Posts by Dago

    Hab den Mod vorgestern durchgeführt, der Erfolg ist allerdings ausgeblieben.
    Bei meinem Panel handelt es sich um das V3. Ich hab die Adj-Leitung durchgemessen, die Spannung kommt an und lässt sich sauber per poti regeln, das Backlight reagiert aber nicht, ist immer konstant.
    Das liegt doch hoffentlich nicht an der V3-Version?

    Hab ich jetzt eben mal gemacht, aber was soll das bringen?
    Die leisen Geräusche stammen aus dem Geräteinneren, vermutlich schwingende Bauteile, z.B. Spulen oder/und natürlich das Netzteil.
    Die Hersteller müssen ja sparen wo sie nur können und da werden eben möglichst günstige Bauteile eingesetzt, die auch mal dazu neigen Geräusche von sich zu geben.
    Außerdem stört es mich bei meinem jetzigen Samsung nicht, bei dem zweiten war das eine ganz andere Lautstärke und damit absolut unzumutbar.


    Gruß
    Dago

    Hi,


    also aus den Lautsprechern ist nichts zu hören, aber das Display an sich gibt, wenn man mit dem Ohr nah rangeht, ein Piepsen von sich, das ist allerdings vor dem Display sitzend nicht zu hören.
    Das ganze ist aber nicht so ohne, ich war erst mit meinem vierten Samsung zufrieden. Der erste hatte 6 Pixelfehler, der zweite eine furchtbare Ausleuchtung (oben rechts vollkommen überstrahlt) und piepste so laut, dass ich es noch aus mehreren Metern Entfernung hören konnte, der dritte hatte direkt zwei nebeneinanderliegende Subpixelfehler.
    War vielleicht einfach Pech, aber was mir dabei aufgefallen ist, dass alle LCDs eine andere Geräuschkulisse von sich gaben. Der erste klang fast wie mein CRT (Das übliche "Knistern"), der zweite wie oben beschrieben piepste infernalisch und die beiden letzten weisen/wiesen ein leichtes Piepsen auf, das natürlich auch unterschiedlich klang.
    Das sind wohl einfach Produktionstoleranzen, so wie die Pixelfehler und die Ausleuchtung.
    Den analogen Anschluss habe ich nie getestet.


    Gruß
    Dago

    Aloha,


    vorhin hab ich einen neuen 215TW bekommen, diesmal tatsächlich ohne Pixelfehler!
    Erst dachte ich, ich hätte einen ausgemacht, war aber nur Dreck.
    Es kommt mir aber so vor als sei die Maus direkter.
    Die Reaktion ist natürlich nicht so prompt wie beim CRT, aber ich glaube in Erinnerung zu haben, dass das beim ersten Samsung etwas träger war, vielleicht ist es auch nur Einbildung.
    Ich werde das mittels Klonmodus überprüfen.
    Installiert habe ich nur die Standardmaustreiber, da die Logitechtreiber Probleme machten, sie konnten in unregelmäßigen Abständen beim Windowsstart nicht geladen werden.


    MFG

    Ich hab zwar auch ein Logitechmäuschen, aber solch eine Begründung ist doch an den Haaren herbeigezogen.
    Die Verzögerung ist technologiebedingt beim Display einfach vorhanden und zwar unabhängig von der restlichen Rechnerhardware.
    Eine Verbesserung wäre vielleicht durch ein Firmwareupdate, das die Overdrivetopologie ändert, denkbar. Aber da kenne ich mich nicht wirklich aus.
    Wie gut der Samsung aber wirklich ist/war, merke ich erst jetzt, nachdem ich ihn aufgrund der Pixelfehler zurückgeschickt habe.
    Jetzt sitze ich an einem (nicht schlechten HM903DT) 19" CRT, der mir total unscharf, dunkel und klein vorkommt, nur die Maus folgt natürlich prompt, das ist der einzige Vorteil :(.

    Igma
    Du sagst es, der Preis. Der Eizo ist dem Samsung sicher überlegen, diese neuartige Hintergrundbeleuchtung scheint ja sehr vielversprechend.
    Aber deswegen gleich fast den doppelten Preis zahlen...
    Meiner Ansicht nach müsste er die gleiche Latenz aufweisen, ist immerhin das gleiche Display. Vielleicht hat ihn ja jemand Live vor sich stehen und kann berichten.


    JohnnyFu
    Richtig, die Latenz ist bei allem vorhanden und sie beträgt bei mir ziemlich genau gemittelt 40ms, nicht mehr und nicht weniger.
    Man kann sich da schon dran gewöhnen.
    Filme sind bei mir kein Problem, mein Surroundreceiver gleicht die Verzögerung mittels Delayschaltung aus.
    Aber es sich schon schade, dass dieser Makel vorhanden ist.
    Dafür ist die Bildqualität wirklich hervorragend, ein TN-Panel kann da nicht mithalten. Zumindest die, die ich schon selber gesehen habe, hatten ein wesentlich schlechteres Bild.

    Hi,


    ich hab den 215TW seit einigen Tagen und bin eigentlich ganz zufrieden mit ihm.
    Der Lag ist definitv vorhanden, ich hab im Klonmodus mehrfach gemessen und komme im Schnitt auf 40ms.
    Mir ist diese Verzögerung sofort beim ersten Gebrauch des Gerätes aufgefallen, allerdings ist das mein erster TFT, ich bin also auf CRTs "gemünzt". Man kann sich aber durchaus an die Latenz gewöhnen.
    Mein Samsung ist nagelneu, er wurde im Juli in der Slowakei gefertigt, somit bezweifle ich, dass man den Lag mit einer neueren Revision beseitigen wird können.
    Der Test bei THG verwundert mich etwas, gerade bei Videos hat mich der 215TW beeindruckt. Rauschen, Glitzern...., keine Ahnung was die meinen.
    Trotzdem werde ich den Samsung zurückschicken, da er einige Pixelfehler aufweist. Ich habe 6 gezählt, das ist doch etwas viel.