Posts by psychodmr

    ich hoffe doch sehr, dass ich nur ein schlechtes modell erwischt habe... eigentlich kannte ich iiyama als recht gute firma... aber wenn ich mir jetzt sowieso einen neuen monitor kaufen muss, kann ich ja auch andere testen :)

    Nachdem ich mich kurz vor weihnachten endlich entschieden hatte, den IIyama E2201W-B1 zu kaufen und er gester angekommen ist, bin cih doch ziemlich enttäuscht von dem gerät... ich hatte vorher einen uralt TFT von ADI (A715) und war eigentlich davon ausgegangen, dass das bild nur besser sein kann... ja, pustekuchen, der IIyama war total "blass" und ich konnte aus dem nicht wirklich mehr farbemn rauskitzen, außerdem fiepte das gerät und beim dimmen der helligkeit fings an zu summen... na super, n schöner griff ins klo :(


    naja, jedenfalls brauch ich jetzt einen neuen 22"er TFT, Standfuß ist egal, da ich eine Ergotron Tischhalterung habe, ansonsten sollteder screen
    - Lautlos sein!
    - ein besseres bild haben, als mein alter (was eigentlich doch nicht so schwer sein kann?! Oo)
    - kein Glare Panel haben, mit glare würde ich den 2207h nehmen, aber ich will kein glare!
    - eine einigermaßen gute farbwiedergabe haben, ich weiß man brauch bei TN nicht so viel zu erwarten, aber nen blau sollte auch blau bleiben :)
    - spieletauglich sein (5ms is ja bei TN eh standard) und kein input lag haben (ham TNs ja eh glaub ich nicht)
    - im standby die hintergrund beleuchtung ausstellen (bye bye chimei :))


    ich hab keine lust jetzt durch 20 läden rennen zu müssen (oder 20 screens zu bestellen) bis einer mal die güte hat, nicht zu brummen/sirren/fiepen oder sonstwas, daher suche ich einen Screen, bei dem ich (zumindest annähernd) sicher sein kann, dass die kiste ruhig ist..
    Leider scheinen alle guten neueren Screens irgendwelche macken zu haben...
    der HP hat glare
    der chimei geht nicht aus
    bei samsung ist das panel glücksache
    der iiyama fiept


    ...ist der LG eigentlich lautlos?!
    was ist mit dem Dell?
    gibts sonst noch gute screens?


    danke & mfg
    psy-


    __edit: kommt bitte nicht auf die idee, mich jetzt überzeugen zu wollen,d ass das fiepen usw nicht so schlimm ist und sowieso vom rechner übertönt wird... ich habe gut 300€ in meinen rechner gesteckt, um den (wirklich) leise zu bekommen... da stell ich mir jetzt sicher keinen brummenden/summenden/whatever screen aufn tisch...

    so, das ding ist heute gekommen - und geht morgen zurück, der monitor fiept (immer) und summt (beim dimmen).
    das bild war in ordnung, ich fands aber bissl blass, außerdem wurde ich das gefühl nicht los, dass der oben links nen blaustich hatte... ich weiß aber nicht ob das an dem gerät lag oder nur einbildung war, ist (für mich) jetzt aber auch egal, nen summendes/fiependes/lautes gerät stell ich mir ganz sicher nicht auf meinen schreibtisch

    ich hab für ähnliche aufgaben das teil gerade bestellt. sollte morgen ankommen, dann kann ich dir mehr dazu sagen :)


    ist auf jeden fall keine schlechte wahl, bei mir hat er sich knapp gegen den LG L227WT durchgesetzt, da mir die farbmodi des LGs irgendwie nicht ganz geheuer waren (man liest ja doch ab und zu, dass das umgestelle nervt und die meisten eh nicht zu gebrauchen sind)


    sowei ich weiß:
    1. solange du übern PC schaust kannst es sowieso via software regeln, bzw bei vollbild ist links und rechts n balken - schau dazu sonst mal in den prad test


    2. die spiele werden mit der karte auf jeden fall knapp... interpolation gibts auch im test :)

    Hallo, ich suche für meine eltern einen neuen LCD-TV, der maximal 57cm breit und 500€ teuer ist, das teil wird an einem HTPC betrieben, soll aber auch einen eigenen analogen (und wenn möglich dvb-t) tuner haben.


    wir sind nach kurzem suchen jetzt auf den Philips 19PFL5602 gekommen, ist das teil i.O. oder gibts in der preisklasse etwas besseres? ich kenn mich eigentlich nur bei den PC-Monitoren einigermaßen aus und meine eltern haben davon überhaupt keine ahnung :planlos:



    danke und mfg
    psy-

    kennt jemand einen Inputlag-test zum LG 245WP? ich hab nur hier im forum einen recht ungenauen beitrag gefunden ("minimal, aber kaum zu merken"). ansonsten konnte ich dazu nix finden?! :(


    heise methode würde reichen, mit stoppuhr wär natürlich besser :)

    warum willst du nur fürs surfen und gelegentliche bildbearbeitung knapp 800€ ausgeben? da würde doch eigentlich sogar nen billiger TN screen reichen.


    ansonsten LG 245WP - ist glaub ich der günstigste VA Screen aufm markt und gibt mittlerweile sehr viele meinungen dazu (überwiegend gute)

    nicht größer = schlechter, wo kämen wir denn da hin..


    folgendes:
    17" TFT -> 1280*1024 (72dpi)
    19" TFT -> 1280*1024 (<72dpi)
    20" Wide-TFT -> 1680*1050 (>72dpi)
    22" Wide->TFT -> 1680*1050 (<72dpi)


    72dpi (dpi = dots per inch -> pixel pro zoll) hab ich jetzt mal genommen, weil es der standardwert der digitalen welt ist, du musst nicht genua wissen was das bedeutet. wichtig ist aber:


    alle 4 tfts haben in der hohe (fast) die gleiche anzahl an pixeln, also können alle auch den gleichen inhalt anzeigen (etwa 1000px) - nun sind die bildschirme aber unterschiedlich groß, also sind auch die einzelnen pixel unterschiedlich groß.
    für dich bedeutet das, wenn du sehr gute augen hast, kannst du eventuell die "pixel zählen" (also jeden einzelnen sehen), was aber nicht gleich ein schlechteres bild bedeutet, eher im gegenteil, für seine augen sind größere pixel besser. manche leute mögen dieses "pixelige" bild aber nicht. das muss jeder für sich wissen...



    es wird bald z.b. auch 22" TFTs mit einer auflösung von 1920*1200 geben, bei denen sind die pixel dann wieder sehr gleich (ähnlich dem 20"), was dann bedeutet, dass zwar alles schön "scharf" ist, aber eben auch sauklein -> schwerer zu lesen

    Quote

    Bis auf eines: Wenn ich mich auch nur ein kleines Stück nach unten oder zur Seite bewege wird das Bild gleich verfälscht


    -> LG L245WT - der ist der einzige (brauchbare) Screen mit VApanel unter 600€, das von dir beschriebene problem haben alle TN-Panels - auch die neuen wie LG 227WT oder Chimei 222H... wenn du also von unten - und seien es nur ein paar grad - auf den screen kucken willst (sofa am anderen ende des zimmers, im suthl "liegend" usw) dann ist ein TNpanel mist, sollte das nicht der fall sein (der monitor steht sowieso sehr tief - was dann ergonimisch wieder mist wäre ^^), kannst du auch zu nem TN greifen (dann würde ich dir einen der beiden oben genannten empfehlen, auch wenn die nur 22" sind, im 24"er bereich gibts imho keine guten TNpanels)

    ich müsste schieben, wenn ich nur einen screen hätte ^^


    ich schwanke nach wie vor zwischen dem Eizo S2431W-GY und einem Chimei 222H + irgendwas anderes.


    der HP 2408h wäre eigentlich der ideale monitor für mich, nur leider scheint der geräusche zu machen und hat nen spiegelndes panel X( - jedes für sich ein K.O-Kriterium...


    Der Samsung 245B und der LG 245WT scheinen auch zu brummen -> raus.

    jein, ich finde ein frame verzögerung und 16ms r/f gehen noch in ordnung, aber die monitore, mit so geringer verzögerung hatten bisher keine videokompatibilität (z.b. der eizo), screens mit videosachen haben dann miese delays oder andere probleme (corona, schlieren usw). und da eben eine 2-screen-lösung kaum teurer, dafür aber evtl. unterm strich besser wäre, war ich auf die idee gekommen, danach mal zu suchen.


    Gibts eigentlich gar keine 21" 5:4 TFTs mit TN Panel? weil zum zocken brauch ich nicht unbedingt n widescreen...

    Hallo,


    ich bin jetzt schon ne ganze weile auf der suche nach nem guten screen, problem bei mir ist, dass ich irgendwie die eierlegende wollmilchsau suche. ich will mit dem screen zocken können (->TN), aber auch Bildbearbeitung machen (->VA), außerdem will ich damit dann auch fern sehen können (->s-vid eingang wäre gut, wegen "optimierung") und nebenbei soll er auch noch lautlos sein, was ja anscheinend für einige modelle schon zu viel verlangt ist (also das lautlos sein).


    ich hatte bisher den Eizo 2431W und den Samsung 245T im auge, allerdings kosten beide screens > 850€ und haben dann eben doch anscheinend noch genug macken (der eizo hat keine TVqualitäten und der samsung ne miese verzögerung, außerdem kanns gut sein, dass der brummt... ich warte sehnsüchtig auf den test).
    Nun hatte ich die idee einfach 2 screens zu kaufen, das wär zwar evtl. sogar noch etwas teurer, aber dafür hätte ich einen "zockerscreen" und einen "Arbeits- und Fernsehscreen" - was auch wegen der aufstellung in meinem Zimmer gar nicht so schlecht wär. einen screen müsste ich immer rumschieben xD


    Also, kann mir jemand eine gute Kombi empfehlen, muss zwar nicht von einem hersteller sein, aber die beiden screens sollten schon zusammenpassen. (optisch)
    Obergrenze für beide liegt bei 1000€ (wie das immer so ist, wenn sichs lohnt auch etwas drüber).


    auf die idee bin ich gekommen, weil es von LG ja den 246WH und WT gibt, einmal TN und einmal VApanel. hab dann aber gesehen, dass beide kein S-Video anschluss haben... ^^
    ich könnte sonst auch einen 22" TNscreen nehmen, das wäre dann wohl der chimei 222H, dann fehlt nur noch ein guter VAscreen. Wobei das dann irgendwie komisch aussieht ...


    vielen Dank und mfg
    psy-