Posts by moelug

    Der Monitor macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Scharfes Bild, gute Höhenverstellung, wertig verarbeitet, guter Standfuß und eben kein PWM.


    Das Problem mit dem "Einbrennen" und dem unruhigen Bild kann ich leider nicht bestätigen.


    Einzig allein scheint mir die rechte Bildhälfte strahelnd weiß zu sein, während dessen die linke Bildhälfte eher cremefarbig daher kommt. Die Helligkeitsstufe habe ich auf 22 eingestellt (120 cd/m2).

    Der Testbericht hat mir ebefalls sehr weitergeholfen. Der Monitor ist bereits bestellt und ich bin schon richtig gespannt. Vielleicht kann ich mit den Schwächen des Monitors sehr gut leben, denn die Stärken sind nicht zu vernachlässigen. Den perfekten Monitor gibt es eh nicht (zumindest nicht in meinem Preisrahmen).


    Auch wenn der Monitor primär eher für Büroarbeiten ausgelegt ist, so bin ich schon gespannt, ob ich ihn nicht auch für meine hobbymässige Bildbearbeitung (sRGB) einsetzen kann.


    Der Asus PB248Q war an sich schon sehr gut, nur störte mich das untere Limit der Helligkeitseinstellung sowie dass er eben auf das PWM-Verfahren setzt (wenn auch mit einer sehr hohen Frequenz).

    Das von Moelug angesprochene Overdrive-Problem dürfte, da ich den Monitor nicht für´s Spielen benötige, ja eigentlich kein Problem sein ...

    Ich bin selbst auch kein Gamer. Wie schon weiter oben geschrieben, ist mir das Overdrive-Problem auch beim Scrollen von Webseiten aufgefallen.


    Wenn man sich im Netz umschaut, ist das Problem scheinbar nicht erst seit Kurzem bekannt (am besten mal nach "dell 2413 overdrive scrolling ghosting" g**glen).

    Bei mir ist es ähnlich, ich suche ebenfalls einen neuen 24" Monitor für Office und private Bildbearbeitung. Mein Workflow ist aktuell komplett auf sRGB ausgelegt.


    Erst habe ich mit einem Dell 2413 geliebäugelt, doch irgendwie bin ich mit dem aggressiven Overdrive nicht zufrieden gewesen. Gerade beim Scrollen auf Webseiten.


    Was bleibt über? Grundlegend wäre natürlich der erweiterte Farbraum wünschenswert, aber bei mir kein "must have".


    Der ASUS PA249Q hat laut ja prad leider nicht besonders abgeschnitten, zumal sich scheinbar auch bei diesem Monitor die Overdrive Funktion nicht einstellen lässt. Beim ASUS PB248Q soll dies problemlos möglich sein, wäre dann aber ausschließlich sRGB.


    Die nächste Alternative wäre (bei mir) wohl direkt ein NEC PA241W bzw. der Nachfolger NEC PA242W. Sicherlich ein geniales Bild, aber auch etwas höheren Anschaffungskosten.

    Interessant wäre auch wie das PWM beim pa242 realisiert wurde. Ob dauerhaft oder erst ab Unterschreitung einer bestimmten Helligkeit. Gibt es dazu bereits ein paar Infos oder bleibt nur das Abwarten bis zum prad Test?