Posts by CH-PhiL

    Hallo
    Also ich selber habe seit 2 Jahren einen Samsung 40", bin grundsätzlich sehr zufrieden damit, top Bild, Energiesparend, Ultraflach=Schick. Mein Modell gibt es natürlich nicht mehr, die neueren haben aber noch einen kleineren Rahmen (noch Schicker :-) und mehr Funktionen für weniger Geld. würde unbedingt ein Modell mit (EDGE-)LED-Hintergrund-Beleuchtung nehmen= flache Geräte und minimalster Stromverbrauch, die meisten aktuellen Samsung-Geräte funktionieren so (erkennbar an der Gerätedicke von 3-4cm)


    Konkret zb: Samsung UE40D6200, für 660 Euro


    ?


    Hat integrierter Digitaltuner für Kabel+Sat (somit brauchst Du in vielen Fällen keine separate Settop-Box mehr= nochmals weniger Strom und weniger Kabelsalat)
    Zudem 3D (wobei dies für mich momentan kein Kriterium ist, aber was für mich jetzt sehr entscheidend wäre: Die neuen TV's haben nette Zusatzfunktionen:
    Kenne die Einzelheiten nicht, da dies meiner nicht kann, die neuen können Sendungen auf USB-Festplatte aufnehmen (möchte ich auch können) und haben sonstige Features wie Internet@TV etc. Gemäss Forum hier ist das alles noch nicht sooo ausgereift aber immerhin hat man etwas mehr als nur ein "doofer TV" :-)


    Schau mal rein, würde mich interessieren was rausgekommen ist :-)


    Gruss aus der Schweiz
    Phil

    Hallo


    Möchte mir endlich einen Blurayplayer anschaffen.


    Also genauer genommen, brauche ich in erster Linie eine Musikanlage, welche idealerweise Bluray abspielen und via HDMI zum TV (Samsung UE40B7090) transportieren kann.


    Bisher kenne ich erst ein Produkt, welches in etwa meinen Vorstellungen entsprechen würde:


    Philips MBD3000



    aktuell zu CHF 470.-- erhältlich, also relativ symphatischer Preis


    Kennt jemand dieses Produkt oder kann mir etwas besserers empfehlen?


    Bin noch völlig offen und unentschieden, für gute Tipps also dankbar :-)


    Gruss aus der Schweiz

    Nun Leute, Ihr seid mir ja ein aktives Volk....


    Hab noch nichts gekauft und entschieden, möchte das aber in den nächsten 2-3 Wochen wohl tun :-)


    Bisher habe ich mich eigentlich auf Samsung festgelegt, neulich habe ich aber ein neues Modell gesehen (LG 42SL9000)


    Design mindestens so scharf und genau so flach, ebenfalls 100Hz wie der bisher favorisierte Samsung UE40B7020, ansonsten von den Spezifikationen her auch nicht übel, leider kenne ich den Energieverbrauch nicht (der Samsung ist da ja ziemlich Spitze)


    Preislich sieht der LG sogar noch etwas besser aus ;-)


    Kennt jemand eines der Geräte?


    Meldet euch!


    Gruss
    CH-Phil

    Hallo Freaks



    ich bin umgezogen und finde die Fernbedienung meines alten TV's nicht mehr, deshalb kauf ich mir ein neuer... (in etwa so :-))



    also ernsthaft: will nächstens etwas Geld in Umlauf bringen, nur, was soll ich kaufen?



    Ich hab mich grundsätzlich für ein LED-TV von Samsung entschieden, Grösse 40"



    da gibt es aber verschiedene Modelle, und ich kenn mich (insbesondere in Flat/HD-TV noch nicht wirklich aus, also frag ich mal die Experten, also euch:



    Modelle: (alles Samsung)



    UE40B6000



    UE40B7000



    UE40B7020



    UE40B8000



    Was ich bisher auf die Schnelle (auch mithilfe des Online-Manuals) rausgefunden habe: Modelle der 7er und 8er Serie sind WLAN fähig (benötige ich aber vorerst wohl käumlich) Sowie der grosse Unterschied, 8er Serie in 200Hz (deshalb auch schweineteuer und für mich eigentlich nicht in Frage kommend)



    Zwischen der 6er und 7er Serie finde ich keinen frapanten Technikunterschied, die Gehäusefarbe ist anders (je teurer umso schöner) ansonsten sehe ich keine markanten (lohnenden) Mehrwerte. Oder hab ich was übersehen? Wo ist der Haken?



    Vielleicht noch was zu meinem gerellen TV-Gebrauch:



    -ich bin unregelmässiger TV-Gucker (immer wieder mal TV-Schläfer... sorry anderes Thema :-))


    -momentaner Konsum grob geschätzt: 80% TV (Kabel, mit neuem TV Digitalkabel), 20% DVD



    --mit neuem TV voraussichtlich: 65% Kabel Digital (PAL), 5% Kabel Digital HDTV, 15%DVD, 15%PC/Mediacenteranwendungen, später wohl mal noch ein paar % Bluray



    Hat jemand hier drin bereits ein solcher TV und etwas Erfahrung damit?


    -Wie komfortabel/brauchbar ist die integrierte Web-Funktionalität (ohne sep.PC/Mediacenter)


    -wie brauchbar sind die Funktionen Foto/Filme ab USB?


    -Wie gut ist die Bildqualität im allgemeinen?


    -Zufriedenheit im gesamten?




    Bin gespannt auf Reaktionen, auch wenns nur über einzelne meiner gelisteten Fragen ist, kein Problem. Interessiert mich einfach ob ihr was zu erzählen habt.



    Gruess aus CH

    hallo


    Also OLED kannst Du ja wohl (leider) mindestens noch ein Jahr vergessen. Ich war an der IFA und da hab ich gerade mal ein einziger Prototyp gesehen! Sehr entäuschend! Obwohl, ich freu mich trotzdem drauf wenns dann mal endlich soweit ist...


    Also von Samsung gibts (neu) auch solche ohne roten Rand (siehe Samsung UE40B7000 oder UE40B8000)


    einfach ein bisschen mehr Funktionen drin und entsprechend etwas mehr $$$...


    Ich selbst suche momentan auch ein LED-TV, kann mich aber noch nicht genau entscheiden welcher der Samsung's denn sein soll ;-)


    Gruess


    Phil

    Hallo nach Deutschland


    Ich mach mich auch langsam aber sicher auf die Suche nach einem geeigneten Display. Bei mir eilts zwar noch nicht, frühestens im Herbst will ich investieren. Evtl. geht bis dahin sogar noch was in Bezug auf Neuigkeiten und Preise. Momentan kommen für mich 2 Modelle in Frage:


    Samsung UE 40 B 6000



    40" Full-HD LED-Display, in der Schweiz ab CHF 1650.-- lieferbar.


    Technisch find ichs sehr interessant, genügend Anschlüsse, LED-Beleuchtung mit entsprechend niedrigem Stromverbrauch, ansprechendes Design mit gerade mal 3cm Displaydicke, werd ich mir noch genauer ansehen!



    Alternativ dagegen:


    Sony KDL 40 WE5W



    40" Full-HD Display, in der Schweiz ab CHF 1580.--


    kein LED, darum auch etwas dicker, aber trotzdem nette Energiesparfunktionen für einen anständigen Verbrauch.



    Ich hoff mal bis in 2-3 Monaten geht noch was im LED-Bereich ;-)




    Gruss aus der Schweiz
    CH-Phil

    Die technischen Daten scheinen ja mal nicht schlecht und dass es bald losgehen soll (Ende Jahr?) ist auch interessant, das wird den Markt wieder etwas beleben.


    Nur irgendwie habe ich auch noch etwas bedenken: Laserstrahlen sind ja je nach Lichtstärke nicht so sonderlich gesund?!?


    Wenn ich die Rückprojektionstechnologie richtig verstanden habe sind diese Strahlen ja direkt in Richtung des Betrachters (Auge) gerichtet. Muss man dann beim fernsehen eine Schutzbrille tragen?!?


    Ich bin grundsätzlich sehr interessiert an neuen Entwicklungen, aber die Ergonomie/Gesundheit sollte nicht auf dem Spiel stehen! Da war ich mit der Entwicklung weg von der Röhre hin zum TFT sehr zufrieden, ich hoffe das wird diesbezüglich nicht wieder ein Rückschritt?


    Vielleicht weiss ja jemand mehr dazu, würde mich sehr interessieren, denn bisher bin ich noch nirgends auf solche Informationen darüber gestossen.


    Nach wie vor interessiert mich die OLED-Technologie aber absolut am meisten, vorallem im für mich wichtigeren Bereich der PC-Bildschirme. Hoffe dass hier in nächster Zeit einiges geht und bald die ersten (grossen,ab 24") Geräte zu vertretbaren Preisen erhältlich sein werden!


    Gruss aus der Schweiz


    CH-PhiL

    schon gekauft?


    Wie wärs denn mit HP L2065?


    1600x1200 Pixel, Bild 1A und soviel ich weiss Pivot-Funktion also drehbar. Preislich bei uns in der Schweiz rund CHF 1000.-- also grob geschätzt 600 Teuro?


    PS: I love HP (2025) since more than 4 years! ;-)

    Bin mir zurzeit schwer am überlegen ob ich mir mal langsam ein neuer TFT zulegen oder ob ich besser noch was abwarten soll.


    Bin mit meinem jetzigen HP L2025 eigentlich auch nach über 4 Jahren! immer noch bestens zufrieden, läuft und Bild ist einwandfrei, was man bei manchen neu(esten) Billig-Panels nicht sagen kann.


    Habe aktuell ein Angebot auf dem Tisch Eizo S2411W für CHF 930.-- (ca 560 €)


    Weiss nicht ob ich zuschlagen soll. Berichten zufolge soll dieser Monitor nicht gerade der berauschendste sein...


    Meine Verwendung: CAD, Office, Internet, ab und zu bisschen Foto/Videobearbeitung und selten DVD gucken, noch seltener bis nie Games (höchstens paar Flashgames aus dem Netz ;-))


    Neben dem Eizo habe ich mir auch schon die Details von HP 2465 / 3065, Samsung 245T / 275T / 305T NEC LCD2690 WUXI angeschaut. 30" finde ich eigentlich schon etwas gar krass, aber die Auflösung wäre halt schon edel (vorallem für CAD) Leider ist mir nicht bekannt dass es zwischen 1920x1200 (23-27") und den 2560x1600 (30") eine Zwischenstufe gibt. (Wohl wegen den Filmschauenden Kunden so stark auf 1920x1200 Full HD ausgelegt?!)


    Würde mich sehr interessieren ob in jemandem was bekannt ist ob hier noch etwas geht Auflösungsmässig, muss nicht sofort sein, habe noch länger Zeit für ein Wechsel (wie gesagt bin nach wie vor top zufrieden mit meinem HP2025, aber etwas mehr Grösse wäre halt schon GeiL ;-)


    Panelmässig: (S-)IPS/PVA und KEIN Glossy --> dieser Schwachsinn ist mir aber auch nicht bekannt bei den grossen Grössen


    Besten Dank für Eure Hilfe im Voraus

    Also ich weiss nichts genaues, würde aber meinen da die Samsung ..5T-Serie erst seit ca. 1. Quartal 07 im Handel sind wird sich wohl nicht schon wieder was tun, oder doch?


    Was ist gemeint betreffend Inputlag?


    Gruess


    CH-PhiL

    Also DVI ist gerade bei der angepeilten Grösse von 22" ein absolutes Muss!


    VGA liefert kein TFT würdiges Bild, das gehört definitiv der Vergangenheit an. Ideal ist ein TFT mit mehreren Anschlüssen, zb 2x DVI(-I), heutzutage auch HDMI (oder HDCP Support via DVI), Composite und wie sie alle heissen.


    So hat man immer eine Variante frei falls mal noch ein Laptop (mit leider häufig nur VGA-Ausgang) etc angeschlossen werden sollte. Ich bin jedenfalls gottenfroh kann ich über die Input-Taste zwischen den Eingängen switchen, so dass ich auch mal am Laptop ein anständig grosses Bild habe.


    Gruess


    CH-PhiL

    Hallo db


    Ein Steg-Kunde ist mit grosser Wahrscheinlichkeit Schweizer und da will ich doch als Landsmann behilflich sein :-)


    Also 350.-- ist auch heute nicht viel Geld für einen anständigen TFT, wenn die Preise auch massiv gesunken sind. Aber ich denke es gibt sicher was brauchbares. Also ich selber bin seit über 4 Jahren stolzer Besitzer eines HP 2025 (also 20", 1600x1200 Pixel) und super zufrieden damit.


    Für Dich würde ich ebenfalls ganz klar ein 20" empfehlen, und wenn Du oft DVD schaust lohnt es sich sicherlich ein Wide-Format, also 16:10 mit entsprechender Auflösung von 1680x1050. Ansonsten käme das traditionelle 4:3 Seitenverhätlnis wie bei mir in Frage, ist immer Geschmacksache.


    Bei der Preisvorstellung kommt nur TN-Panels in Frage, die sind heute auch schon recht gut und vor allem schnell (Spiele/DVD) Bei der Farbtreue muss man halt mit kleinen Kompromissen rechnen.


    Habe mich zusätzlich bei einem anderen Lieferanten umgesehen:



    Hier ein Samsung 205BW, aus meiner Sicht kein schlechter Monitor, unterstützt HDCP via DVI, also auch für die Zukunft bereit. Aktuell bei 400.-- aber ich denke diesen kleinen Mehrpreis ist es für ein vernünftiges Bild wert. Und ja er hat eine matte Scheibe, spiegelt also nicht (nicht so wie leider immer mehr günstige Monitore, genannt High Gloss etc)


    Für nochmals 300.-- mehr wäre der sehr gute HP 2065 erhältlich, also das Nachfolgemodell von meinem, was ich sofort kaufen würde müsste ich ein Screen in dieser Grösse haben. Aber der Nachfolger meines 2025 wird mindestens ein 24" ;-)


    Hoffe konnte was helfen ;-)


    Gruess us Lozärn


    PhiL