Posts by Heidido

    Kann man den Monitor eigentlich auch mit einer Garantieerweiterung auf 5 Jahre kaufen und wenn dem so ist, wo? Ich kann mich noch erinnern, dass es das früher bei Hp gab, kann aber auf deren Hp nichts finden.

    Mir ist bei Geizhals gerade aufgefallen, dass der HP LP2475 dort einmal mit der Nummer KD911AT#ABB angeboten wird und dann noch mit der Nummer KD911A4#ABB (Mindfactory hat z.B. beide Geräte im Angebot). Das Modell KD911A4#ABB findet sich auch bei HP auf der Homepage (das andere nicht) und ist teurer als das andere. Ist das ein neues (überarbeitetes) Modell des LP2475?


    Mit welchem Modell wurde eigentlich der Prad Test durchgeführt?

    Wie du das mit dem Rabatt angestellt hast, würde mich auch mal interessieren. Bei 599 Euro einschließlich 5 Jahres Garantie kauf ich den auch sofort :D


    Ach ja...was deine Fragen angeht: Du schreibst ja, dass du das Ding für CAD brauchst und das es da sehr feine Linien gibt. Ich kenne mich da gar nicht aus, glaube aber, dass ein Monitor mit mehr PPI für diesen Aufgabenbereich sehr viel besser geeignet wäre. Also entweder ein 20" , 23" oder ein 30" TFT. Letzteres ist leider sehr teuer (Anschaffung und hoher Stromverbrauch) ;(. Auf jeden Fall solltest du in Sachen PPI und CAD nochmal genau recherchieren, so du es nicht schon getan hast. Vielleicht solltest du auch nochmal einen neuen Thread aufmachen umd im Titel ausdrücklich darauf hinweisen, das du einen Monitor für CAD und Photoshop suchst. Ich kann mir kaum vorstellen, das du hier der einzige bist, der sowas macht. Es gibt hier sicher einige erfahrene Leute, die deinen Thread möglicherweise nicht wahrgenommen haben.
    Eine Auflistung gängiger Displaygrößen und die dazugehörigen PPI Werte findest du übrigens hier.


    Wenn du ca 1500 Euro über hast, könntest du den 3008WFP nehmen. Das scheint wirklich ein "Hans Dampf in allen Gassen" zu sein und hat auch ein S-IPS Pannel.


    Etwas billiger würdest du den HP LP3065 bekommen (ab 1170 bei geizhals). Auch der hat ein S-IPS Pannel, bietet aber sonst viel weniger Komfort als der Dell. Musst selber mal vergleichen.

    Danke dir Wolf.


    Wer sich den Sachverhalt den Wolf auf Seite 15 unten anführt mal genauer erklären will, findet hier unter dem Punkt "Bewegungsunschärfe" noch ein bischen mehr Infos.

    Ich bedanke mich auch für das Video.


    Gibt es mittlerweile eigentlich Erkenntnisse in Sachen "grünes Frame"?. Im Hardforum hat sich ein User folgendermaßen dazu geäußert:


    They even include [...] a green "interloper" frame to cleanse the optical palette.


    Quelle (Beitrag 13)


    Da wird dem ja eine Funktion angehängt. Ich verstehe aber weder, was damit gemeint ist, noch kann ich beurteilen, ob sowas "Sinn" macht. Vielleicht versteht es ja wer von euch.

    Ich interessiere mich für den Dell 2709W. Beim Überfliegen diverser Internetangebote bin ich immer wieder auf die Möglichkeit gestoßen, eine zusätzliche Garantieverlängerung auf 5 Jahre zu kaufen.


    Jetzt mal zu meinen Fragen:


    1.) Wenn ich das richtig verstanden habe, dann beziehen sich diese Garantieverlängerungen ausschließlich auf Pixelfehler und selbst im Fall eines Pixelfehlers greift diese Garantie nicht immer, da sie ausschließlich im Fall eines ständig leuchtenden Pixels gilt. Ist dem so?


    2.) Alle anderen Defekte sind durch diese Garantieverlängerung nicht abgedeckt. D.h., wenn ich nach 3.5 Jahren ein Problem mit meinem Monitor habe und wenn es sich dabei nicht um einen ständig leuchtenden Pixelfehler handelt, habe ich keinen Anspruch auf ein Ersatzgerät. Habe ich das richtig verstanden?


    3.) Wenn man sich gegen Schäden an der Hardware absichern will, sollte man eher den 5 Jahre Monitor-Austauschservice dazukaufen. Wenn ich das richtig verstanden habe, bekommt man da im Falle eines defektes ein Ersatzgerät gestellt. Richtig?

    Bietet Dell eigentlich auch eine Verlängerung der Garantie auf 5 Jahre an? Ich kann auf deren Homepage nichts dazu finden. Geht das nur bei telefonischer Bestellung?
    Der Preis der Garantieverlängerung würde mich übrigens auch interessieren.

    Vielleicht sollten wir uns erstmal darauf verständigen, was wir überhaupt sehen wollen. Wäre ja blöd, wenn er mehrfach testen müsste, weil es mehrere Anfragen gibt (falls er es überhaupt macht)


    Reicht ein Ausschnitt vom Desktop?

    Wenns einen Laden gibt. Mich würde das Gerät eventuell auch interessieren. Ich war gerade in der Stadt (Bremen) und ich konnte in keinem der größeren Läden einen 27er finden :(
    Ich habe zur Zeit auch einen 19er.


    Vielleicht könnte ja mal wer, der der sowohl einen 24er als auch einen 27er hat mit einer Screencapturesoftware einen Bildausschnitt festhalten und die beiden Ausschnitte zum Vergleich posten. Dann könnte man sich ein Bild davon machen, wie groß der Unterschied ist (mir ist schon klar, das da in real noch Faktoren wie der Sitzabstand eine Rolle spielen)

    Ich habe mal eine Frage zum Energieverbrauch des Gerätes.


    Im Test steht ja, das er maximal 105 Watt verbraucht. Das ist dann vermutlich der Verbrauchswert bei maximaler Helligkeit. Mit diesen Werten scheint ihn aber eh kaum wer zu betreiben. Kann vielleicht mal wer testen, wieviel er verbraucht, wenn man die Helligkeit um die Hälfte reduziert und wieviel, wenn man sie auf 0 runtersetzt (soll laut Hayabusa in etwas dunkleren Räumen ausreichend sein)?
    Für Helligkeit 0 hat Andreas auf Seite 4 ja einen Verbrauch von 60 Watt angegeben. Ich habe da aber keine Ahnung, ob das auch überprüft wurde oder ob es nur eine Schätzung ist.


    Wäre schön, wenn mal wer den Verbrauch messen könnte. Geht wie gesagt um die Werte bei 50% und bei 0% Helligkeit.

    Ich suche ein Display für meine Eltern (beide gehen auf die 70 zu). Die beiden haben sich jetzt entschieden, sich einen Pc anzuschaffen (es ist ihr erster).


    Verwendungszwecke sind Internet und Office-Tätigkeiten


    Folgende Kriterien sind mir eingefallen:


    - Großes Display (24 Zoll?). Schrift sollte groß und scharf dargestellt werden.


    - Blickwinkelstabilität


    - Gute Kontrastwerte


    - Übersichtliches und leicht zu bedienendes OSD.


    - .....???



    Fällt euch noch was ein?



    Ich denke mal, dass es auf jeden Fall ein MVA oder PVA Pannel sein sollte. Die erfüllen die bis jetzt angeführten Kriterien am besten.


    Was für ein Gerät würdet ihr empfehlen?

    Hallo zusammen,


    ich habe zwei Fragen zu Erscheinungen, die mir bei TfTs aufgefallen sind.


    1. Ich war neulich bei Saturn und habe mir dort die TfTs angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, das alle Geräte Schwierigkeiten mit der Darstellung von Bewegungsabläufen von unten nach oben hatten. Es wurde da eine bewegte Schrift eingeblendet. Solange sie sich von rechts nach links (oder umgekehrt) bewegte, lief alles sehr flüssig. Wenn es aber von unten nach oben ging, waren die Bewegungen ruckelig.
    Etwas Ähnliches ist mir auch bei meinem TfT aufgefallen (ganz altes Teil/ NEc MS 1830), wenn ich mir Webseiten (z.B. Foren) anschaue und hoch oder runter scrolle. Die Schrift wird dann sehr unscharf (während der Bewegung). Kennt jemand die Problematik und könnt ihr mir ein Stichwort sagen, unter dem ich Googeln muss, bzw. die Forensuche benutzen kann. Stichwort würde mir schon reichen.



    2. Mein TfT (wie gesagt, recht alt) hat SChwierigkeiten mit der Darstellung dunkler Bereiche. Z.B. Doom 3. Im schwarzen Bereich scheint das Gerät SChwierigkeiten damit zu haben diese differenziert darzustellen. Das geht leider zu Lasten der "Details". Gibt es das bei modernen Displays auch?

    @Counterman2:


    Also in den Garantiebedingungen von Samsung steht nichts davon, das sie das Austauschverfahren nicht praktizieren. Die halten sich auch die Möglichkeit dazu auch offen (zumindest in Deutschland).



    Quote

    Zeigt sich während der Garantiezeit ein Herstellungs- oder Verarbeitungsfehler, der nicht den gültigen Samsung-Gerätespezifikationen entspricht, gewährt Samsung eine der folgenden Leistungen:
    - Kostenfreie Reparatur in Samsungs Reparaturwerkstatt oder
    - Austausch gegen ein gleichwertiges oder neues Gerät oder
    - Austausch gegen ein gleichwertiges Nachfolgemodell.


    Die Wahl der Art der zu erbringenden Garantieleistung obliegt Samsung.




    Steht alles hier: Garantiebedingungen