Posts by Death-Gaze

    Hi,


    das System ist hierfür im Prinzip egal, da die angestrebten 27" Geräte alle diesselbe Auflösung besitzen: 2560 x 1440.
    Meines Wissens gibt es aktuell nur vier solcher Geräte:


    • Dell U2711


    • Apple Cinema Display 27"


    • Nec Pa271w


    Der Dell hat sämtliche Anschlüsse, die du dir nur wünschen kannst (VGA, DVI, HDMI, Displayport, etc.) und einen USB-Hub.
    Das Apple Display ist das einzige mit LED Hintergrundbeleuchtung, integrierter Kamera und Lautsprecher und USB-Hub. Allerdings benötigst du wohl einen Adapter um es von Mini-Displayport auf DVI oder HDMI zu bringen...
    Der Nec ist derzeit wohl die Referenz wenn es um Farbechtheit u.ä. geht – er wird auch als Highend-Gerät in der Spectraview Variante angeboten.


    Der Herr Barat von tftshop kann dir da wahrscheinlich ein Lied von singen ;)



    Grüße
    Oliver



    P.S.: Zuviel Zeilenabstand ist auch nicht schön ;)

    TFTshop.net : Ich hatte mal den Dell 3008wfp – sehr feine Sache, wirklich. Auch grade für ein bisschen Kino-Feeling ;)
    Allerdings hab ich mich nach ein paar Monaten selbst dabei ertappt, wie ich zahllose Fesnter aufhatte, aber die riesige Anzeigefläche nie wirklich ausgereizt habe. Ich denke, mit 24" Diagonale und mehreren Spaces-Desktops (Mac) bin ich derzeit gut aufgestellt – zumindest arbeitet es sich sehr angenehm damit :D


    Allerdings fänd ich ein Update zum U2410 auch sehr fein... *zu den Eizos und NECs schiel* ...die haben nur dummerweise keinen Displayport UND HDMI Eingang :(

    Bilder vom Gerät (rundum), vom Display mit offenen Fenstern (vielleicht ein Browserfenster mit dem prad Forum hier ;)) und Bilder vom Gerät mit irgendwas drumherum, dass man die Größe mal einschätzen kann :)


    Das wär super.

    Hallo allerseits,


    für den Einsatz in einer Praxis für Ergotherapie suche ich einen Bildschirm mit folgenden Eigenschaften:


    - 19" Bildschirmdiagonale
    - höhen- und neigungsverstellbar
    - gute Garantiebedingungen
    - stromsparend wäre gut, ist aber kein must-have


    Das Budget liegt bei 150,00 Euro, kann aber bei einem guten Angebot gerne noch etwas angehoben werden.


    Könnt ihr hier ein Gerät empfehlen?



    Danke schonmal im voraus.



    Grüße
    Oliver

    Der Dell ist aber breiter als ein 24 Zoller, da er ein 16:9 Format hat.
    Das heißt, du musst bei geringen Sichtabstand eher den Kopf drehen, um alles überblicken zu können >> wird auf Dauer ziemlich unangenehm, sag ich dir ;)

    Die neuen iMacs haben auch IPS Panels drin, soweit ich weiß.
    Dieselben werden es wohl kaum sein, da das Cinema Display bei 24" 1920x1200 Pixel hat, die iMacs aber 1920x1080 bei 21" und 2560x1440 bei 27"... zudem soll Apple wohl momentan noch Probleme bei der Zuverlässigkeit der verbauten Displays haben - angeblich liegts an der Softwareintegration oder so....

    Wenn dein alter Monitor ein S-IPS Modell ist, und der Dell, der ein S-PVA Panel hatt, gefaellt dir besser, solltest Du vielleicht eher nach ein S-PVA ausschau halten?


    24" - Dell 2408, 30" - Samsung 305T+ (alle anderen 30" sind S-IPS, glinstereffekt inklusieve)


    Neko

    Diesen Effekt kann ich weder bei dem Dell 3008 noch bei dem U2410 bestätigen.

    In den letzten Wochen wurden hier verhältnismäßig viele Fragen bzgl. 30 Zoller gestellt, ein Durchsehen der ersten beiden Kaufberatungsseiten hätte dir da schon einiges an Informationen und Tendenzen näher gebracht.


    Sorry, aber die Antworten sind wirklich fast immer identisch.

    Den NEC kenne ich aus eigenerr Erfahrung nicht.
    Den Dell hatte ich allerdings ein paar Monate lang.


    Die Bild- und Farbqualität (kalibriert) hat mich auf jeden Fall überzeugt und auch die Anschlussvielfalt bzw die Multimediaschnittstellen machen das Gerät zu einem wahren Allround-Künstler.. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen.



    P.S.: Um ihn mit dem Rücken zur Wand zu stellen, ist er aber zu schade. Da muss man selbst die Heckansicht präsentieren 8)