Beiträge von ab-tools

    Hallo Mediafrost,


    vielen Dank für deinen Vorschlag!


    Dieser Dell-Monitor sieht wirklich gut aus mit den dünnen Seiten.


    Ich war nur etwas überrascht zu lesen, dass er offenbar keine "harte" Glas-Front hat, sondern sich offenbar eher wie einer der "alten" resistiven Touch-Monitore anfühlt.


    Hast du diesen Monitor selbst?

    Bist du damit zufrieden?


    Viele Grüße und danke

    Andreas

    Hallo Andi,


    zunächst erst einmal herzlichen Dank für deine super-schnelle Antwort! :-)


    3 Seiten mit sehr dünnem Rand wären ja schon mal ein Anfang:

    Vertikal (an der "breiten" Seite) müssten vermutlich lediglich maximal zwei Monitore "aneinander hängen". Da man in Windows 10 das Bild ja recht einfach um 180° drehen kann, sollte es also kein Problem sein diese an der schmalen Kante zu verbinden. Somit wären 3 Seiten mit dünnen Rahmen eigentlich ausreichend,


    Das von dir netterweise verlinkte Teil von ViewSonic (TD2230) sieht da ja durchaus vielversprechend aus:
    Ehrlich gesagt konnte ich es aber spontan in keinen Online-Shop in Deutschland (oder zumindest im EU-Schengen-Raum) finden.


    Ist das Teil noch so neu, dass es (noch) nicht in Deutschland verfügbar ist?

    Oder hast du eine Idee, wo man das herbekommt?


    Ansonsten würde ich mich natürlich auch noch über andere Vorschläge sehr freuen - wie gesagt 3 Seiten (2 kurze, 1 lange) mit sehr dünnen Rahmen würden ausreichen.


    Viele Grüße und nochmals danke für deine Mühe

    Andreas

    Hallo zusammen,


    eine Frage an die Monitor-Experten hier:

    Ich bin auf der Suche nach einem Touchscreen-Monitor (kapazitiv, multitouch-fähig) mit möglichst dünnem und idealerweise identischem Rahmen auf allen 4 Seiten.


    Die Bilddiagonale sollte zwischen 21" und max. 27" betragen. Eine Auflösung von Full HD wäre dabei völlig ausreichend.

    Andere Merkmale wie Reaktionszeit, Helligkeit und maximaler Betrachtungswinkel wären erst einmal zweitrangig.


    Mir kommt es eigentlich ausschließlich auf einen möglichst dünnen Rahmen (also maximal nutzbare Bildfläche) an, da mehrere Geräte direkt nebeneinander (sowohl horizontal als auch vertikal) betrieben werden sollen.


    Zwar gibt's hier sicherlich recht gute B2B-Produkte, die z. B. in (Touch-)Display-Walls verwendet werden, aber ich frage mich, ob's hier nicht auch kostengünstige Consumer-Geräte gibt, die ebenfalls einen sehr dünner Rahmen aufweisen.


    Über Tipps hierzu würde ich mich sehr freuen!


    Viele Grüße und danke im Voraus für eure Ideen

    Andreas

    Hallo zusammen,


    bin auf der Suche nach einem 32" Fernseher (aus Platzgründen nicht größer), der eine Recorder-Funktion beinhaltet (gerne beispielsweise über eine externe USB-Festplatte realisiert). Ansonsten sollte er nur noch einen DVB-C Tuner (samt CI-Interface) beinhalten.


    Wenn man mal in den Genuss einer direkten Aufnahme- und insbesondere auch TimeShift-Funktion gekommen ist, möchte man das nicht mehr missen. Natürlich könnte ich einen zusätzlichen Festplattenrecorder verwenden, aber wenn ich schon einen neuen Fernseher kaufe, hätte ich gerne alles zusammen in einem Gerät. Leider gibt es aber in dem 32"-Bereich nur äußerst wenige Fernseher, welche eine Recorder-Funktion haben.


    Genauer gesagt habe ich bis jetzt nur dieses ganz neue Modell von Samsung gefunden:
    Samsung UE32C8790
    Dafür zahlt man allerdings rund 1300 EUR, was sicherlich durch die neue 3D-Funktion begründet ist. Da mich diese jedoch absolut nicht interessiert, würde ich ungerne 1300 EUR für einen 32" Fernseher ausgeben.


    Hat einer von euch noch eine andere Idee für einen 32" Fernseher mit Recorder-Funktion?


    Grüße und danke im Voraus für eure Tipps

    Hallo zusammen!


    Spiele mit dem Gedanken mir den "Grundig Tharus 30 LXW 76-9520" zuzulegen, da er insbesondere von den Ausmaßen sehr gut passen würde (es stehen maximal 76 cm in der Breite zur Verfügung, die ich möglichst gut (bezogen auf die Bildschirmdiagonale) ausnutzen möchte). Auch sonst ist er "HD-Ready" und besitzt einen DVI-Eingang (was mir sehr wichtig ist).


    Hat jemand von euch bereits Erfahrung mit diesem Gerät?


    Viele Grüße
    Andreas