Posts by Fred

    Habe momentan herausgefunden, dass verschiedene Bestandteile des OSDmenüs beim Wechsel der "Splendid"-Profile ausgegraut werden.
    Bei einigen Profilen kann man sogar die Schärfe justieren.
    Das ist ja schon mal ein Fortschritt ;)
    Vielleicht finde ich ja noch heraus, wie man die Splendidfunktionalität ganz abschaltet.

    Hallo,
    ich bin gerade dabei meinen neuen Asus VS248H einzustellen.
    So weit bin ich ja ganz zufrieden, nur sind viele Einstellungen im OSD einfach ausgegraut.
    Also nicht nur für VGA typische wie Position oder Timing sondern auch Schärfe und Hautton usw.
    Ich habe ihn per DVI angeschlossen und die Unveränderbarkeit der Schärfeeinstellung ist bescheiden,
    da ich vor allem an kleinen Kursivschriften rote und grüne Ränder erhalte welche ja häufig auf starkes Nachschärfen schließen lassen.
    Gibt es eine Möglichkeit entsprechende Einstellungen im OSD zugänglich zu machen, da online viele scheinbar die Einstellungen ändern können.
    Danke schon mal im Voraus!

    Erstmal Danke für die Antworten!
    Dann wird MagicTune wohl nicht funktionieren.
    Der Grund warum ich MagicTune nutzen will ist die Steuerung der Backlighthelligkeit. Vor allem mit Profilen wie z.B. "Tag 75%"/"Nacht 25%".
    Für das Einstellen der Farbwerte des Kontrastes usw. hätte ich schon PowerStrip; RivaTuner oder ähnliches genutzt.
    Gibt es eine Alternative zu MagicTune um die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung einzustellen?

    Ja, das habe ich schon ausprobiert. Auch beim zweiten Neustart kam die selbe Fehlermeldung.
    Ist nur ein bisschen komisch, da Vista x64 und eine Radeon HD4850 ja keine seltene Kombination sind.

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit dem Verwenden von MagicTune bei einem P2450 von Samsung. Ich habe mir von Samsung die Version MagicTunePremium 3.0.5 (22. Sep. 2009) für WinVista/7 x64 runtergeladen.
    Allerdings bekomme ich nach dem Installieren und obligatorischen Neustart immer die Fehlermeldung:"Dieses System wird von MagicTune nicht unterstützt ...".
    Und kann demzufolge nur den Link zur MagicTune-Homepage bzw. das Manual auswählen. Die oben genannte Version ist die aktuellste auf der Samsungwebsite.


    Mein System:


    Windows Vista Business x64
    Ati Radeon HD4850
    Intel Dualcore 5200


    Treiber/Updates sind alle aktuell, bzw. ich habe schon mehrere Grafikartentreiber ausprobiert, immer mit dem selben Ergebnis.
    Für Antworten schon mal Danke im Voraus :D

    Ja, habe mir die Eizos angeguckt, leider liegen diese meist min. 150€ über meinem angestrebten Budget.
    Wie gesagt, das LED-Backlight war nur eine Erwägung und es gibt leider keine TFTs im Preisrahmen wie den LG W2486L nur in 16:10. Deswegen bin ich davon etwas abgerückt und suche nurmehr einen guten TFT für Spiele und Office, ob nun LED oder CCFL ist ersteinmal egal :)

    Mit LED-Backlight ist gar nicht so zwingend nötig. Die Farbwiedergabe ohne RGB-LEDs ist ja ohnehin nicht besser als mit CCFL-Backlight. Der Grund war eher der, dass ich in der Auswahl so zumindest das leidige fiepen des Backlightinverters rauskürzen konnte ;) Momentan bin ich wieder am suchen, nach einem 24" in 16:10 bei dem wenigstens nicht bei drei von fünf Kundenbewertungen "Backlightinverter brummt ab 75%" und "wird im Betrieb schwarz" steht. Der Samsung xl2370(LED) scheint allerdings auch nicht richtig ausgereift zu sein und viele nicht hinnehmbare Kinderkrankheiten zu besitzen(kein Bild über DVI; kein Ausschalten wenn Rechner heruntergefahren...), mal ganz davon abgesehen, dass das totale Fehlen jeder Ergonomiefunktion(man kann ihn nicht einmal neigen :pinch: ), für 350€ auch nicht so toll ist.
    Also suche ich wieder einen normalen TFT in 16:10(<--- vor allem das ist wichtig) bei 24", im Bereich von 300-350€. Der vorrangig für Spiele und Officeanwendungen genutzt wird.

    Hi,
    ich suche einen TFT mit LED-Backlight wie den LG W2486L oder den Samsung xl2370 in 24", allerdings haben beide "nur" eine Auflösung von 1920x1080 ich suche aber einen in 16:10 mit 1920x1200 Pixeln Auflösung.
    Konnte aber keinen finden. Steht bei beiden Herstellern irgendwie in Aussicht, dass demnächst panels in 24" und 16:10 Format rauskommen? Gedacht ist der TFT für Spiele und Officeanwendungen, Grafikbearbeitung ist nicht so wichtig. Der Preis sollte Allerdings 350€ nicht weit überschreiten. Momentan bin ich nur von der Auswahl an TFTs und möglichen Fehlerquellen(fiependen Backlightinverter oder Ausgehen im Betrieb) "erschlagen".


    Schon mal Danke im Vorraus für Antworten ;)