Posts by easygoing

    Hallo!


    Bin so was von auf dem Lande, dass es bei uns keinen Kabelanschluss gibt und DVB-T nur öffentlich rechtlich. Ab und zu möchte ich halt doch etwas anderes sehen , selbst wenn das Programmangebot bei den Privaten auch nicht immer berauscht.


    Vielleicht gibt´s aber sonst noch User die mir weiterhelfen können.


    Easygoing

    Hallo!


    Ich möchte mir als Ersatz meines Röhrenbildschirmes einen LCD-Flachbildschirm zulegen, wobei meine Wahl nach einigem Suchen in Foren und bei Händlern primär auf den Sony KDL-46X3500 gefallen ist.
    Grund: Machte sowohl von Bildqualität als auch vom Äußeren einen guten Eindruck. Die Problematik mit den Lüftern ist mir bekannt.


    Leider läßt sich bei den Händlern nie feststellen wie die Qualität des Bildes bei Zuspielung von einem PC mit digitaler Fernsehkarte ist und in einem Forum habe ich gelesen, dass der Sony Probleme mit Signalen vom PC hat.


    Genau das wäre aber miene Konfiguration zuhause, d.h. alle Medien (TV, DVD und aufgezeichnete Filme würden über den PC ausgegeben.


    Hat hier jemand Erfahrung oder kann mir sonst Infos diesbezüglich zukommen lassen.


    Gruß


    Easygoing

    Hallo!


    Vielen Dank für die schnelle Antwort!


    Muss ich den Übertragungsweg (via HDMI oder RGB) manuell umstellen oder erkennen dies die Komponenten automatisch?


    Wie sieht es beim Einsatz eines Multimedia-PC´s aus, gibt es hier gute Softwarelösungen oder Hardwarekomponenten, dass ich zusammen mit einem F8 (ich interpretiere mal die letzte Antwort als Empfehlung) auf eine vernünftige Lösung käme?


    Gruß


    Easygoing

    Hallo!


    Ich versuche mich ebenfalls in die Materie des "perfekten" LCD-Bildschirmes einzuarbeiten, stelle aber fest, dass das Thema recht komplex ist.


    Auf ein bestimmtes Modell habe ich mich noch nicht festgelegt, finde aber die Samsung F9 Serie sehr interessant (Farben/Kontrast) bin mir aber nicht sicher ob die 100 Hz Technologie (z.B. Samsung M8 oder andere) in Punkto Darstellungsqualität nicht doch wichtiger ist.


    Mein Anforderungsprofil:


    97% TV oder TV-Aufnahmen vom Festplattenreciever (Spielfilme, Sport, Dokumentationen) derzeit über SD-Sat-Reciever mittelfristig über HDTV-Sat-Reciever, ggf auch Multimedia-PC mit HDTV-Fernsehkarte als Zuspieler.


    1% DVD


    2% Darstellung von Digitalfotos


    Da bei vielen Usern DVD-Wiedergabe eine größere Rolle zu spielen scheinen, frage ich mich ob sich aus meinem Anforderungsprofil eine spezielle Bildschirmempfehlung ergibt, bzw. eine spezielle Scalerempfehlung.


    Speziell zu den Scalern:


    Die Aussage oben als Antwort auf haggi´s Fragen habe ich nicht verstanden


    "Einen HDTV Receiver würde ich in dem Fall direkt mit dem Samsung verkabeln, den SD Receiver per RGBs (da gibt es Adapter von Scart auf 4x Cinch) oder YPbPr (können manche Geräte am Scart Ausgang) an den iScan."


    Doch keinen Scaler zwischenschalten?


    Bin für alle Antworten dankbar


    Easygoing

    @ Crono


    Ich interessiere mich auch sehr für den bald erscheinenden NEC 2690 habe aber von offizieller Seite eine andere Info bzgl. HTCP bekommen:


    "Sehr geehrter Herr ...,


    leider ist das LCD 2690 WUXi nicht HDCP-Fähig. Das einzige Geraet, das ich Ihnen momentan mit dieser Funktion anbieten könnte ( unwesentlich größer, ) wäre das Public Display 5710 ( 57" )
    Für weitere Rückfragen, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung !


    Mit freundlichen Grüßen
    S. P.
    NEC Display Solutions Europe GmbH"


    Wenn dies wahr wäre, wäre es sehr schade, aber dann käme der Monitor für mich eher nicht in Frage (warum werden heute so teure Geräte hergestellt, die in 1-2 Jahren einen Teil Ihrer Funktion - DVD - nicht mehr optimal erfüllen können).


    Wo gibt es Infos zu dem neuen Eizo?


    Easygoing