Posts by Ralfi1975

    Surfen, Office, Bilder anschauen, Bilder und DVDs anschauen/ bearbeiten, Videoschnitt..


    Zocken eigentlich nur 5%


    Eigentlich wollte ich ja ein VA Panel haben, aber die sind mir einfach zu teuer, bzw haben zu hohe Auflösungen.


    Den FP91GP hatte ich auch noch in der Auswahl, aber der gefällt mir einfach nicht so....

    Die 1440 auf manchen Internetseiten sind wohl irgendwie ein Durckfehler....


    Da bei 1400x1050 alles einwandfrei scharf ist, und links und rechts kein Rand ist, denke ich mal das es wohl eher nur 1400 sind, wäre auch der einzigste Moni. mit 1440, die anderen haben ja alle auch 1400x1050


    Betrieben habe ich die beiden momentan an einer X700Pro, der Hauptmonitor mit DVI, den zweiten Analog. Bei dem Analogen muss ich etwas weniger helligkeit geben, dami es gleich aussieht.


    Meine Nvidia Quadro NVS280 hat zwar Dual DVI, aber Spielemässig geht da garnichts....


    Ab und zu fahre ich halt eine Runde NFS, das geht mit der NVS280 garnicht


    Im grossen und ganzen bin ich zufrieden, werde die Monitore wohl behalten. Im vergleich zu meinem benq t904 mit VA panel sind die Kontraste und farbdarstellungen wirklich fast gleichauf, nur das das VA halt einen grösseren Blickwinkel hat. Der Blickwinkel ist aber schon sehr gut finde ich.


    Obwohl wirklich ein guter Fuss mit dabei ist, der an den Vesa-100 Flansch angeschraubt ist, habe ich die Monitore direkt auf den Tisch gestellt.


    Da ich die Monitore nicht drehe und verstelle ist das schon OK so, so hatte ich meine bisherigen Monitore auch stehen....



    Das mit dem Fotografieren muss ich noch üben....

    Hallo


    Ich bin von einem 22er Widescreen auf zwei 20er umgestiegen, weil ich finde, das das umhergeschiebe der fenster mir nicht so gefällt...


    übergangsweise hatte ich noch einen 15" TFT neben dem 22er Wide stehen....


    Zwei schirme sind halt auch praktisch.


    klar der 24er hat eine grössere auflösung, man kann zwei fenster nebeneinander aufmachen, aber man muss halt immer von hand die genster vergrössern und umherschieben.


    im zweischirmbetrieb erledigt das für dich ein programm (ultramon oder multi-mon-taskbar)


    da ich z.B. gerne vollbild nutze, ist es schon praktisch wenn ich im rechten schirm immer den outlook offen habe, und im linken dann den IE, word o.ä.


    Aber zwei schirme haste ja bisher auch schon.


    Das muss wohl dein geschmack entscheiden.


    Zwei ganze IE seiten mir je mindestens 1024er breite bekommt man ja nicht ganz unter auf einem 1900x1200er display....


    Ich glaube, wer mal einen zweischirmbetrieb gewohnt ist, mag das nicht mehr hergeben.


    Für den Preis eines 24ers könnte man ja auch fast zwei 1600x1200 VA 20,1" Panels kaufen

    Hallo


    Da es zum CE-Gerät noch keinen Bericht gibt, versuche ich das jetzt mal:


    Auf der suche nach einem Augenfreundlichen Display mit nicht so hoher Auflösung habe ich mir für den L2000CE entschieden (87dpi):


    Kurzer Überblick:


    TN Panel
    1400x1050
    DVI
    VGA
    Höhenverstellbar
    Pivot
    Swiviel


    Lieferumfang:
    Treiber CD mit Farbprofil
    Pivot Software
    VGA KAbel
    DVI Kabel
    Netzkabel


    Verarbeitung:


    Nicht ganz so toll, der abstand von der Bildgrenze zum Rand ist in der mitte des Displays etwas kleiner (ca 1mm) als aussen. Ist aber eher interessant für perfektionisten.


    Display schwingt etwas nach bedingt durch den hohen und verstallbaren Standfuss. Immerhin ist der untere Bildschirmrand ausgezogen fast 20cm von der Tischkante entfernt.


    Da es ein TN Panel ist, ist die Pivotfunktion eher nicht zu empfehlen, da beide Augen dann unterschiedliche helligkeiern haben, es sieht halt irgendwie komisch aus.


    Im normalbetrieb sind die Blickwinkel aber wirklich sehr gut.


    Auch der Kontrast ist ordentlich, helle leicht abgesetzte Flächen auf Webseiten lassen sich gut erkennen, mein bisheriger Belinea 22 Widescreen (auch TN) konnte sie garnicht darstellen....


    Die blaue betriebs-LED ist auch etwas hell bei abgedunkeltem Raum.


    Ich nutze die beiden Monitore im Dualbetrieb, bilder setzte ich noch rein.


    Jeder Monitor hat jeweils einen Subpixelfehler, der nur Rot darstellen kann.


    Bestellt habe ich bei Amazon.de. Lieferzeit per Lastschrift nur einen Tag. Originale Ware mit LG-Verpackungsband.

    Quote

    Original von monitorer
    Zitat aus einer der 180 EUR Artikelbeschreibungen:


    "Es könnte es sein, dass die Ware in bereits einmal geöffneter Originalverpackung oder nicht in OVP geliefert wird. Diesen Umstand haben wir im Preis berücksichtigt."
    ...


    Die anderen Beschreibungen hatten das nicht drin.


    Man muss auf jedenfall vorsichtig sein, das ist klar.


    Immerhin sind es mind 35 Euro unterschied zum günstigsten GH anbieter....

    Ja, das müsste das richtige sein.


    Auf dem bild ist es zwar recht dünn, aber es steht ja "Isoliert" dabei.


    Die Kabel sind dann ca 10-12mm dick, die einzelnen farbadern der RGB Kanäle sind separat abgeschirmt.


    Es ist aber recht kurz (0,6m)



    Ich nutze ein 3m langes "isoliertes" und es gibt keine probleme.....


    Aber ergal, kürzer ist theoretisch schon besser....

    bei reichelt.de bekommst du 3 verschiedene qualitäten.


    -billigkabel
    -bessere noname (nennen sich isoliert, die farbsiganle sind gegeneinander geschirmt)
    -clicktronic (vergoldet usw.)


    Die mittlere qualität ist auf jedenfall OK, denke ich und recht günstig dazu.


    Reichelt.de schickt auch einen retourenschein mit, du kannst sie ja mal alle ausprobieren.

    Aus 2m entfernung sieht mein 22-Wide auch gut aus, aber wenn man direkt davor sitzt ist es eher sehr schlecht (belinea 22 Wide)


    ich denke das liegt einfach an der grösse. Schaue ich eine DVD mit 100% Zoom an ist alles Top, aber aufgezoomt ist es eher pixelig.


    Dies habe ich an meinem alten 21" CRT nicht beobachtet.


    Man muss auch bedenken das das bild mit deinem widescreen fast doppelt so gross ist als mit balnken an einem 4:3 CRT.

    Da habt ihr recht, normalerweise ist eBay eher teurer als der günstigeste Geizhals-preis....


    Andererseits ist der verkäufer bei ebay sicher auch nicht unbedingt an negativen Bewertungen interessiert, er will ja auch was verkaufen....


    Und wenn was nicht glatt läuft (Rückgabe, Pixelfehler) hat man dort wenigstens ein "Druckmittel" (Bewertung), die hat man ja so bei einem Onlineshop eher nicht....


    Ich habs jetzt doch nochmal mit einem TN Panel probiert :rolleyes:, und habe mir bei Amazon zwei LG L2000CE bestellt.


    Die 100dpi der 1600x1200er VA Panels bei den 20" sind mir einfach zu klein.


    Diese kosten ungefähr gleich wie der FP91GP, der mit nicht so recht gefallen mag.


    Wohlwissentlich, das ich auf einem TN Panel eigentlich gewisse sachen garnicht sehe. Ein VA Panel habe ich noch im haus zum vergleichen.


    Wenn die nix taugen, muss ich dann wohl zwei FP91GP nehmen.


    Ich werde berichten.

    Hallo


    Welche programme könnt ihr denn empfehlen für den Dual-Monitor Betrieb unter Windows-XP ?


    Bitte mit vor und nachteilen erleutern, was ihr an euren Hlfsprogrammen gut finden, was sie alle können, und ob ihr überhaupt eins benutzt.


    Das ganze sollte mit einer ATI X700Pro funktionieren.


    Momentan nutze ich MultiMon Taskbar:
    Nicht so daran gefällt mir, das die Taskleiste irgendwie komisch aussieht, und mache programme ihre einstellung nicht behalten, und trotzdem immer auf dem ersten Monitor wiederkommen....



    Ich freue mich auf eine interessante Diskussion



    Besten Dank !


    Die geräte habe ich auch schon beobachtet, leider gibt es nur noch einen....


    brauche natürlich zwei gleiche.




    Vermutlich werde ich mir den fp91gp kaufen, den gibt es neu schon ab 190 Euro....