Posts by Tockmock

    Also ich habe im laufe der letzten Jahre bestimmt 20 Monitore in der Bucht verkauft. Das waren alles Testgeräte die wir selbst gekauft hatten. Da waren auch welche dabei wo die Ausleuchtung nicht perfekt war. Ich habe bei keinem einzigen Monitor auch nur irgendetwas von Ausleuchtung in die Auktion geschrieben, noch von irgendjemanden dazu eine Reklamation gehört. Nur positive Bewertungen. Nicht jeder kocht das Thema so heiß wie gerade hier.


    Zumal solche Unterschiede bei der Helligkeitsverteilung bei Standardanwendungen und einer gewissen Umgebungsbeleuchtung kaum auszumachen sind. Ich sitze hier vor zwei 22 Zoll Eizos, die bei einem komplett schwarzen Bild beide eine klassische X Ausleuchtung (CCFL) haben. Nach euren Kriterien wären die Monitore Schrott. Ich sehe davon im täglichen Arbeitseinsatz null. Die Geräte liefern ein geniales Bild und bisher habe ich noch keinen Monitor gefunden wo ich gesagt hätte die Qualität der Eizos wäre schlechter, ganz im Gegenteil, und das alles trotz der wirklich nicht optimalen Ausleuchtung.


    Jeder sollte mit seinem neuen Monitor zufrieden sein, deshalb tauscht die Geräte wenn Ihr damit nicht leben könnt. Die Ansprüche der Leute unterscheiden sich halt.

    Jetzt aber mal halblang, ich habe weiß Gott keine hohen Ansprüche - es ist sogar mein erster IPS Panel Monitor.
    Trotzdem stören diese Lichthöfe, die zudem noch sehr ungleichmäßig sind, doch schon sehr.


    Vor allem weil ich diesen Monitor nicht in einem hellen Büro stehen habe, wo ich dieses Problem sicher nie festgestellt hätte, sondern der steht bei mir im Arbeitszimmer,
    welches nun nicht Tageslichtdurchflutet ist UND ich höre auch nicht auf an dem Teil zu arbeiten/spielen wenn es dunkel wird.


    Richtung Winter wird es ja noch früher dunkel und ich ärgere mich dann noch früher und länger am Tage ;)
    Bei Filmen stört es mich auch eher als bei Spielen (Es sei denn es kommt mal wieder so etwas wie Thief raus).


    Auch bin ich verwundert das gerade du als Tester anscheinend keine so "hohen" Ansprüche stellst und das Thema hier ist garantiert nicht heiß gekocht, noch nicht.
    Sollte man denn keine Ansprüche mehr stellen bei so einem Problem? Oder darf ich das erst wenn ich 1500 Euro dafür ausgebe?


    Da es aber auch anscheinend an der Rahmenspannung liegt, wird Dell bestimmt bald nachbessern. Finde die Idee mit der Reparatur auch interessant.


    Liebe Grüße
    :love:

    In der Realität ist es nicht ganz so schlimm wie auf Bild zwei, die Aufhellung in der linken, unteren Ecke ist jedoch deutlich auch schon bei Tageslicht zu erkennen. Das Schwarz sieht dann mehr wie ein Braun aus.
    Wenn ich das Zimmer stockdunkel mach und auf ein komplett schwarzes Bild schau, fehlt zu Bild zwei nicht mehr viel. Auf Bild zwei kommt es halt wegen der 2s Belichtungszeit sehr gut raus.
    Im Vergleich dazu hat mein 150 Euro Samsung - TN diese Probleme nicht. Mich erinnert die ganze Geschichte übrigens sehr stark an das ASUS PA238Q - Fiasko vor nem dreiviertel Jahr.
    Der Monitor gefällt mir sonst echt gut, schöne Farben, kein aggressives AG - Coating und die Auflösung ist auch ein Traum. Drum würd ich ihn auch echt gerne behalten. Kann es sein daß sich das mit den Lichthöfen im Laufe einiger Tage
    noch etwas mildert ? Sonst muß ich wohl auch den Support bemühen, oder besser gleich das Ganze per FAG widerrufen. Ich denk die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass auch das Austauschmodell betroffen ist.


    Grüße

    Würde mich auch mal interessieren ob sich das gibt? Sind es bei dir auch Gehäusespannungen?


    Quote

    Wenn mein Austauschgerät morgen kommt und auch nicht besser ist, werde
    ich den Monitor trotzdem behalten. Die positiven Eigenschaften
    überwiegen einfach.


    Außerdem gibt es bis auf dem Samsung S27A850D keine Alternative mit einer so guten (leichte) Entspiegelung.

    Genau das. Ich bin auch mehr als überzeugt, nur eben wenn es dunkel wird sieht man das Problem. Betreibe meinen auch mit Helligkeitsstufe 35 - einfach per Pi mal Auge eingestellt.

    Ich habe festgestellt, dass dies von Spannungen durch das Gehäuse kommt. Wenn ich dieses leicht verwinde, werden die hellen Flecken deutlich abgeschwächt.
    Ich setze mich am Montag mit Dell in Verbindung und hoffe, dass die das Gerät tauschen.


    Kann ich leider bei meinem auch nur bestätigen, bei mir ist es zwar nicht ganz so schlimm aber dafür in drei Ecken gerade bei Dunkelheit gut zu erkennen - zu gut.