Posts by Sir O`connor

    Mh, ich habe mich mal weiter schlau gemacht und bin auf den Toshiba 32CV505D und den Toshiba 32XV556D gestoßen. Jetzt weiss ich echt nicht mehr weiter. Vom Geld her sind alle OK. Meine Hauptanliegen sind die oben genannten Punkte. Habe einen DVD Player mit 5.1 Sound, der über Scart an den TV kommt. Könnt ihr mir sagen, welcher dort und über analog TV ein besseres Bild liefert? Das mit dem analog TV ist nicht soo wichtig, kann auch ne DVB-T Antenne ranstöpseln. Der TV soll hauptsächlich zum DVDs-Gucken (über Player oder PC), HD-Filme über PC, sowie zum Wii-/PC-Zocken benutzt werden.


    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir bei der Entscheidung helfen könnt!
    MfG

    Hi erstmal,


    nach einigen Recherchen bin ich auch auf den LG 3000 er gestoßen. Habe aber noch ein paar Fragen:
    Wie sieht das Bild mit KabelTV aus? Würde bei mir nämlich erstmal annen analogen TV-Anschluss kommen.
    Wie sieht das Bild über einen am SCART angeschlossenem DVD-Player aus?
    Ist es matschig oder ähnliches?
    Wie sieht es mit dem DVB-T Tuner aus: Kann man eine eigene Antenne anschließen?
    Wie groß genau ist die sichtbare Bildfläche?


    Vielen Dank im Voraus!
    Sir O`connor

    der ansicht bin ich jetzt auch. und auch wenn mein problem ein inzelfall ist ( ich glaube nicht, dass es mit dem monitor bzw treiber zu tun hatte, ich weiss es nach meinen tests) möcht ich trotzdem kein hdcp in meinem haus. auch wenns noch so zukunftstoll is ;) bringt mir atm eh nix.


    btt: ich seh auch überall, dass der LG Flatron L226WT-SF hdcp hat. wenn nicht, bitte korrigier mich / uns.


    Edit:
    ich sehe grade, dass der lg ohne diesen 3000er kontrast nur 500:1 hat. stimmt das?

    Ich war in den letzten Tagen auch andauernd am drauf und dran einen TFT zu holen (22 zoll). Meine Favoriten:
    Fujitsu Siemens l22w-3
    LG L226WT


    bei dem lg stört mich, dass er hdcp hat. sonst würde ich ihn gleich nehmen. gibt es noch andere ähnliche ohne hdcp?

    Quote

    Original von Kami-H
    Sir O`connor, wenn ich das richtig im Kopf habe warst du das mit den Balken bei Videos, aber das hat ja nichts mit dem Dell zu tun. Von was warst du denn beim Dell genau enttäuscht?


    naja wie ich, glaub war in nem adneren forum, beschrieben habe, hat der monitortreiber ( des des einzige was übrig bleibt nach meinem test-weekend) also der originale von dell irgendetwas bewirkt, dass ich da schonmal keine dvds angucken konnte. danach hatte ich ( neues os; hab genug test-hds hier) den über den plug and play treiber am laufen, gleiche problem. hab meinen alten tft wieder drangesöpselt. alles tutti. also iiirgendwas scheint da nich ganz konform zu sein mit dem hdcp-zeugs. irgendwas sucht da irgendetwas, was ich nich habe ( zb hdcp-chip auf graka. ok, jetzt kommt, braucht man auch nicht, aber ich weisses nun iiirgendwie besser^^). auf jedenfall hatt ich da keine dvds zum laufen bekommen. was nützt mir ein super-monitor, der ein super bild macht, wenn er (bei mir) keine dvds abspielt. alles ein mysterium. also kann jedem aus meiner sicht nur empfelhen, nix mit hdcp-zeugs zu kaufen. ich hab meine erfahrung gemacht.

    check check negativ^^
    ne hab ihn da gelassen. wie du schon sagtest, wenn man kohle hat, KANN man ihn sich kaufen. glaube werde mir morgen den fujitsu siemens l22w-3 holen. die firma is mir sicherer, auch wenn der meditec noch so gut is. war ja eben bei conrad, hatten nur den 20,1" oder was des war des meditecs ausgestellt. also gut sieht er ja aus. aber wie gesagt, bei fujitsu siemens denk ich bleib ich doch. aber freut mich, dasses für den kleinen geldbeutel auch solche guten teile bereits gibt.

    also ich bin jetzt auch stark am überlegen ob ich mir den meditec oder den fujitsu siemens l22w-3 holen soll. war von meinem dell e228wfp enttäuscht aber egal jetzt und hier :-) . vielleicht düs ich nachher los und hol mir den meditec. hab ja 2 wochen umtauschgarantie :] hab hier zum glück einen händler gefunden, ders hat. conrad elektronik (wenn ich dafür werbung machen darf). aber ein paar nähere infos zu dem teil wären nicht schlecht @ all die ihn bereits ihr eigen nennen können ;)

    So:
    ich habe noch den Dell E228WFP rumzustehen, werde ihn aber am Montag zurückschicken ( kann keine dvds angucken wegen hdcp dreck *siehe 228wfp thread*)
    als ich mit dem orignal triber von der cd mein neues game infernal gezockt hab, war die steuerung nach einer weile total schwammerig. hab extra ps2 tastatur ausprobiert, andere auflösungen etc. jetz wo ich (andere platte mit frischem os) den treiber für den monitor benutze, der irgendwie seit nem updatepack enthalten is oder so, kann ich ohne probleme zocken. also hat auch hier der originaltreiber ( am ende vllt dann der hdcp chip) einfluss gehabt.
    naja am montag wird der Fujitsu Siemens L22w-3 gekauft. Sind ja beide in etwa gleichgut, oder?

    so, nun hab ich des teil hier rumzustehen und krieg so nen hals.
    ich kann keine dvds über dvi angucken. sehe einen schönen schwarzen block über dem video raufgebappt. scheint mir so, dass des an dem hdcp liegt. oder is des doch noch ne einstellungssache? kann nur dvds über des laufwerk net angucken.


    hoffe einer kann mir helfen, da ich das teil ansonsten in ordnung finde.


    Edit: einige DVDs kann ich mit dem VLC player ohne Probs angucken. Wenn ich mit nem dvd-prog starte, is immernoch dieser schwarze Block, und wenn ich mit WMP starte, bekomm ich ne fehlermerldung die watt über den digitalen kopierschutz sagt. bin da schon der win-hilfe gefolgt, aber führte, wie immer, zu keinem ergebnis :-(

    So, werde ihn mir morgen bei fast-trade-germany bestellen (bekommen morgen neue, hoffe Revision A01).
    Service macht einen guten Eindruck, man scheint sich nicht lustlosen Mitarbeitern ausgeliefert zu sein. Werde dann auch meinen Test posten.

    Meine letzte Frage^^ :
    Damit ich es verstanden habe. Man kann an den Dell 228WFP die HD-DVD-Player (auch Blueray?) anschliessen? Haben die dann einen DVI-Out oder wie wird das gehandhabt?


    Werde dann diese Woche denk ich den Dell bestellen.


    Danke für eure Hilfe!

    Das heisst, ich könnte von der Leistung her HD-Inhalte anschauen, aber nur weil die Graka kein HDCP hat ,kann ichs denn doch nicht sehen?! Also brauchen immer Sender und Empfänger den gleichen "Standart", damit es abgespielt wird?!
    Was mich bis jetzt noch nicht von dem Dell oder überhaupt von großen TFTs überzeugt hat, sind die nichtverstellbaren Füße. Höhenverstellbar ist so eigentlich für mich ein Muss. Aber nun ja, wie ich gelesen hab, kann man ja auch andere Füße anbringen. Werde mich solange mit einer provisorischen Lösung abfinden müssen. Wie teuer wären denn solche Füße?


    Bringt HDMI bei der Grafikkarte irgendwelche Probleme? zb bei selbsterstellten DVD`s etc? ist mir irgendwie nicht wirklich geheuer

    Naja HD-DVDs wollt ich darüber scho anschauen. aber wie is das mit der Grafikkarte? meintest ja ditt muss da angeschlossen werden.
    Zwei Fragen:
    1. Kann ich auch "normale" HD-DVD-Player da anschließen?
    2. Ich brauch doch auch ne leistungsfähige Graka und nen spezielles HD-DVD-Abspielprogramm um die am Rechner gucken zu können. Ich habe eine GeForce 7800gt. Glaube nich, dass die reicht, wenn ichs richtig verstanden habe.

    Hi,
    ich bin stark am überlegen, ob ich mir den "ScaleoView L22-3W" oder den "Dell E228WFP" holen soll. Habe mir den Test zum Dell mal richtig durchgelesen und mein Herz hat höher geschlagen :-) Was sind die gröbsten Unterschiede der beiden? Zudem hat der Fujitsu ja Lautsprecher drin, aber der Dell nen etwas höheren Kontrast.
    Der Dell hat ja wohl HDCP, was der Fujitsu nicht hat. Braucht man das unbedingt? Benutze den TFT hauptsächlich fürs Arbeiten + Zocken, wollte aber auch mal ne Xbox 360 mit nem Kumpel anschliessen. Im Test hab ich nich wirklich was über den HDCP-Gedöns gelesen. Ist der nun in irgendeiner Weise wichtig? Kenn mich da nicht so aus.
    Danke im Voraus!