Posts by Mustang

    das seltsame ist aber, ich hatte vorher den mouselag und nach dem neuen Treiber habe ich ja mit virtual sopwatch gemessen und die verzögerung war komplett weg - also nicht nur irgendeine verzögerung der maus, sondern beide bilder waren komplett synchron

    zyx : Ich kapiere auch absolut nicht, warum es jetzt besser läuft, aber der Mauslag ist tatsächlich mit den neuen Maustreibern weg. Ich habe ihn vorher eindeutig gemerkt (allerdings nicht gemessen). Nachher wollte ich wissen, ob ich mich irre oder nicht und habe es deshalb nochmla ausgemessen und er ist tatsächlich weg. Ich habe leider auch keine Erklärung und es erscheint mit unlogisch, aber es hat funktioniert.


    alibaba : Ich habe den Monitor über DVI angeschlossen und wie schon beschrieben hatte ich den Mauslag mit den alten Treibern. Nu ist er weg.

    Moin
    Habe jetzt auch nochmal nen bisschen weiter getestet. Also, im dunkeln sieht man leicht inhomogene Ausleuchtung, die jedoch tagsüber absolut unsichtbar ist.
    ZUm Inputlag:
    Wie ich ja schon geschrieben hatte, hatte ich den anfangs auch, so dass es wirklich gestört hat. Habe dann die neuen Logitechtreiber draufgemacht und es war weg (ja, ich weiß, ich sehe da auch absolut keinen Zusammenhang, aber es scheint zu funktionieren). Dann habe ich das heute mit VirtualStopwatch und ner Digicam nochmal ausprobiert. Zum Clonen des Bildschirms habe ich UltraMon verwendet (Ich hoffe, das hat in keiner Weise die Messung verfälscht, da ich das anders nicht hinbekommen habe). Es war absolut keine Verzögerung zwischen den Monitoren (max. 6ms). Dabei habe ich auf den Fotos der Bilder auch auf die Position des Elektronenstrahls geachtet. Also entweder verfälscht UltraMon die Ergebnisse oder das Inputlag lässt sich tatsächlich durch neue Maustreiber beheben (wie auch immer das funktionieren soll).
    PS: Habe die Logitech MX518

    Hi
    Habe heute morgen meinen 215tw bekommen. Keinen Pixelfehler (mit Testprogramm überprüft), ich kann kein Backlight Bleeding erkennen (ist momentan aber auch schon ziemlich hell bei mir im Zimmer - werde nochmal schreiben, wenn es dann dunkel ist) aber ich habe auch Inputlag. Mangels einer Digitalkamera konnte ich das jetzt noch nicht testen wie stark es genau ist. Habe jetzt schon folgende Sachen probiert: Direct3D flip queue size auf '0' - war bei mir schon eingestellt und habe ja das lag. Hat es anscheinend nicht gebracht. Dann habe ich noch die neuen Logitechtreiber installiert. Rein subjektiv scheint es wirklich weniger zu laggen (auch für mich hört sich diese Erklärung, dass es an den Maustreibern liegen könnte total hirnrissig an). Als bevor ich die neuen Treiber drauf hatte fand ich es echt krass, aber so geht es eigentlich ganz gut.

    Hallo
    Ich habe eben gerade mal die 12ct/min auf mich genommen und den Samsung Telefonsupport angerufen um das mit dem Inputlag zu klären. Das Problem ist bei Samsung bekannt und "benötigt noch Klärung". Der Mann an der Hotline meinte daher er könne mir aus diesem Grund "keine Kaufempfehlung für dieses Gerät geben" (Zitat).
    Er hat mir auch zugesagt, mich zu informieren, sobald es etwas neues zu diesem Problem gibt (mal schauen ob die das einhalten).
    Also müssen wir wohl noch ein bisschen warten, bis dieser Monitor tatsächlich kaufbar ist.

    Das sind ja beides 21-Zoll. Da das jedoch die Diagonale ist und daher die Fläche des Widescreen kleiner gegenüber der des "normalen" ist, wird wohl das Display günstiger sein. Von der Ausstattung sind die ansonsten identisch. Daher Preisunterschied wird wohl durch die kleinere Bildschirmfläche des 215TW kommen.

    Hi, ich war gestern mal bei atelco und da hat mri der Verkäufer den Monitor ausgepackt, so dass ich den mal ausprobieren konnte. Sollte also bei dir eigentlich auch gehen. Mich hat jedoch wirklich dieses "inputlag" gestört man hat tatsächlich das Gefühl der Cursor hinge an einem Gummiband. Weiß irgendjemand, was da jetzt dran ist, von wegen neue Revision des Monitors, wo das Inputlag nicht mehr auftritt?