Posts by simse

    Mein Ping ist auch herovrragend (20 ms), die Server sind auch stabil, andere Spieler haben keine solchen Probleme. Wenn ich in der Config die FPS festlege, dann läuft das Spiel auch besser, als wenn ich sie nicht festlege. Also hat es wohl doch irgendwas mit dem Monitor oder der Verbindung Monitor - Grafikkarte - CPU zu tun. Bei schnellen Bewegungen bzw. wenn ich die Kamera bewege (schnelle Schwenks), dann "ruckelt" es, bzw. es wirkt, als wenn man besoffen wäre, leicht schwammig halt, einfach nicht "smooth".

    Den Beitrag habe ich gelesen und er ist sehr informativ und ich habe einiges daraus entnehmen können.


    Nun habe ich eine sehr leistungsstarke CPU (i7 2700k) und auch eine sehr leistungsstarke Grafikkarte (Nvidia GTX 580) sowie genügend 8 GB DDR3 Marken RAM.
    In dem Spiel All Points Bulletin Reloaded habe ich ständig diese Ruckler. Es ist so, als wenn das Spielgeschehen weiter fortgeschritten ist, als es mir mein Bildschirm anzeigt. Insbesondere tritt dieser Effekt bei eingeschaltetem Vsync auf.
    Bei ausgeschaltetem Vsync ist der Effekt zwar fast genauso, hinzu kommen aber noch die Risse im Bild (Tearing vermutlich), die für mich ebenfalls wie ein Ruckeln wirken.


    Wie kann ich dieses Problem nun beheben?


    Ich habe im Spiel die FPS auf 59 begrenzt / fest definiert. Mein Monitor (LG W2600HP) läuft im 60 HZ Modus. Das bringt aber nicht viel, nur eine minimale Besserung.


    Und wenn ich mit FRAPS z.b. eine AUfnahme mache, dann sieht man im Video das Ruckeln nicht. Bedeutet das, dass es nur am Monitor liegt? Sollte ich vielleicht auf einen Gaming Monitor zurückgreifen?


    Und wenn ich diese Animation anschaue, bekomme ich fast Kopfschmerzen von dem Geruckele:


    Habt ihr das auch? Wie kann man es beseitigen?


    Hat jemand eine Idee?

    Danke für deine Hilfe.


    Also in manchen Spielen funkioniert es mit Vsync auch ganz gut (ärgerlich aber die Verzögerung, die ich spüre). Aber nicht in allen Spielen. In manchen Spielen sind Mausbewegungen bzw. Kameraschwenks (z.b. 360° Schwenks) ruckartig bzw. laufen nicht flüssig, sondern stocken, trotz oder gerade wegen aktiviertem Vsync. Was ist das für ein Effekt?

    Hallo zusammen,


    ich bemerke aktuell immer mehr "Risse", bzw. blitzartige Streifen, die bei schnellen Animationen und Bewegungsabläufen auf dem Bildschirm auftauchen. Das ist mir auch schon bei manchen (nicht allen) Spielen aufgefallen, und z.B. auch bei diesem Test:


    Es sind jedoch keine Schlieren, die mich stören, sondern das Zerreissen des Bildes bzw. blitzartige Streifen die für den Bruchteil einer Sekunde auftreten und dann auch wieder weg sind.


    Woran liegt das und wie kann ich es abstellen?!


    Darüberhinaus habe ich noch eine Frage:
    In einem Spiel habe ich oft das Gefühl, dass mir Gegner oft einen Schritt voraus sind, ohne dass ich es merke. Also eine Art Lag, aber meine Internetleitung ist einwandfrei und ich habe auch einen sehr sehr guten Ping. Ich habe auch 60 FPS im Spiel und die Server FPS beträgt meist 20 FPS.


    Ich habe das Problem an verschiedenen (sehr guten, leistungsstarken) Rechnern. Kann es am Bildschirm liegen oder sogar am DVI Kabel ???



    Ich habe einen LG W2600HP Monitor.


    Danke euch!!

    Hallo zusammen,


    ich hab ein komisches Problem bei einem Spiel (APB Reloaded). Ich habe einen sehr guten Rechner, der laut Hersteller und PC Experten nicht wirklich noch verbessert werden muss und das Spiel locker packen müsste (AMD Phenom X6, NVIDIA GTX 580, 8 GB DDR3 usw). Mein Monitor ist ein LG W2600HP. In diesem Spiel habe ich immer extremes Tearing, gleichzeitig schwanken die FPS ständig (normal: 60 FPS, schwankungen alle paar sekunden bis zu 10, 20 FPS weniger). VSync an: FPS Drops bleiben, Tearing verschwindet logischerweise. Ich habe jedoch z.b. in Battlefield 3 etc. nicht derartig starkes Tearing wie in diesem Spiel. AUch bleibt in BF3 meine FPS konstant und ich spiele es mit allen Details ruckelfrei.


    Nun werde ich imr einen zweiten PC kaufen um zu testen, ob das Problem damit beseitigt wird. Würdet ihr mir raten, zeitgleich auch einen besseren Monitor zu kaufen oder kann es nicht am Monitor liegen? Wieso habe ich in besagtem Spiel so extremes Ghosting und in anderen Spielen nicht? Woran liegt das und wie kann ich die Ursache beheben?


    DANKE EUCH ALLEN für eure Tipps!!!

    Hallo zusammen,


    ich habe momentan einen Flatron W2600HP, eine NVIDIA GTX580 und extremes Tearing in dem Spiel All Points Bulletin Reloaded. Da ich schon alles ausprobiert habe, bis auf einen anderen Monitor, ziehe ich in Erwägung einen guten Gaming Monitor zu kaufen um zu testen, ob das Tearing damit verschwindet?!


    Was ist der beste Gaming Monitor derzeit?


    Der Asus LS246H ?

    Hallo zusammen,


    ich habe einen LG Flatron W2600HP, mit dem ich grundsätzlich sehr zufrieden bin. Nur habe ich ein seltsames Phänomen bei Spielen. Wenn ich schnelle Mausbewegungen mache (z.b. in 3D-Shootern), dann kommt es bei vielen Spielen vor, dass das Bild "ruckelt", manchmal sieht man sogar ein wenig, wie es sich von unten nach oben hin aufbaut. Wenn ich Vsync aktiviere, verschwindet zwar das Phänomen mit dem Aufbau des Bildes, allerdings "ruckelt" es dann insgesamt noch etwas mehr.
    Da ich mittlerweile schon so ziemlich alle Komponenten meines PCs ausgetauscht habe, kann es doch eigentlich nur noch am Monitor liegen, oder?! Vielleicht sind 26" einfach zu viel für schnelle Spiele?!


    Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einen Tipp geben könntet für einen sehr guten Gaming Monitor bis ca. 300 EUR. 24" dürfen es schon sein.
    Bin gespannt auf eure Tipps!

    Ich habe mit diesem Monitor und einer ATI 5770 in den meisten aktuellen 3D Spielen teils enorme Ruckler bzw. Tearing Effekte. Ich habe noch keine Lösung dafür gefunden. Ich möchte nicht mit VSync on spielen, da dies bei mir wiederrum Maus-Lag produziert und für Shooter spiele unbrauchbar ist. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine Lösung parat?


    Danke euch!

    Hallo zusammen,


    ich habe das Problem, dass ich in den meisten 3D Spielen (Mafia 2, APB, ...) nervige Ruckler / Bildruckler habe. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es sich dabei um den sogenannten Tearing Effekt handelt (). Wenn ich VSync anschalte, wird es ein wenig besser (dafür wird die Steuerung dann schwammig) aber die Ruckler verschwinden nicht zu 100%.


    Ich habe einen 26" Monitor von LG, genauergesagt den LG Flatron W2600HP. Dieser ist via DVI mit meiner Grafikkarte (MSI Radeon 5770 HAWK 1 GB GDDR5) verbunden.
    Wenn ich im Monitor ins OSD reingehe, dann sehe ich diese Werte:


    Takt: 50
    Taktrate: 50
    (kann diese Werte nicht verändern)


    In meinem CCC steht 60 Hz.


    In den Spielen habe ich meistens 61-62 FPS.


    - Was bedeuten die Werte 50 im OSD meines Monitors bei Takt und Taktrate?
    - Kann dadurch das Ruckeln entstehen bzw. Tearing?


    PS. Habe mal Benchmark von FRAPS, DxDiag sowie Log von GPU-Z beigefügt.
    Hier mein 3D Mark 06 Ergebnis:


    Bin für jeden Hilfe / jeden Tipp sehr dankbar!

    Quote

    Original von IcyMike
    Wenn du in Photoshop und in Windows sRGB auswählst hast du das Farbmanagement quasi deaktiviert. Dann sehen natürlich die Grafiken in Photoshop und anderen Programmen gleich aus.
    Das Farbprofil das du in Windows einstellst beschreibt die Farben des Monitors. Das ermöglicht farbmanagementfähigen Programmen die Bilder so anzuzeigen wie sie tatsächlich sind. Das Farbprofil das du in Photoshop benutzt bzw. den Bildern zuweist sagt in welchem Farbraum sich die Grafiken befinden.


    Die grosse Frage ist jetzt, machst du die Grafiken in Photoshop nur für dich selbst, oder auch andere die einen anderen Monitor haben?


    Hallo,


    die Grafiken und Bilder, die ich bearbeite sind dann für andere, die dann auch einen anderen Monitor haben. Wenn ich in Photoshop sRGB auswähle, dann habe ich auch leider nicht mehr die schöne Farbpalette von Photoshop. Das ist nicht das was ich möchte. Was soll ich nun machen?! Soll ich in Windows auch Photoshop Farben aktivieren (wie geht das?) oder wie würdet ihr vorgehen???


    Danke vorab!

    Hall, ich habe jetzt einfach mal in Photoshop und Windows das sRGB Farbprofil ausgewählt:


    IEC 61966-2.1 Default RGB colour space - sRGB


    Jetzt sehen die bearbeiteten Bilder wenn ich sie abspeichere auch so aus wie ich sie in Photoshop geändert habe. Vorher war das Rot viel stärker auf den fertigen Bildern als in Photoshop selbst.


    Jetzt hoffe ich, dass das korrekt ist. Oder könnte ich da noch was optimieren / verbessern?!


    PS: Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie ich in Windows auswähle, welches Farbprofil ich grundsätzlich verwenden möchte (Win Vista). Ich finde das Rot ist immer noch ein bisschen greller als auf den Original-Fotos, die ich gerade einscanne ?( Beispielsweise in PowerPoint sind die Bilder noch viel kräftiger in den Farben als in Photoshop oder im Windows Picture Viewer. Aber ich kann glaube ich für PowerPoint kein Farbprofil wählen ... obwohl ich dachte dass hierfür das Standard Profil gewählt wird, was ich selbst in den Systemeinstellungen festgelegt habe

    Hallo zusammen,


    sorry ich bin wirklich kein Profi in solchen Dingen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe ein Bild in Photoshop bearbeitet und habe dieses später auch noch mal in Paint geöffnet. Die Farben in Adobe Photoshop sind wesentlich dunkler als das tatsächliche Ergebnis dann, das ich in Paint gesehen habe. Dort sind die Farben plötzlich viel greller/heller.


    Wie kann ich denn nun an meinem Monitor (LG W2600 HP) einstellen, dass ich auf ein eindeutiges, gleiches Ergebnis komme?! Ich mache viel Grafik/Bildbeareitung und da ist es sehr wichtig, dass das Ergebnis auch dem entspricht, das ich erzielen wollte.


    Ich hoffe, ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt und hoffe ihr könnt mir Tipps geben, wie ich meinen Monitor richtig einstellen muss :D


    Vielen Dank vorab!

    Quote

    Original von kante
    IcyMike
    Hast du die Möglichkeit die minimale Helligkeit zu messen oder evtl. mit einem anderen TFT, den Prad schon getestet hat, zu vergleichen?
    Ich sitzte gerade vor dem HP 2475 und muss mich bald entscheiden ob ich ihn behalte. Die min. Helligkeit vom HP 2475 mit ca. 100 cd/m² ist für mich gerade noch OK - bin wohl etwas lichtscheu. Der 2600 hat ja lt. Prad gute 160cd/m². Meine Hoffnung ist, dass sich inzwischen mit rev. 808 in der Hinsicht was getan hat.


    Ich würde mich natürlich auf freuen, falls jemand anderes dazu was sagen kann.


    Hi kante. Ich habe die neuste Rev. des LG W2600 (gebaut im Oktober 08). Die Helligkeit ist echt heftig. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass viele Leute, die den Monitor haben, behaupten, dass selbst die kleinste Helligkeitsstufe noch zu hell ist. Ich habe ihn auch fast ganz unten, vielleicht bei 5%. Und er ist immer noch sehr hell.


    Im Übrigen stimme ich Basma voll zu, er beschreibt den Monitor wirklich sehr gut! Für Spieler wirklich super geeignet ... für einen 26" Monitor kann man da wirklich nicht meckern.


    Was mich persönlich jetzt noch interessieren würde, ist, wie man den Monitor an der Wand befestigen kann, also welches Material ich dafür benötige.

    Hallo ihr,


    danke für eure Hilfe. Ich denke mittlerweile auch, dass das rein technisch besdingt ist und kein Defekt oder Fehler ist, auch wenn LG das Gegenteil behauptet :D ... im Ernst, ich habe denen ein Foto geschickt und die haben mir eine "Standard"-eMail gesendet:


    "herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.
    Vielen Dank fuer das angefuegte Bild des Monitors.
    Wir koennen Ihnen bestaetigen, dass dies natuerlich nicht so sein soll und bitten Sie sich nun direkt an unsere spezielle Monitor SWAP-Hotline zu wenden."


    Habe dann auch mal bei der SWAP Hotline angerufen, aber man kann mir sowieso kein Ersatz liefern, weil das Produkt zu neu ist :tongue:


    Nee, ich behalte den jetzt auch. Wenn man weiter wegsitzt fällt es einem auch nicht mehr so auf.


    Apropos... weiß jemand von euch wie ich den Monitor an eine Wand montieren kann? Wo bekomme ich denn eine passende Wandhalterung her?!

    Quote

    Original von frostschutz


    Auf dem Bild sehe ich auch rote und blaue "pixel schatten" am H. ?(


    Würde mich interessieren, ob Michael die auch sieht :tongue:



    EDIT.
    und hier nochmal ein Bild von mir:
    Noch ein Monitor Foto


    Hier wirklich gut zu sehen, was ich meine. Sehr starker Rand (Rot und Blau). Seht ihr das? Ist das normal?


    EDIT 2:


    Habe gerade nochmal meinen alten 18" von NEC angeschlossen. Da habe ich auch diese Schatten, aber wesentlich geringer (ist ja auch kleinere Auflösung etc. ich hab an meinem 18" 1280x... pixel und am 26" hab ich 1920x1200).

    Hi Michael,


    danke für deine Hilfe - das finde ich super von dir, dass du hier so aktiv bist! ;)


    Also, ich sitze schon etwas nah, das stimmt. Ca. 40 - 50 cm entfernt.


    Ich glaube mittlerweile auch immer stärker, dass es kein Fehler ist, sondern ein Effekt, der TFT-typisch sein mag. Zum Thema Konvergenz (RGB-Streifen/Subpixel) hätte ich gerne noch weitere Infos, ich kann damit nicht viel anfangen... konnte auch noch nichts gescheites über google dazu finden.


    Ich habe ein Gerät, das im Oktober gebaut wurde, also die neuste Revision.


    Ich habe momentan so ziemlich die Standardeinstellungen, nur Helligkeit drastisch reduziert.


    Könnte es noch was mit der Interpolation zu tun haben (was auch immer das hierbei für eine Rolle spielt) ?!?!

    Nein, es liegt nicht an der Revision. Ich habe die top akuellste Revision (heute angekommen) und ich habe auch rote Pixel um Schriften und andere Elemente (Popups, Menüs...). Ich würde aber auch gerne wissen, wie man dies wegbekommen kann? Habe schon alles ausprobiert im Menü ... ich habe zum Spaß mal den Eizo Screen Test gemacht und da fällt es besonders auf bei den weißen Quadraten, die sich von oben nach unten bewegen und die haben alle links einen roten pixel ... hat jemand ne Idee was das sein kann?!


    Fraglich ob ihr das auf dem Screenshot sehen könnt oder ob ich den Monitor abfotografieren muss? Hier mal ein SCREENSHOT (und wenn ich genau hinsehe sieht das aus wie Schatten, einmal ein roter Schatten auf der rechten Seite der Schrift und einmal ein hellblauer Schatten auf der linken Seite der Schrift. Unter- und oberhalb der Schrift ist hingegen alles in Ordnung!):


    Hier der Screen:
    Roter Schatten um Schrift und hellblau


    Und hier ein Foto mit der Digicam:
    Foto Digicam


    Mir ist noch was aufgefallen...


    Weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund: roter Pixelstreifen links, hellblauer Pixelstreifen rechts


    Schwarze Schrift auf weißem Hintergrund: roter Pixelstreifen rechts hellblauer Pixelstreifen links


    EDIT:
    Ich habe zum Vergleich nochmal meinen alten Monitor angeschlossen (18" von NEC). Dort ist allerdings der gleiche Effekt (ist mir vorher noch nie aufgefallen). Entweder ist das menschliche Auge irgendwie dran schuld ?( oder ... das ist eine Eigenart von TFTs ....


    Kann uns jemand einen Tipp geben? ?(


    PS. noch eine Frage... welche Auflösung fahrt ihr? Ich kann nur die größte, also 1920 x 1200 Pixel fahren, da bei allen anderen das Bild unscharf ist. Wieso ist das so?? Und ich habe das Gefühl, dass dieses "Phänomen" bei einer kleineren Auflösung ein wenig besser ist ...