Posts by Connecter

    Hallo Reinhard und alle Anderen,


    deine Empfehlung klingt gut. Ich bin auch enttäuscht vom Dell 2209 und habe diesen wieder zurückgeschickt. Das Schuren störte mich. Der Eizo 2232 ist mir auch ein wenig zu teuer. Habe mal auf Seiten geschaut. Dachte mir vielleicht ein paar andere Meinungen zu finden. Die Person dort heißt allerdings auch Reinhard. Ich nehme an, dass du dort die Bewertungen geschrieben hast. Was ich noch komisch finde, ist das er früher weniger (so um 220 €) gekostet haben soll. Warum ist er auf einmal so teuer? Was ich nicht so schön finde bei im ist, dass er keinen USB Hub oder eine PC Suite hat um ihn per USB zu steuern. Das geht bei meinem Eizo 19 Zoll immer so schön. Könntest du vielleicht bitte ein paar Bilder machen und sie hochladen?

    Einleitung:


    Nach langer Überlegung habe ich mich für den Eizo S1932SE entschieden. Farbe- Schwarz. Warum? Ganz einfach, weil ich die TN Panel satt hatte und weil Eizo aus meiner Sicht einen ganz guten Ruf hat. Zuvor hatte ich den Samsung SM 960BF (19 Zoll). Zwischendurch für 3 Tage hatte ich auch mal einen 2232BW (22 Zoll), den ich aber wieder zurückgeschickt habe. Dieser hatte einen Schwarzwert, der aus meiner Sicht unterirdisch war! Da ich leider nicht mehr TFTs habe, werde ich mich immer auf diese Monitore beziehen, wenn sie auch recht unterschiedlich vom Aufgabenfeld sind. Hatte zwar auch mal einen 17 Zoll von iiyama und auch einen TFT auf der Arbeit, aber diese werde ich generell nicht mit einbeziehen.


    Inhalt:


    Optik und Mechanik
    Anschlüsse
    OSD
    Bildqualität
    Reaktionsverhalten
    DVD/Video
    Fazit


    Optik und Mechanik:


    Mein erster Eindruck war. Wow ganz schon dick für einen modernen TFT. Da war der 960BF nach hintenraus doch superdünn! Der Rahmen um die Anzeigefläche fällt beim Eizo sehr dünn aus. Ich würde die Optik jetzt nicht als Top bewerten aber auch nicht als Flop. Die Mechanik ist echt erste Sahne. Da lässt sich alles Kippen, drehen und neigen. Beim Samsung waren diese Funktionen auch grob vorhanden, allerdings erscheinen sie doch lächerlich dagegen. Der Bildschirm lässt sich beim 1932 richtig weit nach oben strecken.


    Anschlüsse:


    1xVGA
    1xDVI
    1xUSB
    1xAudio in
    1xAudio out


    Ich denke zu dem VGA und DVI Anschluss brauch man nicht viel sagen. Habe natürlich den TFT an den DVI Anschluss angeschlossen. Audio habe ich noch nicht angeschlossen, dass überlasse ich doch besser dem Teufel Soundsystem. Der USB Anschluss ist für die ScreenManager Pro Software. Dort kann man im Programm ein Profil bearbeiten und an den Monitor senden. (Wenn ich das richtig verstanden habe)


    OSD:


    OSD am Monitor sind ja heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Der 960BF hatte kein OSD, man musste alles per Software einstellen. Das OSD ist recht umfangreich. Man kann allesmögliche einstellen, z.B. auch die Betriebsled ausschalten.


    Bildqualität:


    Die Bildqualität hat mich überzeugt. Weiß ist auch weiß und nicht gelblich, wie es beim 960 BF der fall war. Farbverläufe sind eindeutig besser, wie bei einem TN Pannel. Keine Abstufung sichtbar. Der Blickwinkelbereich ist auch spitze. Egal wo man steht, die Farben sitzen! Den Schwarzwert teste ich, wenn es dunkler wird, auf jedenfall ist der in Ordnung. Man sieht schon mal keine auffälligen hellen Stellen.


    Reaktionsverhalten:


    Die 4 ms vom Samsung sind es nicht. Das merkt man sofort, wenn man die Maus über das Bild zieht und den Schweif beobachtet. Um so mehr war ich dann überrascht, dass ich bei Counter Strike keine auffälligen Schlieren gesehen habe. Also die Reaktionszeit ist noch okay!


    DVD/Video:


    Hier kommen die schönen Farben zu Geltung. Habe mir bisher erst ein HD Video angeschaut. Das sieht schon nett aus. Weiteres folgt ggf.


    Fazit:


    Bin rundum zufrieden. Ein Top Monitor, der allerdings seinen Preis hat. Man sollte sich schon gut überlegen, ob dieser Mehrpreis es einem Wert ist. Normal ist dieser ja eher für Leute geeignet welche Bildbearbeitung betreiben. Dieses mache ich zwar auch hin und wieder, aber mir kam es auch darauf an, gute Farben zu haben.


    Bei Fragen oder sonstigen Wünschen- Bitte. =)

    Ach irgendwie nicht mehr die Lust und Zeit dazu, diesen ganzen Aufwand zu betreiben. ;) Da sollen doch andere ihn erst ausprobieren. :)


    Ich kann mir aber durchaus gut vorstellen, das der 226 CW besser ist. Wenn mehr Testberichte zu 22 Zollern vorhanden sind, schaun war mal. In einer kommenden Zeitung, nächsten Monat sollen angeblich 22 Zöller getestet werden.

    Ja hab es über Natural Color eingestellt. Habe meinen 960 BF auch so eingestellt. Das Paket ist wieder geschlossen und ich werde ihn zurückschicken. Einen 2232 BW kommt mir nicht mehr ins Haus. Ich werde erst bei meinem aus meiner Sicht gutem 960 BF von Samsung bleiben.

    Ich hatte noch bei den ATI Einstellungen bein Video auf dieses MS Farbraum aktiviert, damit wirkte es aus meiner sicht noch mal ein wenig schwärzer. Ich selbst habe die Helligkeit auf 90% stehn, da sonst der Monitor summt. Bin mir echt nicht sicher, ob ich ihn behalte. Nur habe auch keine lust das ganze Tam Tam mit dem Zurückschicken zu erledigen und besonders weil es alles so Grenzwertig ist. So ist 22 Zoll auf jedenfall eine angenehme größe. Ich frage mich auch, ob Model wie der 226BW, 226 CW und der 223 BW das gleiche "Problem" haben.

    Welche Einstellunge habt ihr denn genommen, wo die Lichthöfe minimal sind? Habt ihr sonst irgendwelche Tricks? Im normalen Betrieb fallen diese Lichthöfe nicht auf, aber sobald es dunkeler wird fallen sie sofort auf. Besonders bei einer DVD oder bei dunkelen Spielen.

    So mein 2232 BW ist nun auch da!


    Werde jetzt nicht extra noch einen Thread dazu aufmachen. Werde mich auch kurz halten!. ;)

    Als erstes fällt das Design natürlich auf- das ist erste Sahne! Gefällt mir gut. Zur Größe - so muss nen TFT sein- schön groß, besser also so nen 19 zoll halt. Die Farben, die Schärfe, das Bild ist auch sehr gut! Sooo nun aber das Schlechte! Diese Lichthöfe sind extrem, bzw. fallen mir sehr auf. Mein alter 960BF hat das im vergleich dazu perfekt gemacht! Joar bin ein wenig enttäuscht von dem 2232 BW. Bin noch unentschlossen, ob ich ihn behalte!

    Hallo darki! Also der 226CW soll mehr Farben darstellen können, durch optimiertes Blacklight. Hab irgendwo gelesen, das deshalb die Farben nicht naturgetreu wirken sollen. Ist aber wohl Geschmackssache. Über den 226 CW gibts auch noch nicht so viel im Internet, genauso wie der 2232BW.

    Also zum Paneltyp. Das steht hinten auf dem Typenschild. Da müsste Model XY und dann S oder A stehen.


    Am meisten mit dem Lichthöfen dürfte es wohl beim DVD schauen auffallen, sonst eher weniger?!! Liegt es vllt. an der Helligkeitseinstellung?

    Hallo zusammen. Habe mir letzte Woche den 2232BW bestellt. Leider noch nicht angekommen. Mmm ist ja nicht so schön mit den Lichthöfen, obwohl ich auf dem Bild nicht sooo viel jetzt sehe. Gibts dort auch verschiedene Panels? Hab mal was von A und S gehört. Ist es dort vllt. genauso?