Posts by slimSpencer

    Hallo,


    wie sieht es denn mit der Text-Darstellung/Schärfe aus?


    Ich hatte mal für kurze Zeit den großen S34E790C und war hier leider nicht zufrieden, der Text war einfach nicht komplett scharf zu bekommen (auch nach Cleartype-Anpassung und Veränderung des Schärfe-Reglers)...


    Ihr habt doch momentan auch den S34E790C im Test, vl. könnte man hier kurz einen Vergleich ziehen?


    Danke + VG

    ganz verschwindet er leider nie - ich würde subjektiv sagen, ab ca. 1,5m ist er vernachlässigbar. Ich will Dir den Monitor aber nicht madig reden, er macht dafür m.E. alles andere sehr gut! Außerdem scheint dieser Effekt ja bei jedem IPS-Panel aufzutreten.
    Bei nem 30er siehst Du das aber, aufgrund der Diagonale, ggf. etwas früher.


    Trotzdem - es muss darauf aufmerksam gemacht werden, sodass diese Kritik auch irgendwie bei den Herstellern ankommt. Das Problem ist definitiv vorhanden und sichtbar!
    Diese A-TW-Polarisatoren müssen offenbar so teuer gewesen sein, dass man ein derartiges Manko in Kauf genommen hat...

    Danke für die Info - werde den Monitor aufgrund der anderen sehr guten Eigenschaften behalten. Sehr schade, dass es offenbar keine IPS-Panels mehr mit diesem Polarisator gibt und PVAs in der 30"-Klasse nochmal 'ne Hausnummer teurer sind. (Meiner Wissens nach nur Eizo?)


    Bin aber weiterhin sehr auf den anstehenden Test des U3011 gespannt und werde diesen auch freischalten. Vielleicht könnte ja der testende Redakteur hier einen ganz kurzen Kommentar zu seiner Sitzposition und ob ihm dies in ähnlichem Maße aufgefallen ist, machen.

    Hallo Zusammen,


    ich habe mir vor einigen Tagen einen Dell U3011 gekauft.


    Einsatzzweck sind zu ca. 50% Filme und ab und an noch Spiele, der Rest üblicher Desktop-Betrieb. Fotos/Videos u.ä. werden nicht bearbeitet.


    Ich wollte einfach mal, verglichen mit meinem alten 24er TN-Panel, einen echten Fortschritt Richtung Bildqualität und Größe. Auf den ersten Blick hat der Monitor auch sämtliche Erwartungen diesbzgl. erfüllt und übertroffen. Blickwinkelstabilität, subjektiv ein wesentlich besseres Bild, kein spürbarer Input-Lag, etc. - kurzum, der Monitor schien wirklich alles perfekt zu machen.


    Nach einigen Tagen Einrichten und Dran-Gewöhnen habe ich allerdings mal wieder nen Film geschaut und ein dunkleres Spiel gespielt. Was mir sofort hierbei ins Auge gestochen ist - der Monitor hat in dunklen Szenen links und rechts im unteren Drittel einen sichtbaren weißen Lichthof. Wirkt z.B. bei 21:9-Filmen (schwarze Balken) recht aufdringlich. Ich muss dazu sagen, dass ich ca. 60-80cm entfernt sitze und meine Augen sich etwa auf Höhe Bildmitte befinden.


    Habe jetzt am WE mal etwas recherchiert und gesehen, dass es sich wohl um den white-glow-Effekt handelt und dieser durch das IPS-Panel bedingt ist. Habe mit einer Billig-Digicam auch mal ein Bild gemacht (Kamera-Position = Augenposition) - hoffe, dies reicht aus, um nen groben Eindruck zu gewinnen.


    Jetzt weiß ich nicht, ob ich den Monitor zurückschicken soll. Ich würde daher um Eure Einschätzung bitten, ob derartige Glüh-Effekte möglicherweise bei allen IPS-Panels (unter 1.500 EUR) auftreten oder ob ich durch Austausch gegen einen anderen 3011 gute Chancen hab, die Situation zu verbessern. (Stichwort Montagsgerät).


    Wenn Ihr generell sagt, das ist normal und alle IPS dieser Größe haben ein vergleichbares Problem, würde ich wohl versuchen, damit zu leben. Falls nicht, hätte vl. jemand ne Alternativ-Empfehlung in der 27/30"-Klasse?
    Ich möchte eben, nachdem ich jetzt eine Woche mit diesem Teil verbracht habe, nie wieder zurück auf TN. :)


    Vielen Dank + Gruß