Posts by NeM

    Hm, danke mal dafür.


    Hab inzwischen, da mir der Samsung quasi verreckt ist (flackerndes Backlight), zu einem Asus VG248QE gegriffen, bin mit dem Bild aber nicht so recht zufrieden, das Ding ist unglaublich hell. Setzt man die Helligkeit krass runter (angenehm wirds bei 20 oder weniger), leiden die Farben massiv....


    Bin schon am Überlegen, den zurückzugeben.

    Habe den Verdacht, dass mein ~10 Jahre alter Monitor grade am Sterben ist. Rotstich in der unteren Bildhälfte kurz nach dem Einschalten, außerdem wurde er heute für 2-3 Sekunden einfach schwarz, ohne dass in der Windows Ereignisanzeige irgendwas zu sehen gewesen wäre.....


    Aktuell verwende ich einen alten Samsung 2233RZ, war einer der ersten 120Hz Bildschirme. Bin äußerst zufrieden damit, das Bild ist eigentlich richtig gut, nachdem ich ihn nach Einstellungen aus dem Netz (glaube sogar Prad?) eingestellt habe.


    Was ich nun suche, wäre wieder ein 120Hz Modell. Es muss nicht größer als 24" sein und die Auflösung muss auch nicht über Full HD liegen. Wichtig ist mir, dass das Ding ein gutes Bild hat (wie es von der Seite aussieht ist egal) und gute Reaktionszeiten aufweist. Idealerweise ein Monitor, wo ich die optimalen Einstellungen wieder aus dem Netz beziehen kann.


    Gibts da was bzw. welchen sollte ich nehmen? Wenn ich bei Geizhals ein paar Filter reinmache, bleiben da immer noch an die 90 Modelle übrig X/

    Hat jemand diesen Monitor und kann mir sagen, ob die Interpolation auf "Auto" richtig arbeitet? Im Test hat die Einstellung ja nicht wirklich funktioniert....

    Also so schön gleichmäßig ausgeleuchtet war meiner definitiv nicht. Bei mir war die Leiste unten (blaue Taskleiste) hellblau und die Leiste oben (blaue Fensterleiste) tief dunkelblau... Imo war die Hintergrundbeleuchtung defekt. Sollte auf den Fotos auch erkennbar sein (die overclockers-Links sind das, kannst dir ruhig ansehen, sollte die Seite Probleme machen, kann ichs auch auf z.B. Imageshack hochladen).


    Wie auch immer, der Monitor ging längst zurück. Ich fand das Tearing mit den 60 Hz ohnehin extrem übel. Ich werd noch einen Versuch wagen und mir diesen 120 Hz TFT bestellen, den Samsung 2233RZ. Einzig dieser im prad.de Test genannte Absatz macht mir Sorgen:


    Quote

    Die andere Auswahlmöglichkeit „Auto“ soll laut der Bedienungsanleitung auf der CD das jeweilige Eingangssignal im korrekten Seitenverhältnis auf dem Bildschirm anzeigen. Bei Auflösungen im 4:3-Format wie 1.024 x 768 würde dies bedeuten, dass die gesamte Höhe des Displays ausgefüllt würde, an den beiden Seiten jedoch schwarze Balken eingeblendet werden.
    Ärgerlicherweise funktionierte diese Einstellung aber nicht: Alle getesteten Auflösungen wurden vom Monitor grundsätzlich auf die gesamte Bildfläche vergrößert, egal ob „Auto“ oder „Breit“ gewählt ist.


    Ich hoffe das funktioniert bei mir so wie es soll. Wenn nicht, bzw. wenn mich der Monitor nicht überzeugen sollte, lass ich vorerst die Finger von TFTs und lass den 19" CRT noch ein wenig länger seinen Dienst tun.

    Vermutlich hast du ein besseres Modell erwischt als ich. Zumindest bei mir sah man sehr deutlich die unterschiedliche Ausleuchtung, siehe Fotos auf den vorigen Seiten.

    So, ich hab mal 2 weitere Fotos hochgeladen:




    Das passt mit der Aussage im Testbericht


    Quote

    (Auch die Homogenität ist für ein Gerät mit TN-Panel sehr gut. Wie auf dem Bild oben zu erkennen, ist die grüne Farbfläche gleichmäßig ausgeleuchtet. Häufig sind der obere Rand und die Ecken ein ganzes Stück dunkler als der Rest des Bildes. Dies ist beim L227WTP nicht der Fall.)

    hinten und vorne nicht zusammen. Wäre nett, wenn der Autor des Tests sich hierzu äußern könnte. Das grüne Bild im Test sieht nämlich *komplett* anders aus:


    Wow, das Ding kostet gleich 500€ aufwärts..... Ich bin Grundwehrdiener, Sold = 300€ im Monat :|


    Quote

    Umgekehrt erreicht der LG jedoch nicht die Schärfe und Detaildarstellung bewegter Objekte, wie man sie von den Top-Gamer-Displays mit TN-Panel kennt, z.B. LG L227WT

    Also ich empfand die Unschärfe bei Bewegungen beim L227WTP schon leicht störend. Ich weiß nicht, ob dieser Monitor das richtige für mich ist.


    Btw. meinte jemand in einem anderen Forum, dass selbst der billigste seiner TFTs keine so arge Differenz zwischen den beiden Blautönen oben / unten hatte (Taskleiste / Fensterrahmen). Dort wird mir eher nahegelegt, dass der Monitor defekt sein könnte und ich ihn mal tauschen sollte.

    Wie kommt dann folgende Zeile im prad.de Test zustande?


    Quote

    Häufig sind der obere Rand und die Ecken ein ganzes Stück dunkler als der Rest des Bildes. Dies ist beim L227WTP nicht der Fall.

    Ich meine, eine leichte Differenz seh ich auch auf dem Iiyama eines Freundes, aber dass der gleiche Blauton unten schon ins Türkise geht, während er oben tief dunkelblau ist? TN Panel hin oder her, das kanns doch nicht sein, vor allem nach der oben zitierten Zeile nicht?


    Ich weiß nicht... Wenn ich mir das Tearing ansehe (Vsync ist inakzeptabel, zum einen Mauslag, zum andern braucht man in Q3 nun mal 125 fps), die leichte Bewegungsunschärfe (mit der ich noch am ehesten leben könnte) und dann noch diese katastrophale Verfärbung nach oben hin... Ich glaub ich verzichte noch ein paar Jahre auf die TFTs.

    Blickwinkel, wenn ich genau davor sitze? Hab den Monitor auch geneigt, hat alles nix gebracht... Ein Freund von mir hat ein wesentlich älteres Modell, da fällt das nicht so stark auf. Zumindest ist die Leiste oben nicht so extrem dunkelblau, während die Taskleiste hellblau ist. Schon gar nicht, wenn der Monitor laut prad.de Testbericht die Farben gleichmäßig darstellen soll...


    Auf dem Foto siehts übrigens so aus:


    (Direkt von vorne fotografiert, nicht von schräg unten oder oben o.ä.)


    Das Foto ist nicht das Beste, aber der Farbunterschied der beiden blauen Balken oben und unten ist wohl klar zu erkennen.

    Der Asus Monitor ist doch der gleiche wie der hier, nur ohne Webcam, oder?



    Da werden teilweise Schwächen genannt, die mich ziemlich nachdenklich stimmen... Stichwort Bildqualität bei Filmen, Farbverfälschung bei Kopfbewegungen zur Seite (wtf?) und ähnliches.. Ob ich dafür wirklich 270€ ausgeben will?

    Hmm, also ein Freund hat einen TN Screen, der die Farben eigentlich recht gut wiedergibt, wenn man seitlich draufschaut. Weiß jetzt nicht welchen, ich könnte das aber nachträglich hier einfügen. Zumindest merkt man kaum einen Unterschied, sein alter TFT hingegen war eine Katastrophe, da waren die Farben plötzlich chaotisch wenn man von der Seite draufgeblickt hat.


    Der Asus sieht interessant aus, schon mal danke für die Empfehlung.