Posts by monster

    Hallöchen,


    so es ist vollbracht und der neue Dell steht hier :-)


    Ist ein schönes Gerät! Hat zwar ein Subpixelfehler, ader der stört nicht weiters. Das Pixel sieht man nur wenn die Stelle schwarz ist.


    Aber zum Farbmanagement bräuchte ich noch nen Tipp ;-)


    Welches Farbprofil muss denn am Monitor gewählt werden wenn ich im Moment mal im Photoshop mit sRGB arbeiten möchte?
    Ich werde den Monitor ja mit dem Spyder3 kalibrieren, deshalb weiß ich nicht ob es dann sinnvoll/nötig ist am Monitor ein Profil zu wählen.


    LG
    Johannes

    Hallo Winston,


    danke für die Antwort und deine Erklärung!


    Ich habe beim HP im Test hier eben noch im Bereich "Fazit" gelesen, dass es wohl Probleme mit der Einstellung eines Gammawertes von 1,8 gibt. Ich habe ja aber auch mit unter ein Macbook Pro dran hängen...


    Da ich denk Dell ja für ca. 500 € bekommen kann, wird es wohl doch dieser werden.


    in welchem Bereich bist du denn tätig, dass du solch ein fundiertes Wissen ansammeln konntest?
    Hast du noch einen Tipp zum Farbmanagement allgemein oder wo man dazu was gutes zu lesen findet?


    Grüße
    Johannes

    Hallo Winston,


    du kennst dich ja echt super aus!! WOW!!!
    Finde ich toll dass man hier so fachkundige Leute trifft!


    Ich weiß net warum, aber irgendwie schlägt mein Herz bissel mehr für den Dell.
    Der Dell hat doch ein S-PVA Panel, oder nicht?


    Wenn ich ehrlich bin, weiß ich aber auch nicht genau worin der Unterschied bestet. Was ich aber meine zu wissen ist, dass ein S-PVA Panel doch bissel besser für Bildbearbeitung ist als die IPS oder irre ich da?


    Einen Spyder3Elite zu Kalibrierung habe ich.


    Können diese "günstigen" Monitore die echten Druckfarben nicht genau darstellen, oder worin bestet denn der gevierende Unterschied zum Hardware-Kalibierten?
    Ich kann mir garnicht vorstellen, dass der Unterschied wirklich extrem ist.


    Ich kenne einige Grafiker und Selbständige die alle an unkalibrierten relativ einfachen Monitoren arbeiten... Ich finde das selbst allerdings auch etwas komisch, zumal ein Spyder3 ja nicht soooo die Welt kostet.


    Grüße
    Johannes

    Hallöchen,


    was würdest du denn als Vorteil vom HP gegen den Dell sehen?


    Im Moment denke ich in Summe dass der Dell einen Tick besser ist und auch das besser Panel hat, oder irre ich da so sehr?


    Ich arbeite im Moment allerdings haupsächlich im sRGB Farbraum, das wird sich aber vermutlich auch noch ändern. Spätestens wenn ich etwas für den Druck machen muss.


    Ich arbeite viel mit Fotos und deren Retusche.


    Den Dell würde ich für ganze 500 € bekommen, hab da nen echt günstigen Händler gefunden.


    Grüße
    Johannes

    Hallöchen,


    danke für deine Antwort!


    Was hältst du denn von diesem hier: 24" Dell 2408WFP Rev A01


    Den HP hatte ich auch schon in der näheren Auswahl, aber dann aber doch einiges negatives gelesen, deshalb bin ich auf den Dell gekommen.


    Der 2408WFP soll ja noch etwas besser sein als der große Bruder (Dell2709) den du nanntest. Kann das jemand so bestätigen?


    Im Moment schägt mein Herz für den Dell 2408WFP, oder weiß jemand noch eine bessere alternative?


    Lg
    Johannes

    Hallo,


    ich suche einen sehr guten Monitor für die Bildbearbeitung und den Videoschnitt.


    Wichtig ist mir, wie sollte es anders sein, die Farbechtheit (großer Farbraum) und das bei Blickwinkeländerung die Farben sich nicht verschieben.


    Design ist mir nicht wichtig, ebenfalls wird auf dem Rechner nicht gezockt!


    Angeschlossen wird er an einen PC, aber auch an einen Mac.


    Zur Kalibrierung habe ich ein Spyder3elite hier.


    Der Preis soll bis maximal 599 € gehen.


    Ich hatte mal an einen HP LP2475w gedacht, aber leider doch recht viel negatives gelesen... Toll ist aber dass er einen DP Eingang bietet.


    Freu mich auf eure Antworten :-)


    LG
    Johannes

    Hallo,


    ein schöner Testbericht! DANKE!


    Eine Frag, ich such einen Monitor für Bildbearbeitung und Videoschnitt, wichtig dabei ist natürlich die Farbechtheit und Blickwinkel.


    Welchen Monitor würdet ihr eher hierfür empfehlen, den hier vorgestellten oder den HP LP2475w.


    Vielleicht gibt es auch eine andere Alternative mit ähnlichem Preis?


    Freu mich auf deine Antwort :-)


    LG
    Johannes