Posts by drdoctor

    @Yuri


    Ich habe mir bisher die Trailer von Madagascar und von Doom angesehen.


    Die Farben und die Qualität bei Mada. sind echt beeindruckend!
    Ein scharfes Bild, sehr saubere und leuchtende Farben, hohe Auflösung, sehr nett anzuschauen!


    Den Doom Trailer finde ich schwerer zu beurteilen, dunkle Szenen und kurze Schnitte machen es nicht gerade einfacher.


    Das hochauflösende Videos auf einem hochauflösenden (guten) Monitor gut aussehen war irgendwie zu erwarten...


    Hauptsächlich ging es mir um kleine Videos von den diversen Fun-Seiten.
    Bei denen ist das Material nun mal nicht in besonders guter Qualität und ein CRT kann diesen Mangel etwas ausgleichen.


    Ich denke wenn man einen Filter dazwischen schaltet, läßt sich an der Bildqualität noch einiges machen.


    Gruß


    Doc

    Quote

    Ich jedenfalls werde mir aufgrund dieser Schlierenproblematik und dem verdammt hohen Preis für einen nicht perfekten Monitor wahrscheinlich einen Display mit TN Panel besorgen.


    Dann freue dich auf kleinere Blickwinkel und einen garantiert genauso wenig "perfekten" Monitor.


    Du solltest die Erfahrungen der anderen für dich nutzen und dir dann den Monitor deiner Wahl kaufen.


    Wenn du hauptsächlich spielst und dir die Geschwindigkeit am wichtigsten ist nimm ein TN-Panel, dann aber bitte keine Beschwerden über Blickwinkel oder schlechtere Farben als bei den anderen.


    Oder du nimmst ein paar kleine Schlieren in Kauf und wirst dafür mit wesentlich besserem Bild belohnt, so selbst erlebt wie oben beschrieben.


    Ich bin gerne bereit für bessere Qualität (im Vergleich mit den für mich in Frage kommenden Alternativen) mehr Geld zu bezahlen.


    Zur Garantie:
    Was ich irgendwie frech finde, ist das sie auf der Seite von Eizo auf die Datenblätter verweisen wenn es eingeschränkte Garantien gibt und hier steht beim S1910 nur was von 5 Jahre Vor-Ort Austauschservice.


    Wenn man das Gerät kauft hat man plötzlich einen Wisch "Begrenzte Garantie" in der Hand , in der steht das die "Garantie für den LCD-Schirm und die Hintergrundbeleuchtung auf drei Jahre begrenzt ist".


    Ich werde mal eine kurze Mail an Eizo schreiben und die Fragen, warum die das nicht direkt auf die Seite schreiben.


    Samsung bietet glaube ich auch drei Jahre Austausch an, von daher geben die beiden sich nicht soviel.


    Zu den Videos:
    Ich denke inzwischen auch das eher das Bildmaterial entscheidend ist für die Qualität.
    Ein CRT "bügelt" die Pixel vielleicht etwas aus, so daß das Bild etwas weicher wirkt.
    Der TFT dagegen zeigt gnadenlos jedes Pixel im Film und wenn wenig davon vorhanden sind sieht es entsprechend bescheiden aus.


    Zum schwarz:
    Ich gebe zu, das mit dem "ausgeschaltet" war nicht völlig ernst gemeint, ich wollte nur sagen das bei mir das Bild sehr gleichmäßig und sehr dunkel, ohne Flecken oder "Wolken" ist und einen schönen Kontrast zum Video bietet.


    Zum Testen der Farben würde ich Dir aber ein Testprogramm wie den Nokia Tester empfehlen oder du machst ein Bild mit Paint in 1280x1024 schwarz und schaltest auf Vollbild.
    Dann hast Du keine Fensterränder, Schrift oder anderes was stören könnte.


    Doc

    Nene, die wären dann ja noch länger ;)


    Aber:
    Ich habe mir den S1910 (in schwarz mit V-Fuß) jetzt einfach gekauft und bin gerade am testen mit allen möglichen Spielen und Windows etc.


    Eins vorweg:
    Ich habe nur den Monitor mit allen Kabeln (DVI, Strom und USB) an den Rechner angeschlossen, Auflösung auf 1280x1024 und das wars.
    Bisher keine Treiber und/oder Software installiert!! (USB irgendwas hat Windows erkannt, wollte aber keine Treiber haben)
    Nur die Helligkeit habe ich im OSD auf 50% reduziert, sonst ist es wirklich sehr hell.


    Also:
    Eine Bewegungsunschärfe ist ganz klar erkennbar, wenn es im Moment ohnehin nicht besser geht, dann ist das eben so.
    Bei einem ansonsten sehr guten Monitor nehme ich das (mangels gleichwertiger Alternativen) gerne in Kauf.


    Ein paar kurze Schlieren zieht der Monitor auch, beim Schlierentest "rotes Quadrat auf dunkelgrauem Hintergrund" sehr gut zu sehen.
    Ebenfalls wenn man man die Maus auf dunkelgrauem Hintergrund bewegt (z.B. ctscreen), es scheint nur bei bestimmten Farbkombinationen aufzutreten.
    Bei einigen hell-dunkel Übergängen in Splinter Cell ist mir dies ebenfalls aufgefallen, fand ich allerdings nicht so gravierend und störend bzw. ungewohnt wie die Bewegungsunschärfe.


    Die Farbverläufe sind super, keine Streifen sondern ein sauberer Verlauf wie bei meinem CRT, sowohl bei den Farben wie auch bei den Grautönen.


    Verglichen mit meinem Notebook sind das echt Welten, bei dem sind sehr schön die Abstufungen zu sehen...


    Das schwarz ist so dunkel, man könnte meinen der Monitor wäre gar nicht an.
    Die Hintergrundbelechtung arbeitet sehr sauber, ich kann keine besonders hellen Stellen oder einen helleren Rand erkennen.


    Pixelfehler habe ich keine entdeckt.


    Ein leises Surren habe ich auch, hörbar bei den oberen Lüftungsschlitzen auf Höhe des Fußes, ist allerdings sehr leise und wird von dem Netzteillüfter im PC mehr als übertönt (noch nicht mit anderen Helligkeitswerten getestet!).
    Die Kiste ist allerdings auch dreieinhalb jahre alt, ich weiß nicht wie leise der neue Rechner wird, meistens läuft sowieso Musik nebenbei oder ich habe ein Headset auf, also auch kein wirkliches Problem.


    Die Blickwinkel sind mir groß genug, verglichen mit dem vorigen (730BF, TN) auf jeden Fall viel, viel besser.


    Natürlich gibt es auch leichte Farbverschiebungen, z.B. die im Forum, aber eher wird das gesamte Bild etwas milchig und das blau (bzw. alle Farben) "graut" etwas aus.


    Da ich mich ohnehin nicht mehr als etwa einen halben Meter links und rechts um die Mitte des Monitors herum aufhalte, kommt das Ganze auch nicht wirklich zum Tragen.
    Ich kann mich auch so richtig in meinen Sessel "flegeln" und den Monitor eher von unten betrachten (Augen auf Höhe Unterkante), das Bild bleibt sauber und hell, es tritt nur eine ganz, ganz, ganz geringe Abdunklung am oberen Rand auf (eigentlich hätte ich mir aber sparen können dies zu erwähnen, so gering ist der Effekt).
    Beim Samsung waren die Blickwinkel eine Katastrophe und mit ein Grund, warum ich den nach zwei Stunden wieder zurück gebracht habe.


    ClearType kurz ausprobiert, sagt mir nicht wirklich zu (beim CRT und anderen Notebook TFT's bisher auch nicht).
    Ich habe mir ja extra einen TFT gekauft um ein scharfes Schriftbild zu haben und nicht damit ich nachher künstlich wieder eine Unschärfe reinbringe damit die Buchstaben runder aussehen.
    Während ich den Beitrag gerade abändere ist ClearType eingeschaltet, mhhhh....
    So schlecht sieht das doch nicht aus, auf jeden Fall besser als auf anderen bisher probierten Geräten.


    Fazit:
    Bisher bin ich sehr zufrieden!


    Wenn ich erst auf die Suche gehe, finde ich garantiert noch viel mehr was mich stören könnte.
    Will ich aber gar nicht, denn bis jetzt bereue ich den Kauf überhaupt nicht!


    Ich freue mich über meinen neuen Monitor und hoffentlich bald noch ein paar andere hier! :)


    Gruß


    Doc


    Nachtrag:
    Videos erscheinen mir sehr pixelig. Ich bin nicht sicher ob das generell am Unterschied TFT/Röhre liegt oder ob das eine Einstellungssache ist.
    Wäre für Tips dankbar (benutze den Media Player Classic, kann mich aber nicht erinnern, daß das auf meinem Notebook ähnlich ist)


    Die blaue LED ist sehr hell, das Display aber auch und so gleicht sich das etwas aus.
    Sie stört mich nicht so, daß ich deshalb ein anderes Gerät gekauft hätte.


    Die Vorteile überwiegen eindeutig bei diesem Monitor!

    Tach!


    Die meiste Zeit vor der Kiste geht wirklich beim Spielen drauf, alles quer durch die Bank was gefällt:
    HL2, UT2004, Far Cry, WoW, Splinter Cell, SW Battlefront, hauptsächlich also 3D, aber auch z.B. Schlacht um Mittelerde oder Crazy Machines und diverse Autorennen.


    Programmierung (Windows und Internet) und ein bißchen Bildbearbeitung sind auch dabei, der übliche Windows-Schnickschnack, Office und das Internet dürfen auch nicht fehlen.


    DVDs gucke ich eigentlich überhaupt nicht am Computer, höchstens die Extras wie MakingOf etc., wesentlich öfter mal die Videos von irgendwelchen Zeitschriften.


    Ich suche also einen Allrounder der mich in den meisten Punkten überzeugt, Bildqualität (Farben, Schriften, Schlieren) ist mir sehr wichtig, Design überhaupt nicht!


    Ich frage mich im Moment nur, in wieweit ein paar Schlieren/Mausspur auf dem Desktop Aussagekraft für die Bildqualität in Spielen haben...


    Das wäre eigentlich der einizge Punkt der mich noch vom Kauf abhält.


    Blöderweise habe ich das gestern nicht getestet und im Forum/Test stehen ja auch alle Meinungen von wenigen bis gar keinen Schlieren.


    Ich versuche das heute einmal nachzuholen und vertraue ansonsten auf das Fachwissen von Euch ganzen Spezis hier.


    Danke und bis bald


    Doc

    Moin!


    So, jetzt bin ich endlich durch alle 48 Seiten durch.......... Uff!!


    Ich werde mir in den nächsten Tagen einen neuen PC zusammenstellen und was mich bisher vom Kauf abgehalten hat, war die Entscheidung für den Monitor.


    Ich werde umsteigen von 19er Sony Röhre Multiscan E430 (Windows 1152x864 bei 100Hz) auf einen 19er TFT vom Kaliber S1910 oder 970p.


    Die Beiträge zum Samsung 970p hier im Forum habe ich in den letzten Tagen und Wochen durchgelesen und tendierte bisher eher zu diesem Modell.


    Ich hatte bereits ein kurzes Intermezzo mit einem Samsung 730BF, mir gefiel aber die Abdunklung wenn man von unten auf das Panel guckt nicht (TN-Panel), außerdem ist meine jetzige Grafikkarte (Ti4200) bei Spielen für die native Auflösung zu schwach (wofür natürlich der TFT nichts kann...) und interpoliert gefiel mir das Bild (z.B. Schriften bei WoW) nicht.


    Also habe ich gewartet bis ein TFT wie der 970p herauskam, bei dem zumindest die Eckdaten recht vielversprechend aussahen (6ms, PVA Panel, 1000:1, 16,7 Mio. Farben, hohe Blickwinkel etc.).


    Ein kurzer Test des 970p im Laden offenbarte mir auch eine recht ordentliche Bildqualität, das Schwarz war wirklich dunkel, die Schriften unter Windows scharf und die Blickwinkel ebenfalls sehr groß (sowohl von links und rechts als auch von unten).


    Das Alles natürlich verglichen mit meinem CRT, bei dem ich das Gefühl habe, das er langsam etwas unscharf wird (~ 3,5 Jahre alt, viele Stunden Betrieb)
    Mir fällt das vor allem immer auf, wenn ich mit einem 17" Videoseven TFT von einem Freund vergleiche.


    Was mich beim 970p allerdings etwas gestört hat war ein sehr gut zu sehender Nachzieheffekt, wenn man die Maus langsam auf dem Desktop bewegt hat (Desktopfarbe helles blau, wie im Design "Windows - klassisch").
    Der Zeiger hat hierbei eine etwa 3-5mm lange Spur hinterlassen, die ich nicht wirklich bei dem Gerät erwartet hätte.


    Durch den größeren Pixelabstand war bei einfarbigen Flächen (Desktop, Start-Menü) eine Gitterstruktur gut zu erkennen.


    Im nächsten Laden hatte ich die Möglichkeit einen Eizo 1910 auszuprobieren.


    Der Blickwinkel war hier ebenfalls sehr groß (für mein Empfinden).
    Der Monitor stand oben in dem Regal (etwa 1,90-2,10m) und man guckte aus einem recht flachen Winkel von unten auf den Monitor, allerdings ohne das die Helligkeit extrem nachließ wie bei TN Panelen.
    Auch wenn man zur Seite ging (etwa einen halben bis einen Meter) veränderte sich das Bild nur geringfügig (jetzt also von schräg unten).


    Die Gitterstruktur war bei dem Eizo nicht so gut (bis gar nicht) zu sehen wie beim Samsung und die Nachzieheffekte waren auch nicht vorhanden.


    Zusammen mit der möglichen Bedienung des OSDs per Displaytasten, der wirklich guten Bildqualität, 5 Jahren Garantie (soweit ich das verstehe für das gesamte Gerät, wird im PDF-Datenblatt nicht eingeschränkt) und dem Rat eines Freundes (von Anfang an "nimm einen Eizo") bin ich auch fast überzeugt mir den Eizo zu kaufen.


    Man kann natürlich aus Allem eine Wissenschaft machen (sagte der gleiche Freund :D) und andere gehen in den Laden und kaufen sich Monitor X und sind zufrieden, auch ohne hunderte Forenseiten zu lesen.


    Da ich bereit bin entsprechend Zeit zu investieren und Geld auszugeben, lohnt es sich unter Umständen schon, sich etwas intensiver mit der Materie zu beschäftigen damit einem eine weitere schlechte Erfahrung erspart bleibt.


    Hoffentlich......


    Gruß


    Doc

    Moin!


    Ich hätte jetzt auch auf den Pixelabstand getippt.


    Der Unterschied zwischen 19" mit 1280px und 17" mit 1280px ist sehr gut sichtbar,vor allem wenn zwei ähnliche Modelle nebeneinander stehen, z.B: 730BF und 930BF.


    Das Bild beim 17er wirkt ein wenig schärfer und einfarbige Teile des Bildes (Start-Knopf, Hintergundfarbe vom Start-Menü...) "pixeln" nicht so aus wie beim 19 Zoller.


    Gruß


    Doc

    Moin!


    Ich habe gerade noch einmal auf der Samsung Seite geguckt was der 960BF macht...


    Und siehe da:
    Plötzlich steht bei LCD-Technologie : .../TN!


    Also doch..., aber dann passen wenigstens die Werte (4ms, 16,2 Mio, 160° etc.) zum Rest.


    Dann werde ich mich wohl oder übel nach einem anderen TFT umschauen, evtl. den 970p oder gleich einen Eizo (1910?)


    Gruß


    Doc

    Quote

    Naja mal schauen wieviel ms der wirklich hat , aber bald sind die Hersteller bei den Reaktionszeitwahn bei 0 angekommen und dann geht es wohl mi -2 ms weiter ^^


    Nette Idee ;)


    Aber Dir ist doch klar, daß nach Millisekunden (10 hoch -3) Mikrosekunden (10 hoch -6) kommen, oder?


    Gruß


    Doc

    Moin!


    Schade das überall was anderes steht...!?!?!?


    Hier und in den PDF-Datenblättern steht nämlich was von einem PVA-Panel:



    Allerdings sind die Blickwinkel wieder nur bei 160° und die Farben mit 16,2 Mio. angegeben.


    Das Netzteil wird auch mal intern und mal extern erwähnt.


    Andererseits sieht man in der Flash Animation ein sehr (!) dünnes Panel und auf der Rückseite neben dem DVI Port eine runde Buchse was ja sehr nach einem externen Netzteil aussieht.


    Ich habe vor ein paar Tagen schon eine Mail an Atelco geschickt und mal nachgefragt.
    Die bekommen den am 02.11., soll 469 EUR kosten, wird aber leider nur im Versand vertrieben und nicht in den Filialen ausgestellt :(


    Gruß


    Doc