Posts by marqus

    Hi,


    nein, EGAL ist der Preis natürlich nicht. Ein Vernunftkauf ist für mich etwas, das mich zufrieden stellt und mich 2-4 Jahre über Wasser hält. Also - es sollte eben "günstig" sein, nicht BILLIG, sondern günstig.


    OLED ist in der Preisklasse sicher noch nicht gegeben. Also suche ich letztlich einen 0815 LED TV, der die o.g. Kriterien erfüllt.


    danke,

    MArkus

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem neuen TV Gerät. Die Ansprüche sind recht simpel: Es soll 4k fähig sein, einen modernen (sinnvollen) HDR Modus unterstützen und mindestens 65 Zoll groß sein.

    Optisch und von der Verarbeitung her, muss es nichts besonderes bieten. Für mich ist ein Fernseher ein reiner "Monitor" im eigentlichen Sinne des Wortes. Auch brauche ich keine tollen Smart Features, das regele ich extern.


    Gerne darf es ein Auslaufmodell sein. Schließlich waren alte Geräte auch mal neu...und gut!


    Preis ist relativ egal. Muss man abwägen. Gebraucht ist auch ok.


    Aktuell habe ich Samsung FullHD, 6000er Serie, 55 Zoll.


    Danke für alle Tipps.

    Markus

    Hi zusammen,


    der MArkt ist wie immer so voll mit guten und schlechten Produkten, dass es schier unmöglich ist, mit wenig Zeit, was sinnvolles zu kaufen...
    Vor 6 Jahren kaufte ich einen 60Zoll Plasma von LG. Für mich als Abend-Film-Schauer das beste, das es gab.


    Heute brauche ich einen LED TV im Wohnzimmer (neue Wohnung), der einfach nur ein zuverlässiges Bild liefert und halbwegs ordentliches Material verbaut hat.


    Was er NICHT haben muss:


    - 4K
    - 3D
    - gute Speaker


    Was er haben sollte:


    -ordentlicher Fuß
    -55 Zoll (nicht weniger)
    -er darf KEIN Brummen oder sonstwas von sich geben.


    Preis: 700 bis max 1000 Euro (online Preise)


    Gibts da irgendeine Empfehung, die man einfach und unbedenklich aussprechen kann?


    Ich danke euch SEHR für die Hilfe,
    Markus

    Hi zusammen,


    kurze Frage. ich habe derzeit einen 24 Zoll HP Monitor IPS 1920x1200.
    Es soll was größeres her und ich möchte definitiv eine größerer Arbeitsauflösung im Windows Desktop als FullHD. Also schaue ich mich nach einem 1440p Bildschirm um.
    2 Fragen konkret: Ist es 32 Zoll (Benq 3200PT) zu groß, um davor zu sitzen und zu spielen?
    Wie sehen generell Spiele aus, wenn sie auf einem nativen 1440p Bildschirm auf 1920x1080 runtergerechnet werden? Ist das spielbar oder hässlich?


    Habe mich damit nie auseinander gesetzt, da ich seit etlichen Jahren diese 1920x1200 Auflösung nutze, egal ob Spiele oder Arbeit.


    Suche quasi einen guten großen 1440p Allrounder für Lightroom und Gaming. Vorschläge?


    1000 Dank,
    Marqus

    Hi zusammen,


    damals, ca Herbst 2010 oder Frühjahr 2011, hatte ich mich hier länger rumgeschlagen und dann letztendlich einen LG PK950 60 Zoll Plasma gekauft für ca 1500 Euro. Habs nie bereut! Allerdings seh ich nun doch vermehrt Schlieren oder Ghosts oder wie auch immer man das alles nennt.
    Mich stört auch der breite schwarze Rand am Gerät. Angenomen, ich bin mit der Bildqualität zufrieden und war vor 4 Jahren bereit für das LG Topmodell 1500 Tacken zu zahlen, was müsste ich dann jetzt kaufen? Mindestens 60 Zoll, ohne Rand, 3D egal, Plasma oder LED unsicher.


    Gibts hier Leute, die ind er gleichen Situation sind / waren?


    danke euch,
    MArkus

    Hi zusammen,


    da kauft man einen 500€ IPSa HP TFT in der Hoffnung, das Teil sei ein halbwegs vernünftiges Teil, da raucht es mir ohne Vorankündigung von jetzt auf gleich ab. Ich könnte wahnsinnig werden. Keine Ahnung was es ist, aber es tut sich NICHTS mer. Kein Ton, nichts.


    Naja, jetzt brauche ich einen neuen Bildschirm. Es muss kein IPS Panel sein, und vor allem darf er keine 500 Tacken mehr kosten. Sehe ich nicht mehr ein, es ist eh alles der gleiche Schrott, da kann man auch lediglich 300€ ausgeben. DAchte bislang an einen NEC 24 Zöller für ca. 300 €. Modell hab ich grad nicht im Kopf.


    Könnt ihr mir für 300€ einen TFT empfehlen? es darf TN sein, es muss nicht LED sein...Es soll hochwertig sein in der Haptik und nicht spiegeln?


    danke euch sehr,
    Markus

    Hi,


    zwar habe ich einen HP LP2475w, der sicherlich ein kräftiges, schönes BIld zaubert und auch beim Spielen top ist, aber wie sieht es denn mit Auflösungen jenseits der 19200x1200 Pixel aus? Spiele unterstützen meines Wissens nach immer mehr diese Auflösungen (welche etabliert sich denn da zur nächst gängigen Auflösung?) und TFTs gibt es auch.
    Frage: Wenn ich einen reinen ZockerTFT suche, den ich evtl. sogar nur als Zweitbildschirm betreiben möchte, was gibts da auf dem Markt zum fairen Preis?
    Oder ist man bei Auflösung grösser FullHD gleich bei 2000€?


    Wie seht ihr das?


    danke,
    MArkus

    Hi,


    ich bin auch kurz vorm kauf des LP2475W, doch mei Wunsch ist es eiegntlich, einen Monitor zu bekommen, mit dem ich Bilder bearbeiten kann und wo dann der Ausdruck (am normalen Home Fotodrucker) so aussieht wie auf dem Bildschirm.


    Bislang war das leider nicht so. Kann ich das mit dem HP denn hinbekommen? Also Anzeige im Photoshop gliech (so gut es geht) Ausdruck am Tintenstrahler?


    :-)


    danke,
    Markus

    Hi,


    würde der w2558hc nicht spiegeln, haette ich ihn schon gekauft. Jetzt frage ich mich aber, ob mir das Spiegeln der Oberfläche nicht zu sehr auf die Nüsse geht. Hatte mich bislang immer davon distanziert. Ich gehöre aber mittlerweile eindeutig zu den Leuten, die genau die tollen Features gut gebrauchen können, die der HP mitbringt (Webcam, Licht, Cardreader, USB).
    Da es sceinbar diesbzgl. keine Alternative gibt und auch die Bildqualität sehr gut sein soll, frage ich mich, ob hier nicht jemand den Vergleich zu einem iMac hat?


    Diesen 24 Zoll iMac (all in one gerät, keine Ahnung wie die heißen) habe ich hier in der Firma und der spiegelt schon recht ordentlich. Spiegelt der HP genauso? Weniger? Mehr? Wer weiß es?


    danke euch,
    MArkus

    Danke dir,


    aber da bin ich ja auch bei über 520€ für den HP. Den gibts durchaus noch hier und da für 499€ oder um den Dreh rum. Egal. wollte ja nur gern wissen, ob es eine Eizo Alternative gibt. Da hast du mir schon geholfen.


    danke,
    Markus

    Hallo,


    gibt es von Eizo oder Iiyama (gibts die überhaupt noch :-) ) eine gute Alternative zum fairen Preis?
    Oder zahlt man automatscih mehr bei Eizo? Hat Eizo evtl. eine "midragne" Klasse, die sich mit dem 500€ TFT von HP vergleichen lässt?


    grund: Hp schwer zu bekommen, Eizo evtl. günstig zu beziehen...


    danke,
    Marqus

    Hallo,


    gibt es eine wirklich gute Alternative zum HP 2475w? Der soll ja recht gut sein... Allerdings kostet der heute soviel wie vor einem jahr, wenn man ihn überhaupt bekommt. Wie istd a die Lage? Gibts was Vergleichbares? Weiß nicht, ob ich unbedingt das S-IPS Panel brauche, aber bevor ich mich über die anderen, brummenden, fleckigen Panels ärgere.


    Wie sehtr ihr das? Tipps?


    danke,
    Markus

    Hallo,


    einfache Frage: Ich habe keine Kohle für einen HP LP2475w, den ich gerne hätte, da ich mir dadurch erhoffe, endlich mal einen TFT zu haben, der mir das im (photoshop) anzeigt, was ich dann auch beim Ausdruck oder beim Online-Posterversand (...) bekomme.


    Bislang ist farbmäßig immer alles anders als ich es am Screen sehe. Das liegt halt daran, dass der Screen nicht sauber kalibriert ist bzw. dies gar nicht möglich ist. Ich habe zZt einen Viewsonic VX924 (TN).


    Kann man so einen Bildschirm auch irgendwie so einstellen, dass man quasi WYSIWYG erhält?


    Danke euch sehr,
    Markus

    Hallo,


    bin schon wieder ne Weile aus dem TFT Kauf Problem draußen. Jetzt würde ich gerne mal von einem Wissenden die WESENTLICHEN Punkte/Unterschiede aktueller Panels aufgezeugt bekommen. Kann man pauschal sagen, die billigen (300-400€) 24er sind alle TN und nicht besonders gut?


    Hatte bislang nur 17Zoll NEC (1760) und Viewsonic VX924, beides glaube ich TN.


    Bei einem 24er - welches Panel sollte man da wohl bevorzugen, wenn ich in erster Linie stinknormale Internet und Officegeschichten betreibe, aber auch SEHR gerne Shooter spiele und mich dennoch zur zeit auch die teilweise unechte Farbwiedergabe bei Fotos und Filmen in PS und Premiere stört?


    Ich plane, mir das teil an die Wnad vor mich zu schrauben. Filme und so muss ich darauf nicht sehen.


    Wie weit sollte man bei einer TFT Diagonale von 22 oder 24Zoll entfernt sitzen?


    danke euch sehr,
    MArkus


    EDIT. Bevor ichs vergesse. Wenn die 24er TFT ja alle mit 1900er Auflösungen rumhampeln, müsste ja die Graka, um ein richtig sauberes Bild beim Spielen zu bekommen, auch so stark sein, dass sie neue grafiklastige Gmaes mit dieser Monsterauslösung befeuern kann, oder? Oder ist das runterrechnen gut genug? Wie stelle ich mir das in der Praxis vor?

    Hallo zusammen,


    wenn man hier liest, wird es einem schlecht. Sagt mal, Jungs und Mädels, kann es denn sein, dass es an JEDEM 24 Zoll TFT etwas auszusetzen gibt? Alle scheinen zu brummen und zu surren. Alle haben eine schlechte Helligkeitsverteilung oder haben schlechte, matschige Farben.


    Früher gab es einen klaren Sieger: Daraufhin habe ich mir meine letzten beiden TFT gekauft. Das war einmal ein 17" NEC 1760 und dann ein Samsung 930 oder wie der hieß. Zurzeit ist es ein Viewsonic VX924. Ich bin mit allen zufrieden gewesen. Wenn man Fehler oder Unschönheiten provozieren will, geht das mit JEDEM Gerät! Beim NEC war damals von einem "Wabern" die Rede. Das sah man fast nie! Nur wenn man ein bestimmtes Farb/Lichtverhältnis anzeigen ließ.


    Was natürlich sehr ärgerlich ist, ist dass es scheinbar KEIN Gerät gibt, dessen Netzteil nicht brummt. Im Jahr 2008 werden von großen Herstellern also Geräte auf den Markt gebracht, bei denen die Netzteile brummen!!!??? Das ist unglaublich! Ich selbst könnte zur Not ein Netzteil bauen, das nicht brummt.


    Ok, kurzum, was sollen die Kaufwilligen denn jetzt machen? Sie lesen sich hier nen Wolf und kommen letztlich zu KEINEM Ergebnis oder senden 3 Geräte zurück!


    Sehe nur ich das so? Ich möchte auch gerne auf einen größeren Screen wechseln, weil ich es einfach brauche. Ich möchte kein spiegelndes Display und brauche ne Höhenverstellung. Ich möchte auch mal spielen, will aber scharfen Text. 100% natürliche FArben sind sekundär. Zahlen möchte ich eigentlich keine 1000€. Vor allem dann nicht, wenn es Geräte für unter 400€ gibt. Das sehe ich dann einfach nicht ein.
    Ich bin eben der Meinung, dass auch günstige Geräte ausgereift sein sollten. Natürlich dürfen sie mit Abstrichen behaftet sein, aber sie dürfen keinesfalls MÄNGEL aufweisen!


    So, jetzt hab ich etliche Berichte hier durchgelesen und bin so schlau wie vorher. Nicht falsch verstehen, das ist keine Kritik an Prad.de oder der Community. Es kann ja niemand was dafür. Ich ärgere mich über die unvollkommenen Geräte.


    Oder anders gesagt: Welchen 24er für unter 600€ würdet ihr kaufen? Jetzt und heute!


    Seht ihr, das kann kaum einer beantworten.


    Viele Grüße,
    MArkus


    ps:Die Bemühungen der User hier finde ich super. Für mich ist das hier DIE Quelle wenn es um Neukauf eines TFTs geht. Aber es ist beinahe von allen vergebene Liebesmühe, da es einerseits zu subjektiv ist (brummen, Farbe) andererseits alle Geräte gleich schlecht zu sein scheinen...

    Ja ja, ich möchte das ja auch so. Ich möchte ein 1280x1024 Bild in Originalgröße auf dem großen Screen sehen. Also MIT Rändern, damit es NICHT verzerrt wird. Frage ist, ob das die TFTs alle machen oder nciht?


    Oder eben, falls sie GUT INTERPOLIEREN können, es dabei belassen und mit diesem Bild spielen.


    Tja, der Samsung ist so ein Grenzgerät. Man hört gutes und schlechtes...