Posts by Rewl

    Lade den cleartype-tuner von microsoft runter, schalte cleartype ein und setze es auf die weicheste (schwächste Einstellung) in den erweiterten Einstellungen (Regler ganz nach rechts).
    Zusammen mit einer Standardschrift wie Tahoma, Verdana, Arial funktioniert das eigentlich ziemlich gut.


    p.s: Warum hast Du kein DVI? Sogar meine alte Radeon 7500 hat DVI out.
    Das solltest Du dringend beheben.

    Hmm.. teilweise kann ich meine Fragen nun aus erster Hand selbst beantworten..


    Also - TN-panels sollen ja nicht so fancy sein in Sachen Farbverläufe, aber richtig mies kann auch irgendwie nicht der Standard sein..ist hier aber der Fall.


    Kurzum: mechanisch und äußerlich ist der A20W-3A traumhaft (ernsthaft);
    Nettes Detail ist z.B die blaue power-LED in milder Helligkeit, die sich wie ein kleiner Leuchtturm in die Bedienknöpfe einreiht (orange in standby).


    (ja stellt Euch vor: man wird dermaßen mit Schrott und "Silber" überhäuft, dass so ein biederer office-look sich im Vergleich so richtig schön macht)


    .sehr gute Verarbeitung, auf seine Art elegant
    .höhenverstellbar (buttrig), drehbar (oben am Knick des Fußes)
    .absolut solider Stand
    .kein Brummen bei allen Einstellungen
    .Eingang direkt wählbar
    .etwas langsames aber gut gestaltetes Menü


    Von den Panel-Qualitäten her ist dieses FSC-Modell leider ziemlich schwach, weshalb ich auch vom Kauf abraten würde (heul).


    .etwas scheckige Ausleuchtung
    .etwas unnatürliche Farben
    .grausige Farbverläufe
    .ein Sub-Pixelfehler


    Fazit: ging zurück

    Die Farben sind sehr giftig beim L227 - nicht schön für Arbeiten im "office-Modus".
    Die Helligkeit reicht für drei weitere Panels, völlig übertrieben.
    Also wenn man wirklich nur daddelt und video guckt ist der 227 wahrscheinlich eine gute Wahl - ansonsten nein.

    Fujitsu-Siemens Scenicview A20W-3A


    Auf der FSC homepage und eigentlich auch sonst sind keine Angaben zur Farbtiefe dieses Monitors zu finden.
    Nur hier bei Prad unter der Hersteller/Modell Auflistung ist sie mit 16.7M angegeben.
    Da das praktisch die einzige Quelle ist, bin ich etwas skeptisch ob die Angabe richtig ist.


    Nachdem ich die verschiedensten Datenblatt-pdfs gewälzt habe ist klar, dass Fujitsu-Siemens absichtlich diese Angabe bei der Value-Advanced Serie ausgelassen hat, bei der TN Top-Serie ist die Angabe von 16.7M dann vorhanden.
    Nun frage ich mich, ob sie die Angabe weggelassen haben um den "Vorteil" der teureren Modelle mehr herauszukehren oder weil der A20W-3A tatsächlich so "low-tech" ist.


    Mir ist bewusst, dass TN-panels physikalisch nur 6+2 bit (16.2M+Tricks) können, aber ich denke man hat besser die "+2" als nur "6+0" sprich also eine Nachbesserungs-Technik wie FRC.


    Allgemein: gibt es hier jemanden, der so einen Scenicview besitzt, irgendwelche Meinungen?


    Danke