Posts by vastrasilen

    Hallo Seb-Ja,


    auf der Rückseite des Monitores klebt ein Aufkleber mit einem Strichcode. Dort findest Du auch den Hinweis auf die Revision.
    Gleiche Info müsste IMHO auch auf der DELL Packung aussen zu finden sein...
    Ein anderer Ort ist mir nicht bekannt - das Handbuch geht da sicherlich nicht drauf ein.


    Gruß

    Alle Sachen, die Du über das Internet bestellst, kannst Du innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt kommentarlos zurückschicken und bekommst Dein Geld wieder. Dazu braucht es nichtmal eine Begründung. Ich glaube, das nennt sich "Fernabsatzgesetz".
    Diese Frist scheint bei Dir ja schon abgelaufen zu sein - Du wirst Deinen Monitor nur umtauschen können. Der Pixelfehler ist vermutlich kein Grund dafür - erzähl denen bei der Hotline auch von der Ausleuchtungsproblematik und wenn Du Streifen hast auch davon.



    Edit:
    Uuups, timmey hatte ja schon viel besser geantwortet!

    Freut mich sehr, wenn ich Euch damit glücklich machen konnte! Die Streifen fand ich persönlich schlimmer als die Ausleuchtung und dher habe ich mich über die Lösung selber tierisch gefreut =)


    Chrome hat Recht, bei ATI Graka's ist ein zusätzliches Programm wie "Powerstrip" nötig.

    Hi sebekk!
    Danke für die Lorbeeren! =)
    Ist allerdings nicht komplett auf meinem Mist gewachsen, den entscheidenden Hinweis habe ich aus dem Dell USA Forum ausgebuddelt...
    Das Internet ist einfach zu genial, man darf nur nicht aufgeben...


    Noch ein Tipp für alle anderen, die diese Probleme auch haben: bei Euch können auch andere Einstellungen greifen - zu Hause betreibe ich den Monitor analog dort hat die Einstellung "0" geholfen!

    Habe die Lösung für die Streifenproblematik!


    Ich setze eine NVIDIA GeForce 6800 ein (hier in der Arbeit, ob es zu Haus auch funkt, wird sich noch rausstellen)
    Wenn ich im erweiterten Timing der Grafikkarte die "Vordere Schwarzschulter" veränder, dann verschwinden die Streifen!!!


    - aktuellsten Graka Treiber installiert
    - Rechte Maustaste auf Desktop
    - Im Kontextmenü auf NVidia Display -> Dell 2005FPW
    - Es poppt ein Fenster auf, links davon ist ein Fenster, in dem man "Bildschirmauflösungen und Bildwiederholfrequenzen" anwählen kann.
    - Im rechten Fenster auf den Knopf "Erweitertes Timing" klicken.


    Siehe auch Screenshot, hier findet man bei den Vertical Lines die "Vordere Schwarzschulter", die bei mir auf 3 stand.
    Mit der Einstellung "1" verschwinden die Streifen!!!

    Hi!


    Ich bin happy, denn ich habe die Lösung für die Streifenproblematik gefunden!!!


    Ich setze eine NVIDIA GeForce 6800 ein (hier in der Arbeit, ob es zu Haus auch funkt, wird sich noch rausstellen)
    Wenn ich im erweiterten Timing der Grafikkarte die "Vordere Schwarzschulter" veränder, dann verschwinden die Streifen!!!


    - aktuellsten Graka Treiber installiert
    - Rechte Maustaste auf Desktop
    - Im Kontextmenü auf NVidia Display -> Dell 2005FPW
    - Es poppt ein Fenster auf, links davon ist ein Fenster, in dem man "Bildschirmauflösungen und Bildwiederholfrequenzen" anwählen kann.
    - Im rechten Fenster auf den Knopf "Erweitertes Timing" klicken.


    Siehe auch Screenshot, hier findet man bei den Vertical Lines die "Vordere Schwarzschulter", die bei mir auf 3 stand.
    Mit der Einstellung "1" verschwinden die Streifen!!!

    ...
    Bei Dell sollte das Flimmer-Phänomen bekannt sein, ich habe auch in deren Forum was gefunden:



    Demnach könnte eine Änderung der "Front Porch" Values helfen... Was auch immer das sein soll...


    Edit:
    Screenshot hinzugefügt, was gemeint sein könnte mit "Front Porch"... Ich werde heute Abend mal ausführlicher testen...


    Edit2:
    Screenshot entfernt, Lösung im nächsten Beitrag enthalten

    Hm, ich muss das nochmal revidieren. Perfekt ist die Ausleuchtung auch beim A03 nicht, aber wesentlich besser:


    Bei der Rev A02 habe ich die ungleichmässige Ausleuchtung schon bei Tageslicht störend wahrgenommen (hatte wohl ein krasses Exemplar).
    Bei der Rev A03 musste ich erst auf den Einbruch der Nacht warten um Helligkeitsunterschiede festzustellen (genauso verteilt wie bei der Rev A02)
    => Die Ausleuchtung der Rev A03 ist für mich absolut akzeptabel...


    Morgen schleppe ich den Monitor mit in die Arbeit, um ihn dort an anderen Computern anzuschließen. Wenn die Streifen bleiben (das letzte Manko, was mich stört), dann muss ich mich leider wieder vom 2005FPW trennen...



    Edit:
    Ich habe noch Bilder zum Vergleich hochgeladen;
    Links Rev. A02, auf der rechten Seite die Rev. A03.
    Beide Bilder sind bei gleichen Lichtverhältnissen aufgenommen (Eine Lampe im Raum macht Hintergrundlicht ohne Reflexe auf den Schirm zu werfen).
    Beide Bilder sind mit der Digicam aus der Hand geschossen, Belichtungszeit etwa 2 Sekunden. Das linke Bild ist leider etwas verwackelt.


    Edit2:
    Bild in besser Auflösung erneut hochgeladen

    Ich habe den Dell momentan an einer (schon etwas älteren) NVidia GeForce Ti2 analog angeschlossen.
    Morgen mache ich mir die Mühe und nehme den Monitor mit in die Arbeit um ihn dort an einer besseren Karte über DVI zu betreiben... Bin gespannt...
    Übrigens sind wir nicht alleine mit dem Flimmerproblem, wenn Du mal nach dem Benutzernamen "robaqihh" suchst - er ist auch davon betroffen.

    Hi sebbekk,


    ich habe nun schon das zweite Austauschgerät, welches auch dieses Flimmern aufweist (mittlerweile ein Gerät der Rev A03, hergestellt im Januar 2006).


    Hast Du noch etwas über das Flimmern rausgefunden?


    Danke und Gruß

    So, hat gedauert, weil ich das Panel erstmal an Raumtemperatur gewöhnen wollte...


    Erster Eindruck:
    Ausleuchtung ist perfekt 8o
    Keine Pixelfehler =)
    Am linken Bildschirmrand immer noch laufende Streifen :O (ob es doch an meiner Karte liegt??? Muß mal Gegentest mit anderer Karte machen...)


    Habe jetzt nicht viel Zeit, werde mich im Laufe des Wochenendes nochmal näher mit dem Gerät befassen und hier posten.


    Bin gespannt, was für ein Gerät robaqihh bekommt und was es davon zu Berichten gibt.

    Hi robaqihh,


    ich drücke Dir die Daumen, dass Du ein besseres Gerät bekommst!


    Habe heute auch Kontakt gehabt mit Dell und man hat mir auch zugesagt das Gerät zu tauschen - allerdings muss ich erst die Seriennummer angeben, die hab ich aber leider nicht in der Arbeit dabei...
    Ich geb Dell somit heute Abend nochmal einen Anruf und eine Chance auf ein besseres Gerät, aber nur weil mir das Ding so gut gefällt.

    Jupp, der Monitor ist wirklich geil. Nur das ABER mit der Ausleuchtung.


    Hat denn noch jemand von Euch diese Streifen, von denen der Starter dieses Themas geschrieben hat?
    Bei mir sind die Streifen auch zu sehen und stören mich noch mehr als das Ausleuchtungsmanko!!!

    Hallo!


    Seit längerer Zeit verfolge ich das Forum und habe mich trotz der Schwäche des Dell 2005FPW für diesen entschieden.
    Heute hab ich endlich den UPS Mann abgepasst und das schöne Ding steht auf meinem Tisch.
    Was soll ich noch sagen? robaqihh hats genau getroffen:
    Die Ausleuchtung ist miserabel und sieht bei mir genauso aus wie bei Dir (siehe Bild). Bei der täglichen Arbeit mit Tabellen oder so sehe ich das nicht, aber bei Filmen ist das erschreckend deutlich und eigentlich unbrauchbar!!! (Hat sich die Rev A02 hier eventuell noch verschlechtert???)


    Ich habe auch am linken Bildschirmrand diese nervigen Streifen, die sich von oben nach unten bewegen. Es erinnert mich etwas an ein Moire-Muster, nur das hier noch Bewegung drin ist. Und ja, auch ich sehe das besonders stark vor blauem Hintergrund - z.B. wenn man in WinXP die klassische Darstellung wählt - die blaue Farbe ist perfekt für eine deutlich sichtbare Bewegung...


    Wer weiß was das sein könnte? Ich betreibe den Dell Analog, da ich noch keine passende Grafikkarte habe. Ich habe schon ein anderes Kabel getestet, bei dem der gleiche Effekt auftritt.
    Wenn ich das AutoAdjust anwerfe sieht das Bild während der Justierung kurzzeitig gut aus - ist der Dell fertig mit der Justage, dann habe ich aber wieder diese Streifen.