Posts by burzum

    Ein Monitor in der Größe, für das Budget, der für Bildbearbeitung taugen soll dürfte schwer werden. Wenn du viel Glück hast findest du einen hier auf Prad.de der getestet wurde und immerhin srgb abdeckt. Bei der Ausleuchtung dürften keine Wunder zu erwarten sein. Als ich die Tests durchgesehen habe ist mir leider aufgefallen das man unter ~1500€ kaum ein Display bekommt das wirklich homogen ausgeleuchtet ist und nicht irgendwo durchscheint.


    Hast du schon mal eine Vorauswahl getroffen und dich bei den Tests von Prad.de durchgeklickt oder bei Geizhals.at die Monitore gefiltert? Hau dort doch mal die Kriterien rein die du willst und schau dann bei Prad.de bei denen die Überbleiben nach der Eignung für Fotobearbeitung. Aber wie gesagt, Wunder sind da sicher nicht zu erwarten.

    Schau dir eventuell auch mal die hier an?

    • Dell Ultrasharp U2718Q
    • Iiyama ProLite XUB2792QSU-B1
    • Eizo EV2456-BK

    Ich habe sie jetzt selbst nicht genaustens verglichen, aber bei der Preisklasse sind sicher keine Wunder zu erwarten. Ich hatte damals selbst einen S2431W gekauft. Ein gehobener Büromonitor mit guter Farbdarstellung aber eber kein Profigerät. Den BenQ SW2700PT hatte ich selbst im Blick, mich am Ende aber für den Eizo CS2730, auch wenn der mit Blende dazu (das Ding kostet stolze 150€ extra...) rund ~450€ mehr kostet. Warum? Siehe meinen Thread hier im Kaufberatungsforum dazu. :)

    Danke für die Antwort, kannst du bitte etwas konkretisieren was an der Software besser ist?


    Ich denke auch das Eizo selbst bessere Qualität liefert, dem Test nach sehe ich aber zumindest bei der Darstellung keinen sooo großen Unterschied, der mich jetzt unbedingt dazu bringt so viel mehr auszugeben? Mein alter Eizo S2431W, den ich hier 2x stehen habe, hatte damals keine sonderlich tolle Software dabei. Zur Kalibrierung habe ich ein Spyder 4 mit der Software die mit kam.


    Mangels Fachgeschäft in der Nähe: Werde ich einen großen Unterschied bei einem neuen Monitor zu meinen nun immerhin Ende 2008 gekauften SW2431 sehen? ;) Für meine berufliche Tätigkeit als Programmierer reicht der mir nach wie vor und hat bis heute keine technischen Mängel. Besser als jeder CRT davor! Und ist der CG die 600€ mehr wert zum CS? Auch hier gilt das ich es nicht beurteilen kann mangels Gerät zum ansehen. :( Ich würde ja gern mal beide im Vergleich mit ein paar meiner Fotos sehen.

    Wenn ich mir den Preis von ~660€ inklusive Haube vs den Eizo ansehe von insgesamt ~1150€ wenn man die Haube dazu erwirbt und zusätzlich auf den Test schaue, dann frage ich mich was noch für den Eizo spricht? Eine Anfrage an Eizo wurde lapidar damit beantwortet das die BenQ Panels nicht den Ansprüchen von Eizo genügen würden... Die Tests auf Prad.de zeigen mir aber keine gigantischen Unterschiede.


    Der Eizo ist etwas besser bei der Homogenität der Ausleuchtung jetzt aber auch nicht um Welten besser als das ich bereit wäre dafür immerhin stolze 490€ mehr zu bezahlen. Übersehe ich etwas?


    Ich wäre durchaus bereit den Preis zu zahlen und habe auch schon den CG2730 im Blick, wobei ich mich bei dem frage ob ich wirklich das "true black" Panel brauche? Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden die Monitore mal in einem Geschäft zu sehen und zu testen, was mir die Entscheidung wirklich schwer macht.


    Der NEC MultiSync PA272W-SV2 wäre noch interessant, leider finde ich dazu keinen Test der auf die Ausleuchtung eingeht.


    Ich suche einen Ersatz für meinen alten Eizo S2341W. Hauptsächlich für Fotobearbeitung und Spiele wie Arma3, wobei ich eher beim Spielen weniger Ansprüche an das Display stelle als die Bildqualität bei der Fotobearbeitung und korrekte Ergebnisse im Druck. Schön wäre wenn das Display genug taugt, so das ich nicht in in zwei Jahren schon wieder wechseln muß. Ich bekomme genug Anfragen so das ich theoretisch mit meinem Fotohobby inzwischen Geld verdienen könnte, es soll aber ein Hobby bleiben. Falls ich mich aber irgendwann anders entschließen sollte möcht ich nicht schon bald wieder Geld ausgeben müssen für einen neuen Monitor. Eventuell kann jemand auch noch ein komplett anderes Gerät bis maximal ~1800€ empfehlen. Ich würde aber unter oder um 1000€ vorziehen und das gesparte Geld lieber in ein Objektiv investieren. :)

    Warum probiert ihr es nicht einfach erstmal so aus wie Wikipedia und fügt in den Header der Seite irgendeinen Text ein der zu spenden auffordert? Ihr könnt ja eine Skala anzeigen wie Wikipedia "Gebraucht X bereits gespendet Y"


    Erst wenn das nicht hilft würde ich über die Bezahlartikel nachdenken.


    Ein wenig offtopic aber eventuell kann ich helfen.


    Quote

    Original von Treppendorf
    Ich lese im Prinzip jeden Testbericht über 24" Geräte und muß immer wieder feststellen, dass es in dieser Größe eben doch nur Weiß und Schwarz gibt. Entweder Zocken oder Tolle Bildqualität.


    Probier den Eizo S2431W, ich spiele darauf einige Spiele u.A. Team Fortress 2 und Quake3 und kann mich - trotz der 8ms - absolut nicht beklagen, noch sehe ich einen Nachteil dadurch für mich, ich spiele nicht schlechter oder besser als vorher auf dem 21er CRT. Das Gerät ist für mich persönlich der ideale Kompromis aus Bildqualität und Reaktionszeit und das Design gefällt mir obendrein. :)

    Korrekt ;)


    Ich will zwar natürlich möglichst günstig an solch ein Gerät kommen aber wenn es ein wenig mehr kostet ist das auch ok.


    Primär interessiert mich die längere Lebenszeit des Backlights. Ich habe hier eine weiß der Geier wie viele Jahre alte 21" SGI Röhre die ansich noch gut ist aber gegen einen modernen TFT natürlich nicht mehr ankommt.


    Mein bisheriger Favorit is dieser von Eizo, aber eben ohne LED Backlight. Und ich würde das Gerät schon gerne über die 5 Jahre Garantiezeit nutzen, vorzugsweise 8+. Oder wie heftig läßt die Leuchtkraft wirklich nach? Gibt es da Praxiserfahrungen?


    Hallo,


    kann mir evt. jemand sagen ob es einen bessere Monitor zu einem ähnlich tollen Preis gibt wie diesen


    LG Electronics Flatron L245WP, 24", 1920x1200, VGA, HDMI


    der aber evt. aktueller und besser ist? Ich habe gesucht aber mir ist bisher nichts ins Auge gefallen. Sollte aber bitte bloß kein weiß/grauer sein! Meine kompletten Büromöbel sind antrazit... ;) Der Monitor sollte, wie dieser LG auch, für Semi-Professionelle grafische Arbeiten taugen aber auch noch zum gelegentlichen Spielen.


    Vielen Dank!

    Öhh? Ich muß den übersehen haben, sorry!


    Damit bleibt aber offen ob die Reaktionszeit von dem Monitor gut ist und ob er eine Overdrivetechnik hat.


    Quote

    Hiermit ist die Reaktionsgeschwindigkeit der LCD-Flüssigkristalle gemeint. Diese sollte möglichst klein sein. Heutige LCD-Flüssigkristalle haben Schaltgeschwindigkeiten von etwa 16 - 30 ms. Den Augen erscheinen Geschwindigkeiten unter 40ms als angenehm. Sollten in Beschreibungen 2 Werte angegeben sein (rise/fall), so müssen Sie beide Werte zusammenzählen. Bei vielen Herstellern wird auch die englische Bezeichnung Response Time verwendet.


    Wenn ich der Aussage glauben schenken darf hätte der Monitor also eine grottige Reaktionszeit von 24ms!? ?(


    Kann mir bitte nicht einfach jemand sagen ob der Monitor auch zum Zocken taugt oder nicht? :(

    Ich möcht emir den VP2130b kaufen, bin mir aber noch nicht über dessen Tauglichkeit für schnelle Bewegungen sicher.


    Die Daten:
    Bildaufbauzeit (rise + fall): 16 ms
    Bildaufbauzeit grey-to-grey: 8 ms


    Dieses Modell von Viewsonic hat die gleichen Daten

    und schneidet in dem Test gut ab.


    Allerdings liest es sich für mich so als ob das an der verwendeten Technik und dem Panel liegt.


    Paneltyp: P-MVA
    Panelhersteller: AUO


    Jetzt stellt sich für mich die Frage welchen Paneltyp, Hersteller und ggf. Overdrive-Technik hat der VP2130b?


    Hat jemand das Gerät und kann was dazu sagen?
    Kennt jemand Panelhersteller und Typ des VP2130b?


    Vielen Dank!

    Hallo,


    diesen Monitor würde ich mir zulegen wollen (VP2130b)


    Leider hab ich hier nur ein ähnliches Model hier gefunden (VP211b)


    Hat jemand Erfahrungen mit dem obrigen Display? Ich möchte das Display für meine grafischen Arbeiten genauso benutzen wie auch zum Spielen und lege auch hier Wert auf ein gutes Bild. Es sollte also nicht arg verschwimmen bei schnellen Bewegungen und für die Grafikbearbeitung ein gutes Bild liefern.


    Vielen Dank!