und nen neuen rechner gekauft habe und jeder gesparte euro aufm konto dann doch ganz schön ist ;)
    bei den lgs wird mir eine ganze liste angezeigt welche meinst du jetzt genau und haben die auch ein gutes panel für games?

    ja DVI-Ausgang meine ich und ja meine Powercolor x800xl hat sogar zwei solcher Ausgänge
    Ich wollte eigentlich meine CS-Auflösung 800x600 beibehalten also ist das mit dem interpolieren echt schlecht, wird das Bild denn soviel schlechter auf 800x600? In Windows könnte ich mich ja auch mit ner höheren Auflösung anfreunden....


    Verhältniss:
    Games 25%
    TV Schaun 30%
    Office (Also wirklich hauptsächlich Microsoft Office) 10%
    Surfen 35%


    ach ja soll wie im Topic steht ein 17"er sein

    wie gesagt die kaufberatung habe ich mir schon angeschaut, aber ich bin kein fan dieser balkenbewertungen, ich habe immer lieber einen text der mir auch erklärt warum ein teil in irgendeinem bereich besser ist als ein anderes. was meine suche vielleicht noch weiter präzisieren könnte, wäre dass der Blickwinkel nicht so wichtig ist, ich sitze meist alleine vorm Rechner und auch beim Fernsehschaun vom Bett aus kann ich den Bildschirm so drehen dass ich von genau Vorne drauf schaue, schön wäre hingegen aber eine möglichst feine Farb und Kontrasteinstellung sprich ein Monitor der hier möglichst "hohe" Werte bietet, wenn ich das denn richtig Verstanden habe

    Abend!



    Ich weiß dass es zu dem Thema schon etliche Beiträge gab und auch die Kaufberatung habe ich mir angeschaut, allerdings hat sich nichts mir erkennbares auch mit der Interpolierung beschäftigt, also hier mal zu meinem Bildschirm:
    a) sollte er nicht zu teuer sein, 300€ sind eigentlich schon die Schmerzgrenze in Ausnahmefällen lasse ich mich vielleicht noch von 350€ überzeugen
    b) absolute Schlierenfreiheit in ALLEN Spielen, ob nun Warcraft3, Painkiller oder Counter-Strike
    c) gutes PCTV-Bild möglich
    d) annehmbar Darstellung von Officeanwendungen
    e) sehr gutes Interpolieren der Auflösungen 640x480, 800x600, 1024x768


    Ich brauche und möchte keine integrierten Soundsysteme und auch Anschlüsse für Fernseher oder Ähnlichem ist nicht notwendig, als einziges wäre ein Anschluss für den neuen "Steckertyp" von Grafikkarten (dieser weiße mit mehr Pins als der alte der meist ein blaues Steckerdesign hatte) wobei dies wohl heute schon Standard ist?


    Danke für eure Hilfe


    erdi