Posts by wra1th

    Hallo,


    ich habe den Monitor jetzt auch seit ein paar Tagen bei mir als Zweitmonitor neben einem Iiyama B2403WS stehen.
    Auch ich habe keine störenden Geräusche durch die verringerte Helligkeit bemerkt, vielleicht bin ich aber auch schwerhörig oder meine Lüfter übertönen das Geräusch ^^, wobei die extra sehr leise sind.


    Das Einzige zu bemängelnde meiner Meinung nach, ist der Blaustich des Bildes. Ich habe die im Test angesprochenen manuellen Einstellungswerte von Helligkeit 50, R=93, G=100, B=93 im Standardmodus in Benutzung, und das Bild ist so akzeptabel. Aber im Gegensatz zu meinem Hauptmonitor sehen die Farben dann doch irgendwie schlecht aus. Aber vielleicht stimmen dort ja die Einstellungen auch nicht 100%ig.


    Hat jemand noch eine andere akzeptable Einstellungsvariante gefunden, bei der besonders das Blau nicht so hervorsticht?


    Auch so bin ich für den bezahlten Preis mit der Leistung zufrieden, zumal ich den Monitor "nur" für Filme/Fernsehen/Surfen nebenbei benutze.


    Mfg wra1th

    Also Grundsätzlich beherrscht auch Windows XP ein Farbmanagement, somit Vista auch ^^ Leider verwalten diese aber nicht den erweiterten Farbraum für jede Applikation, d.h. die jeweilige Anwendung müsste das können und daher sieht jede Anwendung ohne Farbraumverwaltung und alles im Windows, z.B. der Desktop, dann unecht aus.


    Windows 7 kann den erweiterten Farbraum selbst verwalten, und daher soll dort jede Anwendung mit einem entsprechenden Monitor super aussehen.
    Tut mir leid, ich selbst habe das auch noch nie gesehen.


    Hier findet man einen englischen Forenbeitrag über das schöne Aussehen mit einem Wide Gamut Monitor unter Win7.


    Ansonsten kann ich dir nur den Tipp geben, es selbst auszuprobieren. Als Privatperson könntest du den Monitor ja innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen zurückschicken, und die Beta von Windows 7 kannst du kostenlos testen :)