Posts by bird

    Quote

    Originally posted by AndiOder hast Du das Vileda Tuch (grün/blau)?


    Ich habe heute vergeblich dieses Tuch gesucht. Was ich gefunden habe war so ein gelbes Tuch - Vileda MicroSanft. Ist dieses???


    Wie soll ich dann den Monitor putzen? Rogge Cleaner direkt auf den Monitor und danach das Tuch? Oder auf ein anders Tuch Rogge Cleaner und danach das Vileda?? Oder...


    Danke und Gruß


    bird

    Quote

    Originally posted by Andi
    Ist das nur dieses komische weiße Tuch was du nur einmalig benutzen kannst?


    Genau. Mit dem Vileda habe ich nicht probiert. Werde ich machen. Danke für den Tipp.


    Gruß


    bird

    Quote

    Originally posted by k3ys3r
    würde mir das rogge pack kaufen.


    es gibt wirklich nichts besseres.


    Tja... Ehrlich, ich habe Rogge TFT Screen aber bin nicht ganz zufrieden damit. Es hinterlässt eine Menge Streifen, irgendwie..

    Hallo Timur,


    Vielen Dank.


    Also, der maximale Kontrast den ich einstellen kann ohne dass die 253 Stufe (Im Kamera Testbild) verloren geht ist 28. Die minimale Helligkeit wo ich noch 010 sehen kann ist 55. Irgendwie scheint mir die Einstellung ganz komfortabel fürs Auge und sieht ähnlich aus wie meinen alten CRT Monitor. Ein Paar blaue Töne scheinen mir aber zu hell zu sein und Veränderungen in entsprechenden RGB Einstellungen bringen mir Verfärbungen in den grauen Töne...


    Tja, es ist Zeit zu arbeiten. Ich muss ein Paar Seiten fertig machen. Störend ist nur diese Unsicherheit, aber ich muss mich damit abfinden. Irgendwann kaufe ich mir einen geeigneten Monitor...


    Danke für die Mühe!


    Gruß


    bird

    Hmm... Die Werkeinstellungen bei diesem Monitor waren einfach unmöglich...
    70 - Kontrast und 100 - Helligkeit. Es hat Weh getan ;(. Mit der Werkeinstellung kann ich sogar die rechte Kamera im Testbild nicht sehen :( Farben sehen blass aus, furchtbar!

    Danke Euch!


    Ok... Ein Bisschen habe ich verstanden. Eigentlich hätte ich ein anderes Panel auswählen müssen. Ich bin normalerweise einer der sich sorgfältig informiert bevor was einkauft, aber das war ein absoluter Notfall.


    Habt Ihr vielleicht Tips wie ich diesen Monitor am besten einstellen kann? Bis jetzt habe ich nicht viel eingestellt. Farbtemperatur ist 6500, Helligkeit 70 und Kontrast 25. Im QuickGamma habe ich auch nicht vieles gemacht. QuickGamma zeigt 2.19 Gamma für alle Farbe. In der Graphik Karte (Catalyst 6.11) selbst habe ich nichts verstellt.
    Taugt Software-Lösungen wie ColorWizzard was?


    Gruß


    bird

    Hmmm... Aber eigentlich das hat nichts mit dem Monitor zu tun, oder?? Ich meine, auch wenn ich hier im Monitor alles verstelle, dass der Monitor nur noch pink aussieht, die png's die ich erzeuge werden in einem anderen korrekt kalibrierten Monitor richtig erscheinen.


    Mit dem Bild3, ich meine die scheinen grün und rot zu sein. Tatsächlich sind die Linien schwarz und weiß. Ich glaube die sollten für mich grau aussehen.


    Also, ich entwickle hauptsächlich für Web, zeichne auch Icons und Buttons. Helligkeit und Kontrast sind jetzt optimal eingestellt. Es fehlt nur noch eine bessere Gamma-Einstellung, glaube ich... QuickGamma und AdobeGamma haben nicht viel gebracht.

    OK...


    Das Bild das ich gepostet habe war ein Photo von Bildschirm beim Verlauf-Test von EizoTest. (Ja... Die Linse hat drei Flecken :-)) Mene Freundin und ich haben jetzt festgestellt...


    Jetzt habe ich ein Screenshot von EizoTest im Xara eingefügt und exportiert - das Bild 1.
    Denselben Verlauf habe ich im Xara gemacht und auch exportiert (beide PNG) - Bild 2.


    Weitere Infos: Ich habe Kontrast und Hellgkeit so eingestellt dass ich bei dem Testbild die 253 und 010 sehen kann.


    Bei dem Testbild sehe ich die vertikale Streifen grün und die horizontale sind rot - Bild 3


    Danke


    bird

    Quote

    Originally posted by Shoggy
    Exportier es als Bild oder mach einen Screenshot. Ohne Vergleich werden wir dir nicht viel sagen können zumal solche "Fehler" auch vom jeweiligen Bild selbst kommen können.


    Hmmm... Wenn ich meine Farbverläufe als Bild exportiere, werdet ihr mein Problem überhaupt nicht sehen, da das Problem nicht in meinem Vektor Programm liegt, sondern an der Betrachtung der Arbeit...


    Ich glaube nur ein Photo kann das, oder??


    Gruß


    bird

    Hallo, hier bin ich wieder...


    Also, der neue Monitor hat den Fehler nicht, obwohl ich ihn schon provozieren kann, je nach Einstellung der Farben. Aber in der Voreinstellung 6500K, wie gesagt, kein Fehler.


    Ich habe es jetzt so eingestellt dass Home Pages und Grafiken die ich oft anschaue so aussehen wie bei meinem alten CRT Monitor.


    Nach dieser langen Zeit mit der Einstellung beschäftigt wollte ich endlich ein Bisschen mit meinem Vektor-Graphik Programm arbeiten... Schon wieder enttäuscht...


    Die Farbverläufe sind einfach furchtbar! Voller Streifen. Frage: hätte ich eigentlich bei diesem Monitor nichts besseres erwarten können? Liegt das an irgendeiner falschen Einstellung?


    Danke


    bird

    Hi Schoggy,


    Danke!!


    Das Problem mit dem gelieferten Profil ist das Photoshop als "Fehlerhaft" erkannt hat. Ich habe heute sogar die Hot Line angerufen und versucht ein neues Profil zu bekommen, aber der Mitarbeiter hatte offensichtlich keine Ahnung wovon ich sprach... Auf den HomePage gibt's eine Menge zip Dateien mit Treiber aber komischerweise gar keine Datei für diesen Monitor (L1953TR). Ich konnte auch das mitgelieferte Profil im Adobe Gamma laden und ohne jegliche Einstellung speichern. Das würde (glaube ich) das Problem lösen.


    Da ich nichts mit Fotos drucken zu tun habe (außer gelegentlich ein CD Cover), werde ich den Finger von "Kalibrierung" lassen. Habe ich so eingestellt wie für mich angenehm ist (Kontrast und Helligkeit runtergeregelt - 30, 20) und hoffe dass ich damit gute graue Farbunterschiede erkenne. Das Theme für Firefox das ich entwickle ist auf graue Tons basiert:



    Gruß


    bird

    Quote

    Originally posted by Shoggy
    Dein Problem hängt mit Sicherheit nicht mit Adobe Gamma zusammen. Mit diesem kleinen Tool kann man den Monitor per Augenmaß kalibrieren und es lädt dann die entsprechenden Profile. Die Änderungen finden im PC statt. Der Monitor selbst bleibt davon unbeeinflusst und liefert nur das, was ihm die Grafikkarte vorsetzt - und das wiederum wurde evtl. zuvor durch Adobe Gamma verändert.


    Uff... Das beruhigt und gib mir Mut eine weitere Kalibrierung zu machen.


    Das von Photoshop angemeldete "fehlerhafte" Profil habe ich entfernt und das "sRGB Color Space Profile" als Standard eingerichtet. Es ist richtig so, oder? (sorry für newbie Fragerei...)


    Quote

    Originally posted by ShoggyDie Anschaffung eines Colorimeters halte ich bei TFTs mit TN-Panel generell für unsinnig. Man sollte hier zudem noch bedenken, dass der Spyder ja fast dem halben Preis des Monitors entspricht. Das rechnet sich nicht so wirklich ;)
    Da hätte man in dem Fall das Geld lieber direkt in einen Monitor mit anderem Panel investiert, der ohne großartige Kalibrierung bereits das schönere Bild liefert.


    Da hast Du leider recht... Der Kauf dieses Monitors war ein absoluter Notfall. Plötzlich mitte eines dringenden Projektes hat mein alter CRT Monitor sich verabschiedet. und viel Geld habe ich leider nicht... Der Umstieg fällt mir ein Bisschen schwer obwohl mein alter CRT Monitor überhaupt nicht das Gelb von Ei gewesen ist...


    Also, was hältst Du von Tools wie QuickMonitorProfile und QuickGamma??? Kann man die benutzen??


    Ahhh... und vielen Dank für Antwort!! ;)


    Gruß


    bird

    Also, Problem gelöst.


    Ich bin doch zum Media Markt gegangen und die waren sehr kulant (der Monitor wurde doch vor einem Monat gekauft. naja, vor 2 Wochen hatte ich mit einem Mitarbeiter über das Problem geredet) um 1:1 den Panel getauscht. Jetzt funktioniert alles wie es sein soll.


    Ein Paar Gedanken habe ich noch... Was macht eigentlich das Tool Adobe Gamma??? Kann irgendwie das beschriebene Problem mit dem Tool zusammenhängen?? Mit der Benutzung solche Tools kann die Eigenschaften des Monitors geändert werden?? Besser, werden die Änderung im System gemacht oder im Monitor selber??


    Ich überlege gerade sowas wie den Spyder2Express zu kaufen... Lohnt sich bei einem Monitor wie diesen??


    Gruß


    bird

    Hallo Andi, vielen Dank für Antwort.


    Tja... Mittlerweile denke ich auch das ich damit leben lernen muss...


    Mich hat gewundert dass der Monitor von meinem Nachbar (ein Fujitsu-Siemens, eigentlich billlger als dieser LG), das Problem nicht hatte und auch dass beim Analog Betrieb das Problem nicht zu sehen war.


    Mit den obengenannten Farb-Einstellungen ist ja viel besser geworden. Ich hoffe ich kann die Arbeit mit Graphics gut erledigen damit (Firefox Themes).


    Viele Grüße


    bird

    Hallo,


    Sorry fürs upen, ich sitze hier vorm Monitor und überlege immer noch ob es sich den Weg zum Media Markt überhaupt lohnt...


    Mittlerweile konnte ich in Ruhe viele andere Posts lesen die ähnliche Probleme beschreiben. Wenn ich richtig kapiert habe, ist das ehe eine "Eigenschaft" als ein Fehler, oder???


    Mit rumspielen in die Farben-Einstellungen konnte ich dieses Effekt ganz schon minimieren (Rot - 42, Grün - 50, Blau - 49).


    Wie ist der Zusammenhang mit dem Gamma Einstellung, überhaupt? Apropos Gamma Einstellung, wo kann ich lesen wie bei mir eingestellt ist? Bei den Grafiktreiber steht 1 aber im Monitor selber steht 0. Irgendwo habe ich gelesen es soll 2.2 für Windows sein...


    Das Spiel mit der Einstellung hat angefangen als Photoshop mir ein fehlerhaftes Monitorprofil meldete. Ich habe versucht mit dem Adobe Gamma ainzustellen, aber schon die Empfehlung am Anfang Kontrast auf 100 zu drehen kann doch nicht stimmen, oder???


    Tja, ich werde nicht schlauer, ganz im Gegenteil...


    Ich bin sehr dankbar für jeden Tip den ich bekommen kann.


    Viele Grüße


    bird

    Hallo Leute,


    Ich habe mir den LG L1953TR bei M.M. vor etwa zwei Wochen gekauft. Ich bin ehrlich gesagt ganz begeistert von Farbe, Kontrast, u.s.w. aber :


    Ich merke komische Verfärbungen beim scrollen, besonders in Foreen, bei text boxen mit grauem Hintergrund.


    Es sieht etwa wie abgebildet aus.


    Ich benutze den digitale Eingang, mein System ist ein Pentium III 1,1GHz 786MB RAM mit Radeon 9000 64MB - Catalyst 6.11.


    Wenn ich statt den Digital, den Analog Eingang benutze, ist die Verfärbung fast nicht da (wenigstens sind Töne der selben Farbe...)


    Was meint Ihr dazu?? Ist vielleicht der Monitor defekt??


    Viele Grüße


    bird