Posts by nagybalfasz_b

    Wir besitzen seit einiger Zeit einen Samsung UE48JU6450, der uns
    bezüglich der Bildqualität und den Funktion eigentlich absolut zufrieden stellt.
    Nur
    habe ich bereits seit Wochen beim Filmeschauen in bestimmtn Szenen mit
    großflächig relativ einfarbigem und nicht zu hellem Hintergrund immer
    den Eindruck, als würde ich fast in Bildschirmitte eine durchgehende
    vertikale Linie entdecken. Eigentlich ist es aber keine Linie in dem
    Sinne, sondern links dieser Abgrenzung ist einfach die Farbe etwas
    dunkler, rechts davon plötzlich etwas heller, so dass durch diesen
    komischen, abrupten Farbunterschied der Eindruck dieser geraden,
    vertikalen Linie entsteht.
    Heute habe ich beim Schauen von Mission
    Impossible - Phantom Protocol zum ersten Mal die Gelegenheit genutzt, um
    gezielt nach diesem Phänomen zu suchen. Und in der Szene, als es zur
    Verfolgung im Sandsturm kommt, konnte ich dieses Phämomen nicht nur
    wieder klar erkennen, sondern konnte auch das Bild anhalten und dann vom
    Standbild ein Foto des Bildschirms machen, um bei euch nach der Ursache
    für dieses Problem fragen zu können, da die Beschreibung doch arg
    schwierig ist und ein Bild mehr sagt als tausend Worte...


    Könntet
    ihr mir also den Gefallen tun und euch das nachfolgende Foto anschauen
    und mir sagen, was das sein könnte, was auf dem Foto klar zu erkennen
    ist? Ein recht dicker Balken ziemlich in der Mitte des Bildes ist ja
    eindeutig dunkler bzw. farbiger oder was auch immer als der Rest des
    Bildes. Und das kommt nicht vom Film, da dieser Streifen in diversen
    Szenen genau gleich eingefangen werden kann:


    [Blocked Image: http://www.hifi-forum.de/images/tsmilies/1.gif]https://photos.googl...ZXNFX1ByTFhkSTNzRkdn

    Hi allerseits!


    Bin gerade zufällig auf was unglaubliches gestoßen. Bei komplett.de gibt es seit neuestem den Hansol H950 für sagenhafte 570 Euro. Da ja der Monitor höchstwahrscheinlich dem Samsung 191 entspricht, ist das schon als Superschnäppchen zu bezeichnen, denke ich. Es sollen auch um die 500 Stück vorrätig sein, ist also nicht nur ein Scheinangebot.


    Hier der Link für alle zu Nachlesen:

    Ok, ich habe mich jetzt doch entschieden, den Monitor zu behalten.
    Die Helligkeit lässt sich mit den Grafikeinstellungen unter Windows ja nochmal ein ganzes Stück anheben. Ich habe nur noch das Problem der genauen Einstellung aus dem Zusammenspiel Helligkeit-Kontrast. Mal kommt mir z.B. beim Fernsehen die Differenzierung zwischen verschiedenen ganz dunken Flächen (wie jetzt am Wochenende bei den Reifen der Wagen in der F1) als kaum sichtbar vor, mal sind die hellen Bereiche (wie weiße Wände in Filmen) übersteuert. Gibt´s da ein gutes Programm, um das optimal einstellen zu können. Ich bin da ein wenig überfordert.
    Ansonsten ist der Monitor aber doch ok. Es gibt wohl nur einen defekten Pixel, der aber normal überhaupt nicht zu sehen ist. Außerdem spiele ich ja eh net, bloß Nascar Racing 2003 ab und zu, und da ist der Bildaufbau doch schnell genug, um keine störenden Schliereffekte zu bemerken.

    Hi!


    Ich hab mir vor ein Paar Tagen ein Fujitsu-Siemens X19-1 bestellt und gestern bekommen.
    Was mir jedoch sehr unangenehm auffällt, ist die ungenügende Helligkeit. Selbst bei 100%-Einstllung habe ich ein viel dunkleres Bild als bei meinem bisherigen Samsung 900p CRT-Monitor. Auch der Sony 15"-TFT meiner Freundin kann ein bei weitem helleres Bild erzeugen (und zwar so hell, daß man die Möglichkeit hat, das Bild klar zu hell zu stellen).
    Kann das ein Fehler sein? Oder wäre ein neues Gerät des gleichen Typs genauso schwach beleuchtet?
    Die Helligkeitsverteilung ist auch nicht gerade optimal. Oben und unten ist das Bild dutlich dunkler als in der Mitte. Er schliert auch recht stark bei den Tests.
    Soll ich den Monitor mit der Begründung der mangelnden Helligkeit umtauschen lassen?

    Ich konnte nicht widerstehen und hab gestern bei Ebay bei einem Cornea CT1904 zugegriffen.
    Für 650,- geht ein nagelneues Stück doch wirklich in Ordnung.
    Jetzt bin ich mal gespannt, wie der sein wird :)

    Fort Knox ist ein großer Computerhändler. Die Anzeigen von denen sieht man in fast jeder Computerzeitschrift. Ist also kein Risiko, bei denen einzukaufen. Absolut seriöser Händler.


    Bei Fort Knox steht was von Video D-Sub und Video RGB. Könnte es sein, daß der Monitor damit nicht nur einen normalen analogen VGA-Anschluß hat, sondern auch einen RGB-Anschluß (also mit den 5 getrennten Kabeln für rot, grün, blau, vertikal und horizontal)?

    Also...
    Ich bin auch nur zufällig auf das Gerät gestoßen. Selbst auf der englischen Homepage von Hansol gibt´s nichts zum 19"er.
    Also für 649,- ist er bei Fort Knox zu haben, ist aber momentan nicht lieferbar.
    Hier ist der Link:
    Fort Knox


    Ich würde den Monitor übrigens für folgende Bereiche brauchen:
    DVDs, Fernsehen, Rennspiele (wirklich ausschließlich Rennspiele) und Schreiben.


    Vom V7 und Vobis habe ich mich inzwischen distanziert. Aber der Cornea CT1904 ist mir hier im Forum positiv aufgefallen. Der dürfte ja auch gut für meine Zwecke sein, oder?


    @Newboardmember
    Mit Digital RGB dürften die den DVI-Anscluß gemeint haben, denn der Monitor hat definitiv einen.

    Danke für die Antwort Mic!
    Aber hat sonst keiner mal ein Rennspiel angespielt??
    Das kann doch nicht sein, daß hier jeder nur Shooter spielt ?(
    Auf Leute, erzählt mir doch bitte Eure Erfahrungen.
    Ich möchte vor einem Kauf ja wissen, ob auch ein Monitor, der sonst in Ego-Shootern ein wenig schlieren würde, bei Rennspielen (vor allem eben bei Nascar 2003 von Papyrus) trotzdem gut geht.

    Hi!


    Ich denke ernsthaft darüber nach, zu einem TFT-Monitor zu wechseln. Da ich aber bis jetzt einen 19" CRT besitze, möchte ich in der Bildschirmgröße nicht "absteigen". Aus diesem Grund wäre für mich ein 19 Zöller oder vielleicht auch noch ein 18er interessant.
    Nun habe ich mich ein wenig informiert, was es da alles an Monitoren gibt.
    Dabei fielen mir 3 Monitore bei den 19"ern auf:
    Vobis 967 TFT (das ja in wenigen Tagen erscheinen soll)
    V7 L19M
    Hansol H950


    Die letzten beiden haben auch einen DVI-Eingang, was sie eigentlich attraktiver macht. Der Hansol sieht irgendwie dem Samsung 191T zum Verwechseln ähnlich, ist aber um einiges billiger (649,- im Vergleich ca. 950,- für den Samsung). Kann es sein, daß es sich eigentlich um den gleichen Monitor handelt? Ich habe leider nichts über die Reaktionszeit des Hansol finden können. Weiß da Jemand Bescheid?

    Kann mir bei der Gelegenheit vielleicht einer sagen, wie es um das Schlieren bei Rennspielen bestellt ist? Spielt es da eine ähnlich große Rolle wie bei Shootern oder kommt das da nicht so zum Ausdruck?
    Ich spiele nämlich NUR Rennspiele, im Moment eigentlich nur Nascar Racing 2003 Season. Sind dafür TFTs geeignet?