Posts by PeterWH

    Quote

    Originally posted by Roi Danton
    In diesem Fall kannst Du den Opera Browser bevorzugen, da er _alles_ mitskaliert (inklusive Hintergrundbilder).


    Ausgezeichneter Tip! Danke :) hatte Opera bis dato nie besonders oft benutzt, nur als Referenz wenn was bein Mozilla nicht funktionieren wollte... aber das wird sich jetzt aendern.
    Es macht einen Riesen-Unterschied wenn alles skaliert wird im Gegensatz zu Mozilla wo der vergroesserte Text gelegentlich nicht mehr in einen zu klein vorgegebenen Rahmen passt und 1/3 Text verloren geht.


    -P.

    Nach 2 Tagen Benutzung kann ich nur berichten, dass der HP LP3065 bei 2560x1600 wirklich wesentlich besser aussieht als wenn er auf 1920x1200 betrieben wird.


    Meine Loesung ist dies: Ich benutze den HP auf 'native resolution' eingestellt, und nehme ein kleines Programm namens EyeRelief um den desktop und taskbar auf 150% hochzuskalieren - dies gibt mir eine Bildqualitaet die dem Dell 3008, mit EyeRelief zwischen 100% und 120% auf 1920x1200 ebenwertig oder sogar leicht ueberlegen ist . Mit wesentlich angenehmerer Farbwiedergabe. Keine 'kratzigen' Augen wie beim Dell nach mehreren Stunden.


    Habe fonts bei der Textverarbeitung und newsreader vergroessert, und alles ist fein, nur dass leider einige Web-pages mit groesseren Fonts ziemlich bescheiden aussehen.


    Habe keine Probleme bisher mit Uralt-Spielen wie z.B. Interstel's "Empire Deluxe", oder neuen wie Civilization IV oder X-3 - alles funktioniert einwandfrei mit der Asus 8800GTS eingestellt alles mit korrekter aspect-ratio auf 2560x1600 hochzurechnen.


    Bin bislang sehr zufrieden -Peter

    Seit 2 Tagen steht hier nun der HP LP3065 der den zurueckgeschickten Dell 3008 ersetzt.
    Ich bin's zufrieden. Voreinstellung war gut, und mittles Nvidia Control Panel die Farben fein einzustellen ein Kinderspiel. Video Wiedergabe ist auch ausgezeichnet, ueberhaupt keine Farbbalance-Probleme zwischen Desktop und Video Widergabe wie ich sie beim Dell hatte.


    Habe keine Ahnung wie 'wide-gamut' dieser Monitor ist im Vergleich zum Dell, aber ich kann klar sehen, dass die Farben wesentlich tiefer sind als bei meinem vorherigen HP 1950, ohne dabei unangehehm grell/knallig zu sein und ohne dass mir nach mehrstuendiger Benutzung die Augen 'kratzen'.


    Schade um's built-in scaling, aber ich habe herausgefunden, dass ich diesen Monitor in 2560x1600 ohne Probleme betreiben kann wenn ich die EyeRelief utility fuer Desktop auf 150% einstelle, wogegen ich beim Dell mit 1920x1200 besser fuhr, mit EyeRelief auf 110% oder 120%.


    Superb.


    :) -Peter


    Frech?


    1. Ich habe nicht prad.de vorgeworfen, dass sie komisch testen, ich habe lediglich die Frage aufgeworfen ob die nicht vielleicht ein gut/besser vorkalibriertes Geraet zugestellt bekommen haben. Ich habe seitdem auch von anderen Besitzern wie auch von einigen anderen Testauthoren gehoert, dass die Einstellung des Monitors 'out of the box' unmoeglich war. y.m.m.v.


    2. Nicht jeder besitzt ein colorimeter. Hey, dies ist ein Konsumergeraet. Es sollte also, wuerde ich mal so denken, so eingestellt kommen, dass Otto Normalverbraucher es aufstellen, einstoepseln und benutzen kann. Nein, es ist nicht selbstverstaendlich dass man das selber einstellen muss. Ich baue nebenbei Computer fuer andere Leute in umliegenden Doerfern und die meisten koennen gerade einen Toaster bedienen. Monitoreinstellung kalibrieren? Du machst Witze. Obwohl ich seit 22 Jahren Computer baue besitze ich kein Colorimeter und habe bislang auch noch nie eins gebraucht.
    Es wuerde mich wundern wenn im Umkreis von 260km ueberhaupt eins existiert.


    Wenn Dell diesen Monitor verkaufen wuerde mit der Beschreibung: Vorsicht, nur fuer Experten und Bastler mit Colorimeter geeignet - dann haette ich nichts zu meckern. Reality check, please. (Sorry, English ist dieser Tage meine erste Sprache, auf Deutsch fehlen mir manchmal die Worte).


    3. Ich habe nichts von HD content gesagt. (keine Absicht mir in absehbahrer Zeit so etwas zuzulegen). Ich habe auch nicht gesagt dass Ich ein Problem mit Ruckeln habe - aber meine Frau. Andere Leute moegen die selbe Reaktion haben wie sie und somit habe ich es hier erwaehnen wollen. Dies ist ein Forum um User-Erfahrungen auszutauschen, no?


    4. Was ich allerdings sehr bemaengelt habe ist die Schwierigkeit eine Balance zu finden zwischen Desktop und Video. Entweder die Videos hatten Farbe aber der Desktop war zu knallig, oder der Desktop war ok aber die Videos sahen fast wie aquarell-coloriertes Schwarz-Weiss aus. 100% Helligkeit und Contrast zu verstellen ist dagegen nun wirklich kein Problem. Bei der originalen 'Einstellung' sahen Videos teilweise wie solarisiert aus durch over-saturation. Vielleicht wirklich nur mein Geraet ...


    Mein persoenliches Fazit:
    Wie auch immer, hier in Neuseeland kann man Dell Monitore nur als Katze im Sack kaufen - d.h. keine Moeglichkeit das Geraet vor dem Kauf im Laden / Schauraum anzuschauen: man bestellt ueber's 'net und 10 Tage spaeter kommt das Paket. Unter diesen Umstaenden habe ich beschlossen mir keinen Ersatz kommen zu lassen sondern mein Geld zurueck zu verlangen. HP 3065 ist auf Bestellung ... mal sehen.

    Quote

    Originally posted by Gustav


    Allein die Interpolationsqualität über den Nvidia-Treiber ist nicht sonderlich berauschend. Das 1:1-Format sieht um Welten besser aus.


    Gruß,
    Gustav


    Hmmm, ich habe mit meinem Dell 3008 experimentiert, und dein eingebauten chip zum interpolieren benutzt, und dann die Nvidia Karte
    (Asus 8800 GTS 340Mb) und ich kann, ehrlich gesagt, keinen Unterschied erkennen. Aufloesung 1920x1200, wobei mehrere Spiele die Aufloesung wechseln, z.b. habe ich Civilization IV auf 2560x1600 eingestellt und der Treiber scheint kein Problem damit zu haben.


    Aufgrund schwerwiegender Qualitaetsprobleme geht der Dell heute nachmittag zurueck, und ich habe einen HP bestellt der hoffentlich naechste Woche hier sein wird. Dann werde ich mal sehen ob da ein Unterschied im Verhalten besteht. Hoffe ich werde nicht bei jedem Spiel mit den Treiber Einstellungen fummeln muessen!


    -Peter

    Also ich muss sagen, dass ich eigentlich keine Probleme mit flimmern habe.


    Scaling ist auch sehr gut, allerdings ist kein Unterschied zu erkennen wenn ich entweder das eingebaute Skalieren benutze oder die Grafikkarte.


    Aber ich muss sagen, dass ich total verbluefft bin von dem Unterschied zwischen Prad's Testbericht und meiner Erfahrung. Frage mich ob wir ueber den gleichen Monitor reden .... (den ich uebrigens hauptsaechlich mal gekauft habe weil der Testbericht hier so gut ausgefallen war :O )


    Meiner kam aus der Kiste mit den Farben so grell und knallig und Helligkeit so hoch dass mir in Minuten die Augen weh taten, und das ist keine Uebertreibung.
    DVD vom Computer abgespielt anzuschauen war unmoeglich - nichts zu erkennen. Ich habe 4 Tage damit verbracht Helligkeit, Saettigung, Kontrast und Gamma einzustellen sodass der Monitor sowohl Desktop wie auch DVD einigermassen wiedergibt. *EINIGERMASSEN*. Habe es zwar geschafft die uebertriebenen Augen-Krebs Rot-Toene etwas zu baendigen, aber Gruen auf dem Desktop ist immer noch zu knallig. Eine Balance herzustellen zwischen ausgewaschenem Video und akzeptablem Desktop oder akzeptablen Video aber knalligem Desktop war sehr sehr schwierig. Meine Frau sagt das DVD Wiedergabe sprunghaft ist (jerky) und ihr schlecht wird davon, auch bei etwa 4 m Abstand -- ich habe diese Wahrnehmung nicht.


    Letztlich, nach 4 Tagen Betrieb fing der Monitor an im oberen rechten Bereich gruenstichig zu werden und evtl etwas dunkler - dafuer sind im unteren linken Bereich die Farben wesentlich waermer als der Rest des Bildschirms. Ein Freund der sich das anguckte (er arbeited mit digitaler Photographie) sagte das waere total unakzeptabel. Und, bei dem Preis den ich bezahlt habe, muss ich zustimmen. Der Gruenstich expandiert und zieht sich zusammen, je nachdem ob der monitor eine Weile hell oder dunkel gewesen ist.


    Ich schicke ihn zurueck, und werde mir mein Geld wiedergeben lassen und ein anderes Fabrikat kaufen. "Sehr Gut"? No Way. Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass das Prad Test-Exemplar nicht dem entspricht was Dell in China eintueten laesst und an die(uns) Plebejer verkauft.