Posts by Black Lady

    Hallo zusammen,


    ich habe in der Zwischenzeit auch die Kaufberatung hier gelesen, dort steht bei Bildbearbeitungsmonitor "nicht an Nutzer, die lediglich ihre Urlaubsbilder bearbeiten" - in diese Gruppe würde ich passen, denke ich. Ich möchte nur vereinzelt Bilder etwas anpassen, eher ein wenig mehr bei Videos.


    Deshalb habe ich mir auch die TOP 10 Allrounder angeschaut, leider kommt ich trotzdem nicht weiter.


    Gibt es einen Monitor der (super) gut für Office ist und trotzdem gute farbtreue bietet für meine Amateurzwecke?


    Bzw. wäre der CS2420 für meine Office Wünsche gut nutzbar?

    Hallo zusammen,

    aktuell benutze ich seit 2007 den Fujitsu Siemens P19-2 und war bisher auch zufrieden damit. Seit Corona - mehr Home Office und Onlinevorlesungen im Studium - wurde der Wunsch nach einem neuen, "breiteren" Monitor immer größer. Außerdem ist das Signalkabel scheinbar kaputt, immer wieder zeigt der Monitor plötzlich an es gibt kein Signal.


    Wünsche:

    - 24" da der Schreibtisch nicht sehr tief ist und auch nicht viel Platz lässt. Außerdem finde ich ein größeres Schriftbild angenehmer.

    - mattes, entspiegeltes Display

    - Blaulichtfilter und Flimmerfreiheit wäre auch gut, weil ich schon durch das Studium viel Zeit am Monitor verbringe

    - Höhe und Neigung verstellen können - in der Arbeit habe ich einen Monitor den ich nicht höher stellen kann :(

    - das Budget liegt max. beim Preis des CS2420 - ca. 630 €, wobei Preis/Leistung stimmig sein sollte

    - Würde gerne den Laptop meines Arbeitgebers im Home Office unkompliziert anschließen können. Im Idealfall falls das möglich ist: für Desktop PC und Laptop gleichzeitig nutzen, um am Laptop zu Arbeiten und am PC Musik abzuspielen :) Ich muss nicht unbedingt beides zeitgleich sehen.


    Nutzung liegt bei über 90% für "Office Anwendungen" - Internet, Mails, Studium (was auch das Lesen von Literatur beinhaltet).

    Gaming kaum bis gar nicht und wenn dann Spiele wie AOE, also nichts wirklich spannendes ;)


    Wie ich da auf den Eizo CS2420 komme? Ich mache ich gerne Bilder im Urlaub und bei Ausflügen mit meiner Kompaktkamera. Die Bilder werden kaum bis gar nicht bearbeitet, aber ich möchte wenn ich wieder mehr Zeit habe von einer Auswahl Abzüge im Fotolabor machen lassen - also Bilder zum anfassen. Außerdem habe ich schon Fotobücher gemacht und da habe ich teils Unterschiede zwischen dem Bild auf dem Monitor und dem Fotobuch festgestellt, nichts Wildes und womit man nicht leben kann, aber es ist mir aufgefallen.

    Vor einigen Jahren habe ich zudem angefangen die digitalisierten Filme von VHS-Kassetten etwas aufzuhübschen.


    Ich weiß nun nicht ob ich den Eizo kaufen soll oder nicht ein anderer für meine Zwecke ausreichen würde. Ich habe versucht mich einzulesen, aber bin nicht wirklich weiter gekommen - einerseits habe ich es so verstanden, dass es reicht wenn der Monitor kalibriert ist und anderseits brauche ich einen farbverbindlichen Monitor!?


    Deshalb hoffe ich auf eure Hilfe und bin für jeden Tip dankbar.

    Hallo Geronimo,


    leider kam deine Antwort zu spät.
    Da ich mir die Geräte nicht live ansehen konnte habe ich mich, nachdem ich bei Amazon ein super Angebot für den FSC gesehen habe für diesen entschieden und bin nach 2 Wochen Nutzung sehr zufrieden damit.
    Habe für den Monitor 309,00 € bezahlt.


    Liebe Grüße,
    Black Lady

    Hallo MR Hardware,


    ich hab den P17-2 in der Arbeit stehen seit über einem Jahr, ich hatte ihn auch mal ein Wochenende zuhause. Und muss sagen ich finde ihn klasse.


    Deshalb habe ich mir auch den P19-2 gekauft, der Preisunterschied zwischen 17 und 19" war nicht sehr groß. Und ich habe nichts an dem Monitor auszusetzen, ein kleines Manko er "wackelt" wenn man ihn "anstösst". Die Interpolation ist auch sehr gut - deshalb wollte ich den.


    Natürlich wirst du größere Modelle zu einem ähnlichen Preis finden.
    Die Frage ist halt was du möchtest.
    Für 200 € wirst du den Monitor nicht bekommen, außer du hast noch viiiiiel Zeit zum warten ;-)


    Lieben Gruß,
    Black Lady

    Hallo,


    und da sind wir wieder.
    Nach meiner Fehlentscheidung (Samsung 215TW) habe ich erst mal eine Pause eingelegt.
    Aber leider mein alter CRT nicht... es muss ein TFT her.
    Nachdem ich mir den Fuj. Siemens P17-2 von der Arbeit übers Wochenende ausgeliehen habe bin ich schon etwas weiter - ich brauche einen 17 - 19 Zoll mit guter Interpolation (auf 1024x768).


    Könnt ihr mir da bitte helfen?
    Wichtig kein TN Panel, Display neigbar, auch zum Spielen geeignet!
    Preisrahmen bis 400 € je günstiger desto besser und "schick" aussehen sollte er auch ;) - am liebsten silber/schwarz - aber wenn alle Stricke reißen und nichts anderes geht werde ich wohl auch mit einem PC Grau glücklich.
    Ach ja die Anschlüsse digital und analog, denke ist jetzt ech Standart.


    Lieben Gruß,
    Black Lady


    P.S. da fällt mir noch eine Frage ein, ich hab einen alten und einen neuen PC. Ich würde gerne beide an den Monitor anschließen, da ich manchmal doch noch etwas mit der alten Kiste machen muss - ginge das? Oder muss ich da irgendein komisches Teil zwischenpacken?

    @ walky


    in der Arbeit steht der Monitor fast seitlich zum Fenster und bei mir zuhause auch.



    Nach dem letzten Wochenende könnte ich mich fast an den Monitor gewöhnen, aber leider nur fast. Da ist mit der in der Firma lieber.
    Was mir aufgefallen ist: die Monitor in der Arbeit sind analog angeschlossen, wenn ich meinen alten PC mit der Uralten Grafikkarte analog an den Monitor anschließe ist die Interpolation auch super... egal welche Größe ich einstelle. Mein neuer Rechner hat ne Digitalkarte und damit habe ich bei der nativen Auflösung halt Probleme...
    Werde ihn wohl oder übel zurückbringen...
    Die Frage ist dann nur, was nehme ich dann für einen ?(


    Lieben Gruß,
    Black Lady

    Hallo Mike031 ich danke dir. Mit Clear Type sieht es schon etwas besser aus.


    Sind den meine sonstigen Einstellungen ok?
    Leider habe ich immer noch etwas Augenschmerzen.
    Habe versucht den Moni auf eine andere Auslösung zu bringen - das sieht ja total besch... aus.
    Finde ich eigentlich komisch, in der Firma haben wir Fuij. Siemens Monitore P17 und da ist die empfohlene Auflösung 1200x igrendwas wir haben sie unter 1024x780 laufen und da ist alles super.

    Bitte was heißt native? Hab die Auflösung von 1680x1050 eingestellt.


    Helligkeit: 50
    Kontrast: 55


    Clear Type? Was ist das?


    Wie gesagt voher konnte ich ihn nicht testen. Hab nur ein paar Spiele ausprobiert.


    Und ich habe schon Contactlinsen... na mach dir mal keine Gedanken.

    Hallo Leute,


    ich habe den Monitor seit einer Woche auf dem Tisch, leider konnte ich ihn noch nicht auf Herz und Nieren prüfen.
    Seit gestern habe ich endlich DSL und ich muss sagen ich hab Probleme.
    Mir tun die Augen weh wenn ich länger auf den Monitor schaue (ich meine damit nicht 5 Std., ich sitze jetzt gerade mal 10 - 15 Min. davor). Habe ich die falschen Einstellungen oder kann das von der kleinen Auflösung kommen?


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Lieben Gruß,
    Black Lady

    Na dann bin ich beruhigt. Ich benutze wirklich eine optische Maus.
    Gestern habe ich diese Sachen gar nicht bemerkt, alles war ok.
    Mein erster Eindruck ist positiv, kein Mauslag, kein Problem mit der Auflösung, Excel und Word sehen ganz gut aus.
    Nächste Woche kann ich dann Internet an meinem neuen Rechner testen.


    An meinen alten Rechner sieht alles nicht so toll aus, denke es liegt an der 6 Jahre alten Grafikkarte. Schade eigentlich wollte den Rechner noch eine Weile für ganz alte Spiele und für Besuch von Kindern nutzen (möchte die nicht an meinen neuen Rechner lassen), aber die Bildqualität ist echt zum weglaufen. Obwohl ich auf 1600 x irgendwas eingestellt hab.


    Mittlerweile habe ich auch entdeckt wie ich den Monitor höcher stellen kann.


    Danke für eure Hilfe.


    Lieben Gruß,
    Black Lady

    Hallo,


    da bin ich wieder. Der Samsung 215TW steht seit gestern abend auf meinem Tisch.
    Testen konnte ich ihn noch nicht sehr, aber ich habe ein paar Fragen:
    - Muss ich die Software installieren?
    - Ist da auch eine Gebrauchsanweisung? Habe noch nicht entdeckt wie ich die Höhe einstellen kann.
    - Welche Dinge (Helligkeit, Kontrast usw.) sollte ich einstellen und mit welchen Werten?


    Ein Spiel habe ich gestern angetestet, Sims ist zwar schon alt aber ab und an spiele ich es ganz gern. Es sah auch ganz orgendtlich aus, nur eine Sache ist mir aufgefallen. Die Maus reagierte komisch, hier in der Arbeit haben wir auch TFTs aber alles ist ok. Als Beispiel plötzlich ging der Anzeiger ganz woanderes hin auf dem Bildschirm als ich ihn bewegte - zuerst dachte ich mir nichts dabei. Bis ich die Maus gar nicht bewegte (hatte sie nichtmal in der Hand) aber der Anzeiger auf dem Bildschirm trotzdem nach links ging, zwar nur etwas aber es hat mich sehr irritiert.
    Ist das mit dem Mauslag gemeint?
    Werde natürlich prüfen ob das noch öfter vorkommt.


    LG Black Lady

    Hallo Leute,


    also erstmal ich bin wirklich eine SIE :]


    Und wie Bingood richtig sagte, ich möchte KEIN Glare-Panel, ich habe es schon probiert s. Bemerkung von gestern. Auch stört mich ein Klavierlack Gehäuse - auch probiert.
    Der Nec hört sich bis auf das Glare-Panel ganz gut an, aber ein Widescreen bei 20"? - Sorry, aber ich persönlich bin der Meinung Widescreen bringt nur bei großen Monitoren was. Irgendwie kann ich mich bei "kleinen" Monitoren nicht daran gewöhnen.


    Ob der Samsung 215TW etwas für mich ist... werd ihn mir mal bei Atelco um die Ecke ansehen. Er hat zumindest 16,7 Millionen Farben - für mich seeehr wichtig.


    Und ich habe a) das Geld und b) nicht die Nerven mir zwei Monitore zum ausprobieren zu kaufen. Klar, wenn ich einen kaufe und der "passt" dann doch nicht ok wird er zurückgebracht/ -geschickt.


    Habt ihr vielleicht noch mehr Vorschläge?


    Lieben Gruß,
    Black Lady

    Hallo alle TFT Fachleute,


    ich melde mich zurück.
    Ich musste die Suche nach einem neuen Monitor erst mal zurückstellen, da mein PC nicht mehr wollte bzw. nachdem ich das Mainboard geschossen hatte :O
    Jetzt ist ein neuer Rechner da und mein Monitor gibt bald wirklich den Geist auf.


    Ich brauche den Monitor demnächst auch zum TV schauen, aber nur ab und an mal.
    Auf keinen Fall sollte es ein Galre Monitor sein, er wird je nach Platz vor dem Fenster oder parallel zum Fenster stehen. Und der Bildschirm vom Laptop meines Cousins macht mich Wahnsinnig.


    Ich denke es wird echer in Richtung eines 20" gehen und da ich auch kein TN-Panel möchte wohl auch kein Widescreen. Denke das macht sie Sache schon etwas leichter.


    Hatte mich schon fast für den HP LP2065 entschieden, aber die ganzen negativen Berichte hier haben mich sehr verunsichert.
    Der Fuj. Siemens P20-2 soll auch nicht übel sein, hat leider Lautsprecher.


    Könnt ihr mir etwas empfehlen?
    Ich weiß eine Eierlegendewollmichsau gibt es noch nicht, aber ein "Allrounder" für meine Anforderungen müsste doch zu finden sein, oder?
    Das Preislimit bleibt bei max. 500 € besser wäre etwas in Richtung 400 €, aber meinen Augen zuliebe gebe ich mehr aus.


    Lieben Gruß,
    Black Lady

    @ Freis
    wie meinst du das mit den Pixel zu klein?
    In der Arbeit haben wir 17" TFTs bei denen ist die optimale Auflösung 1280x1024, nur kann ich damit nichts anfangen weil da alles zu klein ist. Also Symbole und Schrift. Meinst du vielleicht das?
    Und kann man irgendwie diese Auflösung übernehmen und irgendwas einstellen, damit man es trotzdem lesen kann?