Posts by Matze

    Also wenn ich den Monitor in der Normalstellung (0°) habe, kann ich auf meinem Platz (mittig und ~ 80cm entfernt) meinem kompletten Oberkörper seitlich nach rechts oder links schwenken (etwas über den jeweiligen Monitorrand hinaus) und kann sogut wie keine Farbverschiebungen feststellen... (auch nicht bei den Blautönen des Forums hier...) Dieser Bereich deckt ungefähr ~ 50-60° ab, also mehr als ich beim normalen Arbeiten benötige... (Bewege mich ja schließlich nicht immerzu so weit hin und her...)


    In der Pivotstellung ist dieser Bereich etwas geringer, wobei ich hierbei eher einen Helligkeitsverlust, anstatt von Farbverschiebung bemerke. Das Blau vom Forum wird nur minimal heller in der Intensität, aber die Helligkeit geht schon etwas zurück und das Bild wirkt dadurch irgendwie dunkler. Auch das Weiß erscheint wohl hierdurch dunkler zu werden, was hier wohl als Abtrifften ins gelbliche empfunden wird... Sieht ja auch so in der Art aus, ich empfinde es aber mit dem nachlassen des Abstrahlungswinkel zusammenhängend. Für mich also eher ein typischer TFT Effekt. Der Effekt verstärkt sich natürlich bei höher eingestellter Helligkeit. Derzeit habe ich 70% eingestellt, muß aber noch schauen, wie es Abends wirkt, da hier gerade die Sonne scheint. (Vorhänge sind aber zu... ;))


    Je weiter man nach außen geht, um so mehr geht das Blau ins Türkis und das Weiß wird gelblicher, also so wie du es beschrieben hast... Leider habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten, ob das mit anderen Monitoren besser ist. Letztendlich wird vielleicht der Prad Test hier noch einiges helfen, solange sich die Jungs auch ordentlich mit der Problematik auseinandergesetzt und genaue Vergleiche zwichen den beiden Monitoren gemacht haben.


    Für das normale arbeiten davor ist es aber eigentlich nicht so auffällig, da man ja nicht immerzu in größeren Bereichen hin und her schwenkt...

    So, nach fast einer Woche warten steht er nun seit 2 Stunden auf meinem Tisch. Danke nochmal an die Post, die es von gestern Abend bis heute morgen geschafft hat, das Teil quer durch die ganze Nation zu schleusen. Super! Ich hätte es nicht gedacht...


    Meine ersten Worte als Monitorumsteiger (LG Flatron 795FT PLUS) waren einfach WOW. Das Bild ist einfach umwerfend! Alles super scharf bis in die Ecken (digital angeschlossen) und Geometrie und Ausleuchtung Perfekt.


    Etwas gebangt habe ich wegen Pixelfehler aber nach ausgiebiger Suche hab ich jetzt zum Glück doch keinen gefunden. (Hätte ja bei dem Preis fast noch nen Pixeltest gemacht, den aber mein Anbieter nicht anbot und das Gerät z.B. bei Mindfactory noch zu teuer war...)


    Etwas verschreckt von den Kommentaren hier in den letzten Tagen bezüglich Winkelstabilität war ich ja auf das schlimmste einigermaßen vorbereitet. Aber letztendlich wurde ich positiv überrascht. Ich kann beim besten willen keine solch derartige Farbverschiebung erkennen, wie sie hier teilweise dargestellt wurde. (Ich glabe ich hätte das Ding ohne wenn und aber wieder zurück geschickt, wenn es so gewesen wäre...) Eigentlich ganz normale und leichte Helligkeitsverluste bei größeren Winkeln, aber das ist ja bei TFT's normal... Also ich kann mich, selbst in einem sehr nahen Abschand ohne Problem richtig hin und her auf meinem Platz bewegen ohne das irgendwas großartig auffällt. Auch die Farben verlaufen nicht so extrem weg, wie hier teilweise dargestellt... Nur wenn ich so im 140° Winkel auf das Display schaue, wird weiß mehr gelblicher und Dunkelblau etwas heller, aber nicht im normalen Sichtbereich... Gut, ich habe keine direkten Vergleiche mit Vorgängermodellen, da es mein erster TFT ist, aber man hat sich ja schon einiges in verschiedenen Fachmärkten ansehen können und da war weitaus schlimmeres dabei.


    Oh, ich habe ihn gerade in der Pivot Stellung laufen (einfach geile Funktion) und da ist der Blickwinkel sogar noch etwas kleiner, als in der Normalstellung. Also ist Winkelsabilität in der Normalstellung sogar nochmals besser, als in der Pivotstellung über die ich gerade meine Erkenntnisse geschrieben habe!!! Logischerweise kann ein TFT ja auch nicht in alle Richtungen einen gleich großen Bildwinkel haben, (außer sehr teure vielleicht) aber das ist ja bekannt.


    Insgesamt bin ich mehr als Positiv überrascht und zufrieden mit dem neuen Teil.


    Leute lasst euch nicht verrückt machen, sondern testet selber erstmal bevor ihr euch hier vielleicht Panik machen lasst!


    @ Jodeldiplom


    Tut mir wirklich sehr Leid für dich, aber dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als dein wohl scheinbar defektes Gerät um zu tauschen oder zurück zu schicken. Wenn es mit dem neuen L778 auch nicht besser sein sollte, hast du wohl leider eine "Überempfindlichkeit" gegen TFT's?


    Nochmal ne wichtige Frage zur Pivot Funktion zum Schluß.


    Wie funktioniert das mit der Software genau? Geht das vielleicht auch automatisch, wenn ich den Bildschirm drehe? Derzeit habe ich in meinem Grafikkartenmenu (ATI) eine Funktion zum Drehen entdeckt und die beiden Stellungen (0° und90°) auf Kurzwahltasten gelegt und muß so jedesmal von Hand umschalten, wenn ich drehe. Aber geht das vielleicht auch irgendwie automatisch von Windows aus? Ich habe die Eizo Screensoftware wieder deinstalliert, da ich diese Möglichkeit der Einstellung nicht benötige, aber hätte diese vielleicht eine automatische Drehfunktion für die Pivotfunktion? (Sorry, ist mein erster TFT und ich kenne mich bei dieser Funktion noch nicht so aus...)


    Danke für die Hilfe...

    Quote

    Original von perolino
    mal eine andere Frage: Haben die neuen Eizo-Modelle frei Schlitzen, in der kleine Insekten hineinkriechen können? Besteht auch ein Schutz dagegen bei interem Netzteil?


    Ich denke diese Frage solltest du eher an Eizo stellen, da das von Modell zu Modell variieren kann...

    Hab den ersten Onlineshop Preis von ~ 540€ gefunden...


    Profiseller-Bindlach


    Dort auf Warengruppen --> Monitore --> TFT 19" --> 2. Seite recht weit oben...


    Angeblich innerhalb von 3 Tagen lieferbar... Wenn das stimmt, dann geht es wohl noch diesen Monat endlich los. Möge die Preisschlacht beginnen, wenn die größeren Anbieter das Teil auch vorrätig rein bekommen... ;)

    Die unvebindliche Preisempfehlung ist 569,-- Euro und ab
    ca. 10. August ist das Gerät erhältlich.


    Uiii, das hört sich ja fantastisch an... Kann es kaum noch erwarten... Bei dieser Herstellerpreisempfehlung müsste das gute Stck ja recht schnell bei ~ 500€ im i-Net landen. Hoffentlich kommt er bald! :)

    Habe am Wochenende eine Anfrage bezüglich des Eizo S1910 an Eizo gestellt und dabei auch gleich nach dem ungefähren Herstellerpreis gefragt und dabei vermutet, das er ja eigentlich Ausstattungsbereinigt billiger, als der L778 sein müsste... Ich also von einem Preis des Vorgängers (L768) ausging. (599€) Ich bekam heute Morgen folgende Antwort...


    Sehr geehrter Herr xxx,


    der S1910 wird ab ca. mitte August in Deutschland erhältlich sein,
    zum Preis kann ich Ihnen jedoch heute noch keine Auskunft geben.
    Ihre Annahme ist aber sicherlich logisch und nachvollziehbar.


    Mit freundlichen Grüßen


    xxx
    Manager Distribution Sales
    EIZO
    Avnet Visual + Data Solutions
    ...



    Da der S1910 in Japan ~ 70€ günstiger angeboten wird, als der L778, gehe ich von einem späteren Marktpreis von ~ 550€ aus. (Das wäre ja, wenn es so kommt, nicht schlecht...)