Posts by IcyErasor

    Hi, seit kurzem hab ich bei mir wohl ne Art Pixelfehler entdeckt.
    Scheint aber net die übliche Art zu sein wo ein Pixel immer an oder aus ist, oder ein oder mehrere Subpixel immer an/aus sind.
    Scheint sich erstmal um nen Subpixelfehler zu handeln.


    Bei schwarzer Farbe ist NICHTS zu sehen. Bei Weißem Hintergrund scheint der pixel etwas heller und leicht grünlich (bzw. denke mal der Subpixel grün ist Stärker / heller?).
    Bei grüner Farbe oder mischfarben mit viel Grün (türkies z.b.) scheint an der Stelle auch der Sub-Pixel sehr hell.. Wenns ins Rot/Blau geht, ist an der Stelle keine Unregelmäßigkeit mehr zu erkennen..


    Mir scheints so, als ob der Pixelfehler darin besteht, dass der grüne Subpixel, wenn er denn angesprochen wird, immer mit voller Intensität leuchtet. Meine Frage jetzt: gibts sowas, also kann das so sein, bzw. hatte jemand auch schonmal sowas?


    Hab hald bisher nur von den "klassischen" Pixelfehlern gehört.


    Naja stören tuts net wirklich, man muss schon sehr genau danach Suchen um das ding zu finden, und das auch nur auf weißem / grünlichen Hintergrund.. und dann ja nurn bissl heller anstatt komplett aus / falsche Farbe..


    Schönes WE allen :)

    Quote

    Originally posted by gast45


    - ich kann nur jedem empfehlen sich mal den freien HD-Film (Surfen) "Step into
    Liquid" von der MS-Seite auf diesem Moni anzuschauen - hammerhart gut!!!


    Meinst du den Trailer von
    Oder gibts den Film wirklich irgendwo auf der MS-Seite kostenlos?

    Aaaalsoo.. zunächst mal wegen den Desktop Icons:
    wenn du die Auflösung verkleinsert ist das normal dass die durcheinander kommen - dafür empfehle ich


    Jetzt zu den Notebooks.. da kommts ja eigentlich nicht drauf an was die nativ für ne Auflösung haben - am VGA Ausgang kannst ja 1920 x 1200 einstellen, egal wie die Auflösung am Notebook normalerweise ist.


    Quote

    Hätte ich durch die nicht gleiche Auflösung nachteile/probleme?


    Naja entweder du kopierst den Desktop 1:1 auf den VGA-Ausgang (hald dann in der 1680x1050-er Auflösung) ODER du setzt den VGA-Ausgang als Primären Bildschrim.. Notebook-Bildschrim zeigt hald dann nix mehr an, bzw. kann als erweiterter Desktop benutzt werden.



    Zum Thema 1920x1200 über VGA.. das hängt denk ich von der Qualität des VGA-Ausgangs ab und von deiner empfindlichkeit. Ich hab keine Probleme bei 1920x1200 per VGA zu arbeiten..


    Sollte mindestens noch jmd. hier im Forum geben der auch nen 24" an nem VGA-Notebook betreibt, evtl. meldet der sich ja auch mal hier.

    Hm also generell kann ich zum Thema Studentenrabatte sagen, dass es sich meistens net lohnt - zumindest net wenns vom Hersteller direkt angeboten wird.


    Wenn z.b. Firma X auf seinen neuen I-rgendwas 10% Studentenrabatt gibt, findet man es bei Online-Händlern tortzdem noch günstiger.
    Weil die Firmen natürlich 10% vom "Empfohlenen Verkaufspreis" vom Einführungsdatum vor 6 Monaten rechnen :/

    Quote

    Originally posted by DJ DAREK
    IcyErasor danke für die Antwort.
    Das alles riesengroß wird macht mir nichts, ich wollte nur wissen, ob die Elemente (Schrift, Bilder usw) nicht vermatscht bei dieser kleinen Auflösung dargestellt werden.
    Vielen Dank schon mal


    Hab hier auf dem 2407rev04 grad 800x600 laufen.


    Vermatscht sieht nix aus, eher pixelig aber das ist ja auch net verwunderlich.. wenn die 800pixel so groß dargestellt werden..


    Zusätzlich ist es natürlich nicht mehr seitengetreu (man könnte aber 1:1 oder aspektgerechte darstellung wählen im Menü des Monitors..).

    Ohjeh :>


    Also Performance gibt es praktisch keine Unterschiede ob du auf 800x600 oder 1900x1200 laufen lässt. Solang es 2D ist.


    Bei Spielen sieht das natürlich anders aus, aber da gibts meist auch keine Schrift.


    Wenn du so ne niedrige Auflösung fahren willst, was soll denn dann nen größerer TFT auch bringen? Somit wär ja alles nur rieeeesen groß, aber mehr sehen würdest trotzdem net.



    Meinst jetzt eigentlich 2407 oder 2707?
    Vom 2707 gibts afaik nur eine Version (-HC).


    Vom 2407 gabs ne Rev04 und ne HC-Version. (Wobeis die Rev04 inzwischen nicht mehr gibt, da abgelöst durch -HC)

    Naja das is einfach Geschmackssache?


    In der Firma arbeiten alle am Laptop mit angeschlossenem TFT. Am Laptop läuft dann meistens E-Mail, Kalender, Logs während am TFT selbst gearbeitet / programmiert wird.


    Mit 2 Monitoren hast einfach eine physikalische Aufteilung, d.h. du kannst weniger wichtige Sachen oder Sachen die du nur ab und zu anschaust oder zum nachschlagen verwendest dort auslagern.


    Bei einem einzigen großen Monitor hast hald mehr Platz, kannst also in ner IDE viele Ausgaben anzeigen die sonst getabbt dargestellt werden. Andererseits kannst es net so klar abgrenzen wie auf 2 Monitoren.


    Empfehlen kann ich dir da also nix.
    Wennde aber auch zum Spielen / DVD schauen benutzt.. wär nen 24er natürlich ne feine Sache :D

    Also zunächstmal brauchst du wahrscheinlich garkeine neu Grafikkarte.
    So ziehmlich alle unterstützen die 1900x1200er Auflösung noch.


    Für 24" / 1900x1200 brauchst du auch kein Dual-Link.


    Ob dir der vorteil von DVI gegenüber von Analog das Geld wert ist, musst du selbst wissen, würds einfach zunächst mal mit dem vorhandenen Equipp versuchen.


    Noch was: Im 1. PCI Slot (PCI 16) steckt normalerweise immer die Grafikkarte (Grad bei Intel-Boards geht meist garnix anders da drinn).
    Prinzipiell kann man aber PCI 4 in PCI 16 Stecken, die überflüssigen lanes werden dann nicht benutzt.

    Ah okay danke für das update.
    Hab hier nen Dell 2407 und ne Radeon 9800, bisher auch kein 1440x900 möglich (jedenfalls net fullscreen), weiß aber net obs an der grafikkarte oder am monitor liegt. Werd mich auch mal den neusten Treiber holen demnächst.

    Also wenn man hier bissl schaut:

    Quote

    Originally posted by Matthäus


    kommt man bzw. ich jedenfalls zu dem Schluss dass die Grünen Schlieren die auch schon beim 2407 auftraten sich wohl fast immer durch leichte Farbumstellung beheben lassen, auch beim HC.
    Diese schwarzen Schlieren die dann auch in Spielen usw. auftreten werden dadruch aber wohl nicht oder nicht immer behoben.

    Autsch. Die ghostings sind ja echt net von schlechten Eltern.


    Wie gesagt hab ich bei meinem 2407-non-hc auch Schatten gehabt aber nur bei bestimmten Farb-Kombos. Und nach dem Runterstellen der RGB-Werte um nen kleine wert und anheben der Helligkeit sind die Effekte komplett weg.

    Also ich habs nun auch ausprobiert.


    Zuerst die 1900x1200er Auflösung fürn 2. Monitor am Notebook eingestellt, der Monitor empfing dann aber was ganz anderes und man musste sogar "scrollen"
    Nach einigem hin und her Auflsöung-Wechseln hats dann doch geklappt und er konnte die 1900x1200 darstellen. Sah dann eigentlich auch recht passabel aus, eigentlich kaum ein Unterschied zu DVI. Mag aber auch sein dass ich da net so anspruchsvoll bin, und habs auch nur mal kurz getestet.


    Wie die Qualität des VGA-Ausgangs ist wird wahrscheinlich auch vom Notebook(Hersteller) abhängen. Prinzipiell denk ich aber sollte das ganze schon machbar und "benutzbar" sein.
    In der Firma wo ich gearbeitet habe, wurden nur Notebooks + LCDs benutzt, allerdings mit Docking-Station. (Bieten die DVI?)

    PC passt sowieso, schauen dass die Grafikkarte DVI-Ausgang hat.


    son 24er TFT hat ungefähr 10kg, also eigentlich recht gut Handlebar.


    Was der Samsung für ne Drehvorrichtung hat weiß ich net, ich hoffe aber du verwechselst das jetzt net mit der Pivot-Drehvorrichtung mit der man den TFT 90° Queer drehen kann.