Posts by odoggy

    Ist aber schon komisch mit deinem alten 17". 1280x800 ist ja anscheinend die native Auflösung von deinem Notebook. Du musst doch für das Zweitdisplay über VGA eine andere Auflösung einstellen können und zwar die native Auflösung des TFTs damit die schwarzen Balken weggehen (vermutlich 1280x1024)

    Quote

    Original von kitcor Intel Graphics Media Accelerator 950 falls jemand mir weiterhelfen könnte, ob das überhaupt genung Leistung bringt, nen 24" Zöller dran zu schliessen wäre ich schonmal sehr verbunden.


    Laut Spezifikation
    sollte die Auflösung mit dem Chipsatz ja funktionieren "Auflösung bis zu 2048 x 1536 bei 75 Hz".


    Auflösung von 22" ist in der Regel 1680 x 1050
    bei 24" 1920 x 1200.


    So ein 22" Gerät solltest du dir aber auf jedenfall mal angucken. Alle Geräte in der Größe haben billige TN-Panels drin (daher auch der Preisunterschied zu den 24" TFTs). Das bedeutet das der Blickwinkel nicht so gut ist. Je nachdem von welcher Position du deine DVDs guckst könnte das sehr störend sein.

    Quote

    Original von Wolfenstein 2k2Habe noch ein paar Bilder angehangen.


    [offtopic]
    Ja der gute alte Canon iP4000, hab ich auch (o:
    Allerdings das tief-schwarze Modell (mit WLAN), kommt so klavierlackmäßig.
    Das war damals ein ziemlich Akt den zu bekommen da es ein Auslaufmodell war als ich es kaufen wollte und die neuen Modelle nicht so hübsch waren. IMHO der bestaussehenste Drucker ever (o:
    [offtopic]

    Quote

    Original von Xerlfind ich die Preisspanne zu 22" ein wenig groß, Wird sich da vielleicht in nächster Zeit was tun?


    Die Preisspanne resultiert nicht aus dem 2-Zoll Größenunterschied sondern daher das die 22"-Geräte ausschließlich die billigen TN-Panels verbaut haben.


    Denke auch das der Aufpreis für den 244T nicht gerechtfertigt ist. Würd ich rausnehmen oder halt auf den Nachfolger warten.


    Quote

    Original von Xerl
    LG Flatron L245WP, Ansprechendes Design, aber MVA Panel


    Denke da tut sich zwischen MVA und PVA nicht viel.

    Quote

    Original von regie510
    Auweia - ich arbeite auf meiner alten Röhrenkiste momentan noch mit 800x600 und will mir demnächst auch einen 19" TFT zulegen. Sind bei 1280x1024 unter Win XP dann nicht die Schriften viel zu klein?


    Bei 800x600 mit XP arbeiten. So stelle ich mir die Hölle vor :D

    Quote

    Original von Cristox
    Teurer werden die sicher nicht.
    Die Einzelteile lassen sich doch sicher platzsparender verschiffen, als komplette Monitore.
    Wahrscheinlich schrauben die hier (in Polen) nur den Fuß ans Display...


    Transport ist recht günstig. Bei Fernseher z.B. macht das 1,5% der Gesamtkosten aus (nicht des Verkaufspreises). Liegt an den riesigen Containerschiffen. Da sind 14% Zoll schon ein anderes Kaliber.


    Quote

    Original von Andi
    Das denke ich nicht, denn LG.Philips hat, wie auch einige anderer Panelproduzenten, ein komplettes Werk gebaut. Dort werden die Panels für den europäischen Markt produziert.


    Stimmt, haben tatsächlich ein komplettes Werk gebaut.
    Lohnt sich normalerweise nicht, aber die Fabrik wurde nicht unerheblich mit EU-Geldern finanziert. Mit den umgangenen 14% wird sich das wohl hierbei lohnen. Wobei das sicher auch Vorteile hat in der EU LCDs zu produzieren, z.B. dauert so eine Verschiffung ja schon recht lang.

    Sollte zumindest für Monitore mit DVI-Eingang wohl so sein.
    Diese werden in der EU seit 2006 als Unterhaltungselektronik eingestuft und daher müssen die Hersteller 14% Zoll bezahlen.


    Daher schicken die Hersteller die Einzelteile in die EU und lassen die hier montieren, oft halt in Polen. Denke schon das die Qualität bei einer vollständigen Montage im Ursprungswerk besser wäre. Teurer werden die Monitore dadurch natürlich auch.

    Also prinzipiell funktioniert das 1:1 Mapping tadellos über HDMI (wenn der Treiber ok ist).


    Es gibt halt nur ein kleinen Makel der das Mapping vielleicht a bissel unkomfortabel macht:
    Wenn man bereits eine Auflösung von 1920x1200 hat und in eine niedriger Auflösung wechselt muss man mittels OSD das 1:1 Mapping neu anwählen.


    Beispiel. Ich hab hier noch ein betagtes UT2004 auf der Platte. Mein Desktop läuft auf 1920x1200.
    * Ich starte das Spiel und der Monitor zoomt auf volle Auflösung.
    * Ich stelle in den Spiel-Einstellung die Auflösung auf 1600x1200. Monitor zoomt auf volle Auflösung
    * Nun kann ich im OSD 1:1 Mapping aktivieren -> Schwarze Balken erscheinen links und rechts
    * Wenn ich anschließend in den Spiel-Einstellungen auf 1280x1024 stelle, erscheint diese Auflösung auch automatisch native also 1:1 (schwarze Balken rechts,links,oben und unten)
    * Wenn ich jetzt wieder in den Spiel-Einstellungen auf 1920x1200 stelle, bleibt es natürlich weiterhin 1:1 weil das ja die native Auflösungen ist. ABER wenn ich anschließend wieder eine niedrigere Auflösung wähle zoomt der Monitor wieder! Jetzt muss ich im OSD wieder 1:1 Mapping aktivieren!


    That's all


    Edit: Wolfenstein 2k2,es ist über HDMI im normalfall also das selbe verhalten wie bei dir über VGA.

    Ok, kenn mich da ja jetzt nicht so aus aber denke mal das man bei Monitoren mit höhere Auflösung immer das Problem haben wir das man zu den ersten gehört bei denen so ein Spiel ruckelt (zumindest wenn man es in der native-Auflösung spielen will).


    Selbst wenn dieses Crysis mit deiner Hardware ohne Probleme läuft wird bei einem neuen aufwändigeren Spiel es bei einem 1920x1200 Monitor eher ruckeln als bei 'ner 1600er Auflösung.


    => Wenn du die nächsten paar Jahre ruhe haben willst kaufst du dir am besten einen Monitor mit 640x480er Auflösung :D

    ProMarkt scheint zu recht so schlechte Bewertungen zu haben.
    Bei den Bewertungen wird auch oft angeprangert das "Lieferbar" nicht wirklich "Lieferbar" ist. Und das Produkte mit augenscheinlich guten Preis mit dem Status "Lieferbar" später wieder storniert werden ist auch kein Einzelfall.
    Also ich werd da zukünftig nix bestellen...


    Aber zurück zum Thema.

    Quote

    Original von X-Man5
    Laut Handbuch (S.23 (B22)) sollte die Funktion "1:1" zur Verfügung stehen, wenn im Menü "Bildformat" unter "HDMI" die Option "PC" aktiviert ist.


    Der PC-Modus ist bei mir immer aktiviert. Allerdings war die Auflösung der GraKa auf 1920x1200 als ich mir den Menüpunkt angeschaut hab. Der Monitor erkennt anscheinend das die volle Auflösung anliegt und deaktiviert die Option, was ja auch Sinn macht.
    Wenn man die Auflösung auf eine niedrigere stellt und dann nochmal zu dem Menüpunkt geht ist dieser dann auch aktiviert. Also alles bestens mit 1:1 Pixelmapping.

    Hi, bei HDMI ist bei mir die Option 1:1 unter dem Menüpunkt ARC deaktiviert. Heißt das das ich für HDMI-Quellen kein 1:1 Pixelmapping machen kann (also bei Auflösung unter 1920x1200 selbstredend)?


    14% Zoll (soweit ich weiß) + 19% MwSt kommen noch drauf.
    Und bei Dell würd ich nochmal wegen Garantieabwicklung nachfragen, nicht das du das Gerät zwischen Europa und USA immer hin- und herschicken muss :D

    Quote

    Original von Hadoken
    Noch ne Frage hab ich. Was kann man mit 2 DVI Eingängen machen, also wo liegt der Vorteil, gegenüber dem 1xHDMI Anschluss?
    Kann man da 2 Rechner anschliessen oderso?


    Wobei man sich notfalls auch ein DVI/HDMI-Switch kaufen kann, falls man dann doch später in die Situation kommt mehrere Rechner am Monitor anschleiß0en zu wollen.
    Die Dinger sind so ab 20-30€ erhältlich.