Posts by machser

    "Wunder, gibt es immer wieder"....tralalalali tralalalala :)
    (von wem war dieser Schlager nochmal ?)


    Im grossen und ganzen bin ich auch der Meinung, dass man Video-Elektronik besser nicht bei Lebensmitteldiscountern kaufen sollte, da aber hin und wieder schonmal das ein oder andere Schnäppchen dabei sein könnte, haben wir ja dieses Forum um auch über solches beratschlagen zu können.
    Das einzige wozu Medion-Kram mal taugte, waren wohl mal die PCs, aber weiss nicht genau, baue lieber selber...


    Also zwei Stimmen gegen das Gerät, aufgrund der Missgunst gegenüber Discountern ?

    @Millenium
    der von mir genannte Monitor ist DER Allrounder momentan! Abgesehen von fehlenden Videoeingängen, aber wer braucht die schon bei einem Monitor ? Falls doch, man kann auch eine Analog-Video-Box an den 2. DVI anschliessen. Aber was dir bei dem Gerät die Augen ausschlägt: du hast eine astreine Bildqualität. Und ich hatte vorher schon den L680, der zwar immer noch gut ist, aber jetzt von einem anderen Rechner bedient wird und auch wegen den gewachsenen Platzanforderungen (nicht wegen der Bildqualität) weichen musste, und der war/ist nur ein Analoger-TFT!
    Wenn du den direkten Vergleich brauchst, solltest du in ein Geschäft gehen und dir die Monitore ansehen, andernfalls gras das Forum hier nach 2410-Postings ab...
    Ich mache selbst viel Grafik- und Videobearbeitung zum Thema Bildqualität, ausserdem brauchte ich eine grössere Ansicht der Spuren in meinem Audiosequenzer zum Thema Platzangebot.


    Nun genug der Lobeshymnen, kaufen marsch marsch :)

    Quote

    Original von Wurstdieb




    den S2410 will ich mir für meinen zweiten Rechner auch noch holen, drum wäre ein kleiner Erfahrungsbericht deinerseits nicht schlecht. *grinz* =)


    Erfahrungsbericht ist so eine Sache, da ich kaum Zeit habe, wird das wohl so schnell nichts, nur soviel: ich liebe es!


    Aber wieso für deinen zweiten Rechner, was hast du denn an deinem ersten hängen ? :)

    also ich bleibe bei Eizo, bin aber nicht Markengeil, die Funktion, die Technik, das Design und der Preis müssen stimmen, und daher habe ich mir jetzt nach langem Prad lesen den Eizo S2410 geholt -> SPITZE kann ich nur sagen!

    Aufgrund deiner Anforderungen, kann ich dir den Eizo S2410W wärmstens empfehlen, lies dir doch mal den Prad-Test durch. Ausschlaggebend war für mich native 1920 x 1200 Bildpunkte, handling (Änderung der Sichtposition), Bildqualität, zwei DVI-Eingänge haben zu können. Die im Test erwähnte höhere Helligkeit auf der linken Seite des Schirms, stört zwar, aber wirklich nur wenig.
    Andernsfalls bleibt nur zu empfehlen: treib dich hier ein wenig rum :) vielleicht findest du ja noch eine Alternative *ehemm* :D


    Übrigens: für Grafik soll das mittlerweile 500 EUR billigere Equivalent zum Eizo, der Dell Ultrasharp 2405FPW, nicht so geeignet sein. Siehe auch dessen Test, probiere auch die Kaufberatung hier aus und Vergleiche entsprechend deine Monitore der Wahl über die Monitorvergleichsfunktion.


    P.S.: Über den Eizo ScreenManager (Software f. Windows, im Lieferumfang) kann man übrigens eine automatische Helligkeits-/Kontrastkorrektur, abhängig der gewählten Applikation die man startet, durchführen lassen, und zwar Millisekundenschnell mit der Betonung auf automatisch!

    Quote

    Original von profian
    Auch stimme ich Dir zu das viele Händler "Müll" erzählen....aber auch Kunden die nur auf "korrekt krasse" Marke stehen.


    naja, die 'korrekt-krassen' haben noch ganz andere Probleme, aber es müssen noch nicht mal die korrekt-krassen sein, die nicht wirklich was von Preis/Leistung verstehen, auch der ganz normale Deutsche, der ja bekanntlich die Masse ausmacht, kauft nur nach 'Geiz-ist-geil'-Manier und das bedeutet ja immernoch, möglichst nichts zu bezahlen und alles zu bekommen, aber auch das hat mal ein Ende, nur den Preis zahlen auch andere, die nicht nach diesem Motto einkaufen wollen und sich vorher informieren und dann auch meistens glücklich sind, wenn sie beim richtigen Händler eingekauft haben. Ärgern tun sich aber dann aber auch die die über Händler die wirklich überhöhte Preise verlangen oder einfach nur Schmarrn erzählen einkaufen und ein mulmiges Gefühl behalten, auch wenn das Gerät dann gut ist bzw. passt.


    Quote

    Original von profian
    Das natürlich billige Geräte niemals an teurere Geräte ranreichen sollte doch jedem klar sein....oder anscheinend denken noch immer welche das wenn Arbeitskräfte "welche die Monitore fertigen" mit nem 1€ Stundenlohn abgespeist werden auch noch Motiviert sind Qualität abzuliefern.


    Geiz ist halt doch nicht GEIL


    Quote

    Original von profian
    Bei manchen die sich die 199€ TFTs kaufen frage ich mich echt ob sie nicht wissen das Qualität nunmal auch Geld kostet. :(


    Mitfahren...dabeisein...ist doch für viele alles. Und wenn dann nicht gehalten wird, was versprochen wird ? Angst vor Ausgrenzung bzw. Angeberei (Volkssport: "...Schnäppchen gemacht...") spielt dabei auch eine grosse Rolle.


    Quote

    Original von profian
    Als jemand der sich mit Leuten rumschlagen muss die nen X2 Prozessor haben möchten aber ein 400W Standardnetzteil verbauen weiß ich wovon ich rede geschockt


    Wer braucht schon wirklich diese ganzen Computerspiele ? Um die geht es ja wohl, wenn sich ein normaler Hans-Wurst einen neuen Computer kaufen will. Und wenn man diese Spiele nur alleine ohne andere reale Mitspieler spielt, aber "...was der andere hat, muss ich auch haben...." gesteht sich nur keiner ein. Da Lob ich mir die Konsolengames im Wohnzimmer mit Freunden, das kann noch Spass machen, aber wenigstens kann man mit den PC-Games jede Menge Asche machen, soft- und hardwareseitig. Wer damit mal anfängt hat schon verloren :D
    Kann mich darüber immer köstlich amüsieren, wenn man sich die hochgelobten neuen Grafikkarten kauft und Prozessoren und noch ein Terabyte Festplattenplatz braucht und und und, das ist wirklich ein GEILes Verkaufs-System. ICH LIEBE ES ;)


    bis später, oder morgen, ich muss dann mal wieder was schaffen...

    @Member1
    profian


    Es hat schon seinen Sinn, dass Eizo-Monitore teurer sind. Eizo bietet für das Mehr an Geld, dass man für ein Gerät ausgibt, auch ein Mehr an leistung, und wenn es nur die Störfreiheit ist, die man damit bezahlt. Nutze selbst seit 5 Jahren ein und denselben TFT-Monitor.


    Eizo hat generell einen höheren Anspruch an seine Produkte als andere Hersteller (andere Profi-Display-Hersteller (z.B. Quato) aussen vor), d.h. Eizo orientiert sich sicher auch an der Pixelfehlerklasse 2, setzt jedoch noch einen Qualitätsgang rauf und tauscht rigoros um, was nicht deren höherem Qualitätsstandard entspricht! Hat profian ja auch wieder bestätigt. Das hat aber weniger mit dem 'hineinschallen' zu tun, als eben der Geschäftspolitik von Eizo.


    Davon kann man ausgehen, wenn man sich mal dieses Dokument durchliest:
    Eizo Pixel-Standard


    und auch dieses Posting von al'be:do


    Drum ist es auch egal, wo man Eizo kauft, so ist man generell nicht von seinem Händler abhängig, die leider meist auch viel Mist erzählen, wenn der Tag lang ist.

    Hier noch ein paar technische Details:


    * 16:9 Flachbild LCD- TV
    * 75cm Bildschirmdiagonale
    * Brillante Bildqualität
    * Physikalische Auflösung 1280 x 768
    * Kontrastverhältnis: 600:1
    * Helligkeit: 550cd/m2
    * Hervorragende Lesbarkeit auch bei kritischen Beleuchtungsverhältnissen
    * Betrachtungswinkel:
    o Horizontal 170º
    o Vertikal 170°
    * Reaktionszeit: 16ms (grey to grey)
    * Ideal zum Anschluss von Home- Entertainment- und Multimedia- Geräten
    * TOP / FLOF Videotext mit 250 Seiten Speicher
    * 99 Programmspeicherplätze
    * PIP (Bild in Bild)
    * Automatischer Sendersuchlauf
    * OSD (On Screen Display) in 10 Sprachen
    * Systeme: PAL / SECAM /NTSC
    * TV-Tuner: VHF / UHF / Hyperband
    * Integrierte Lautsprecher 2 x 8 Watt Sinusleistung
    * Multifunktions- IR- Fernbedienung (Batterien im Lieferumfang enthalten)
    * Netzbetrieb: AC 100-240V~50 / 60Hz
    * inklusive Wandhalterung


    Anschlüsse


    * 75 Ohm Antennenanschluss
    * PC VGA in (15 pin D- Sub)
    * PC DVI-D in


    Video


    * Scart 1 in (RGB / S-Video / Video)
    * Scart 2 in (S-Video / Video) out (Video)
    * S-Video in (Mini DIN)
    * Composite Video in (Cinch)


    Audio


    * Stereo Audio in (Cinch) für Composite Video in / S-Video in
    * Kopfhörer out (Klinke)
    * Subwoofer out (Cinch)


    Abmessungen und Gewicht


    * Abmessungen: 91,2 x 55,4 x 19,4 cm (B x H x T)
    * Gewicht: 18kg


    Garantie


    24 Monate Garantie