Posts by ghostadmin

    Da es ja laut Spezifikation erlaubt ist ein reines Digital zu senden kann man denke ich dem Monitor nichts anlasten da er kein Analog versteht, zudem auch ein digitales Kabel verwendet wird.
    Ausserdem wird Analog sowieso irgendwann wegfallen.


    Schuld ist da vielmehr die Grafikkarte die das Bild analog statt digital ausgibt. Wird wohl für diejenigen gedacht sein die 2 Analoge Monitor angeschlossen haben oder nur einen am DVI. Müsste man im Bios der Grafikkarte ändern können.
    Ich weiß auch nicht ob da normalerweise eine Logik integriert ist die erkennen soll ob ein DVI-I oder DVI-D Kabel drin steckt.


    Übrigens habe ich mal im Betrieb das Kabel abgesteckt um zu schauen welcher Stecker das ist, als es dann wieder dran war hatte ich kein Bild mehr bis ich wieder gebootet habe.

    hast du auch 60Hz eingestellt?


    Also meiner pfeift nicht, ist an Analog und Digital angeschlossen. Hatte gestern seltsamerweise nur temporär unten rechts einen roten Pixelfehler den ich mit umschalten auf weißen Hintergrund wegbrachte. Ich habe in der Gegend nämlich auch einen Fremdkörper drin :rolleyes:



    Ich bin mir nicht so sicher ob ich das austauschen lassen soll wenn die Qualität allgemein so schlecht ist. Mich würde pfeifen oder ein Pixelfehler mitten im Bild mehr stören. Oder man bekommt gar kein neues Gerät beim Austausch. Und Amazon hat derzeit mehrere Wochen Lieferzeit auf das Gerät.

    stimmt, gestern war es weniger


    ich könnte den über die Firma für 394€ inkl. Versand bekommen aber da man nicht weiß was für ein Panel drin ist ...


    Bei Rückgabe bekommt man nämlich nicht den vollen Preis zurück

    Quote

    Original von michael1988
    @all:
    Wie häufig muss noch erwähnt werden, dass es sich um ein IPS Panel handelt????? ?(


    falsch
    Du wirst nirgends bei Dell diese Angabe finden, das kann jederzeit variieren


    doch das ist leider üblich das Dell genau das einbaut was der Markt gerade hergibt was z.B. HP nicht macht


    bei einem TN Panel könnte man sich evtl. noch vom Kauf rauswinden da in den technischen Daten von 178Grad die Rede ist aber wieviele Leute gibts die überhaupt wissen was TN ist geschweige denn wie man das rausfindet

    am Telefon musste ich erstmal erklären was ein Panel ist aber dummweise kommen nur die an Dokumente ran die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist


    im Datenblatt, nicht das da was besonderes stehen würde, steht 178Grad beidseitig also ist es kein TN


    ich bin nur am überlegen ob sich der Aufpreis gegenüber einen 19" überhaupt lohnt, der kostet immerhin 100€ weniger

    TN ist laut Datenblatt unmöglich, von den Servern weiß ich aber, dass die gelegentlich die Innereien ändern von daher kann es schon sein...


    ausserdem ist mir aufgefallen das dort früher mehr IPS Modelle erhältlich waren

    wie sieht es denn mit Spielen aus, nicht das ich das dauernd mache aber ab und zu


    am Bildschirm kann man glaube ich nichts einstellen aber wenn man über DVI das Signal hat dann kann man doch an der ATI Grafikkarte einstellen das nichts zoomt oder?


    und der einzige Unterschied des WFP zum FP ist das kleinere Panel oder?


    wieviel größer ist das Wide Panel gegenüber einen 19" ?

    hmmm gut, damit könnte man leben da man das einmal einstellt aber vom preislichen finde ich den VP930 eh nicht so interessant da kann man gleich den 20" Dell nehmen aber das mit diesem Banding macht auch wieder unsicher was man da denn für eine Rev ausgeliefert bekommt


    ansonsten ist der Acer noch auf meiner Liste oben wegen dem Preis, der BenQ hat ja leider keine Höhenverstellung die ich zwar jetzt nur brauche um den Monitor ganz runter zu stellen aber für später ...


    und den Philips kann man nicht sehr tief stellen, das sieht jedenfalls so aus

    Ich suche einen mit 19" für hauptsächlich Text und ein bißchen Spiele


    Eine Möglichkeit im Menü auf 1:1 Interpolation zu schalten scheinen ja nur sehr wenige Modelle zu haben. Klappt das denn bei ATI Karten wenn man dort das Scaling ausschaltet?


    Wichtig ist für mich auch eine Höhenverstellung, auch da mein Tisch für den Monitor eine Erhöhung hat brauche ich eine sehr tiefe Einstellung und falls ein neuer Tisch herkommt soll der Monitor etwas nach oben wandern per Einstellung am Fuss


    TN kommt für mich denke ich nicht in Frage, habe in der Arbeit einen Dell 18" mit S-IPS und was schlechteres kommt nicht in Frage


    Pflicht ist es auch das ich 1 x DVI und 1 x Analog anschließen kann, noch besser wären 2 x DVI mit wahlweise Analog


    Preislich sollen es 300-400€ sein wobei man für 400 schon 20" Modelle bekommt


    Von den Xerox Modell möchte ich Abstand nehmen aufgrund der Postings hier, ausserdem gibts da nur noch TN


    Im günstigen Bereich sind mir folgende Modelle aufgefallen. Wieso liest man hier eigentlich so wenig über Acer und Philips, vor allem im Nicht TN Bereich?


    Acer 1923S
    + DVI / Analog
    + guter Preis
    + PVA
    + Höhenverstellbar (10cm)
    - sehr wenig verbreitet, Glückskauf?


    BenQ FP91GP 8ms g2g
    300€
    + guter Preis und scheint ein ordentliches Bild zu machen
    + VA Panel
    + DVI/Analog
    - keine Höhenverstellung


    Preislich etwas höher:


    Philips 190P7ES/00 8ms g2g
    344€


    + P-MVA
    + 1300:1
    + 2 x DVI (auch Analog)
    + Bildeinstellung nach Umgebung
    + Höheneinstellung (130mm Bereich aber min. Bereich etwas hoch)
    - wenig verbreitet, siehe Acer
    - Panel TN oder VA? (16,7mill.,178Grad)


    Samsung 940FN 8ms g2g
    346€


    + PVA
    + 2 x DVI (auch Analog)
    + Höhenverstellung (min. 5cm, fast zu hoch)
    - schlechte Verarbeitungsqualität Gehäuse?


    ViewSonic VP930 8ms g2g 20ms s/w
    370€


    + DVI + 2 x Analog
    + Zero Pixel Garantie
    + MVA Panel Acer
    + Höhenverstellung (2-13cm)
    - etwas teuer


    Dieser 20" ist noch relativ günstig:



    LG L2000C 8ms g2g 16ms s/w 5:4
    404€


    + 20"
    + S-IPS
    + DVI/Analog
    + Höhenverstellbar
    - 800:1


    Welche Vor/Nachteile kennt ihr noch?